G13 Panel der Panasonic Plasmas 2010

Panasonic selbst bezeichnet die Innovationen seiner G13-Plasma-Panels als "Revolutionäre Entwicklung in der Plasma-Technologie". Erster Plasma-TV ohne Frontglasscheibe! Hier die wichtigsten Infos dazu ... 

Panasonic G13-Panel - Neuerungen im Überblick

Neu sind an 2010er-Panel-Generation (G13):

  • Dynamic Black Layer, zuständig für den nochmals verbesserten Schwarzwert
  • Xenon-Gas sorgt für größere Helligkeit bei der Zündung und das mit schnellerem Aufleuchten (verantwortlich für die Bewegungsschärfe!)und geringerem Stromverbrauch
  • High-End-Phosphor bringt klarere und reinere Farben, einfach noch bessere Farbnatürlichkeit
  • Die neue Zellstruktur ermöglicht in Verbindung mit dem Wegfall der Frontscheibe und dem neuen High Contrast Filter, dass es so gut wie keine Begrenzungen beim seitlichen Blickwinkel mehr gibt. Wichtig auch für die optimale 3D-Darstellung.

Panasonic Plasma Panels G13 High Contrast Filter 


Marktführende Filtertechnologie von Panasonic:

  • Der Filter wird erstmals direkt auf das Panel aufgebracht
  • Frontglas wird dadurch überflüssig
  • Der seitliche Blickwinkel ist nahezu unbegrenzt.

Neues Panasonic Plasma Panel im hellen Umgebungslicht 

Hier nochmals der High Contrast Filter in vereinfachter Darstellung. Seine Vorteile:

  • Reflektionen werden drastisch gesenkt
  • Erhöhte Durchlässigkeit für Panellicht (Bild)
  • Leuchtstarke, kontrastreiche Bilder in heller Umgebung
  • Hohe Energieeffizienz
  • Maximale Farbreinheit und nochmals verbesserte Schärfe

Panasonic Plasma Panel: Ideal für 3D 

Panasonic hat seine G13 Plasma-Panels mit einem neuen Zündmechanismus ausgestattet. So wird die doppelte Helligkeit in kürzerer Zeit emittiert. So wird der Bildaufbau noch schneller. Eine neue Signalverarbeitung sorgt für eine dreidimensionale Bewegungserkennung.
 

Startseite: www.hifi-regler.de
Klicken Sie auf Panasonic, wenn Sie Produkte von Panasonic im Internet kaufen wollen.

Quelle: (Bilder) Panasonic Marketing GmbH
Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER