Panasonic Fernseher 2013/2014

Text von Mathias Walther-Richters, HIFI-REGLER, update: 08.11.2013

Inhalt

Serien   WT600E, ZT60, VTW60, WTW60, DTW60, GTW60, ETW60, STW60
Modelle 65 Zoll
60 Zoll
55 Zoll
50 Zoll
47 Zoll
42 Zoll
 
TX-L65WT600E (4k), TX-P-65VTW60, TX-P65STW60
TX-P-ZT60, TX-L60DTW60,
TX-P55VTW60, TX-L55WTW60, TX-L55DTW60, TX-L55ETW60, TX-P55STW60
TX-P50VTW60, TX-L50DTW60, TX-P50GTW60, TX-L50ETW60, TX-P50STW60
TX-L47WTW60, TX-L47DTW60, TX-L47ETW60
TX-L42DTW60, TX-P42GTW60, TX-L42ETW60, TX-P42STW60
Tabellarische Übersicht der wichtigsten Technologien und Ausstattungsmermale ...
Sprechende Modellbezeichnung ...
Wie sich die einzelnen Fernseher unterscheiden ...
Die neuen Panels
Smart Viera - Features und was sich dahinter verbirgt ...
Bildqualität
Bedienung
Vernetzung
Design
Stromverbrauch

Im März 2013 stellte Panasonic in Nizza die ersten neuen TV-Modelle für die Saison 2013/2014 vor. Laut Panasonic bieten die neuen SMART VIERA Fernseher, allen voran die Plasma-Modelle mit dem Referenzmodell TX-P60ZT60 und die VTW60-Serie sowie das LED-Pendant, die WTW60-Serie, eine Fülle neuer Funktionen. Dazu Armando Romagnolo, General Manager und Head of Product Marketing Audio Video & Training CE bei Panasonic Deutschland:

„Das Erfolgskonzept Smart VIERA erfährt mit unseren neuen Modellen im Jahr 2013 maßgebliche Verbesserungen. Panasonic bietet intelligente Fernseher mit einem hohen Mehrwert für den Kunden. Dafür nutzen wir die zahlreichen Möglichkeiten rund um die digitale Vernetzung zu Hause und bringen so ein völlig neues Fernseherlebnis ins Wohnzimmer. Mithilfe einer innovativen Gesichtserkennung bieten wir beispielsweise dem Familienvater einen auf Sport ausgerichteten Homescreen, während die Tochter einen Lifestyle-Homescreen präsentiert bekommt. Alles ist individuell anpassbar, leicht bedienbar und birgt zudem einen hohen Spaßfaktor.“

Das Konzept der Smart Viera-Fernseher zeichnet sich durch folgende 5 Grundbausteine aus:

Bildqualität

Die weltweit hochgelobte Bildqualität der Panasonic-Fernseher konnte in der neuesten Generation nochmals deutlich verbessert werden. Ein echtes Highlight dabei ist die ZT60-Serie mit dem Studio-Master-Panel, das für bisher unerreichte Bilder auf Referenzniveau sorgt. Höhere Bildwiederholraten von bis zu 3600 Hz bls (WTW60-Serie) bei LCD beziehungsweise 3000 Hz ffd (ZT60-, VTW60- und GTW60-Serie) bei Plasma ermöglichen dabei extrem kurze Reaktionszeitenund erzeugen damit eine perfekte Bewegungsschärfe.

Sanftere Farbübergänge und eine noch höhere Natürlichkeit der Farben bei den Plasma-Modellen werden durch die um 25% erhöhten Helligkeitsabstufungen mit bis zu 30.720 Schritten erreicht. Bei den LED LCD-TVs erreicht die WTW60-Serie durch das einzigartige Area-Gamma-Control und Local Dimming einen nie dagewesenen Bildkontrast für plastische und räumliche TV-Bilder. Außerdem wurden fast alle Schaltungen der Bildprozessoren grundlegend überarbeitet und bei den Plasma-TVs der mögliche Farbumfang (Gamut) um über 20% erweitert, um für jede Signalquelle die passenden Farben mit höchster Sättigung und Reinheit zu reproduzieren.

Bei den Plasma-Fernsehern von Panasonic weiterhin aktive Brillen für 3D in voller 1080p-Auflösung mitgeliefert. Bei den LED LCD-Fernsehern ab sofort die leichten und günstigen passiven 3D-Brillen zum Einsatz, welche von vielen Nutzern aufgrund ihres hohen Tragekomforts bevorzugt werden. Bis zu vier Brillen liegen den Geräten bei. Für perfekte Farbneutralität sind einige Modelle isf™- oder THX™-zertifiziert und zur Kalibriersoftware CalMAN™ kompatibel. Die VIERA Remote 2 App bietet obendrein die neue Funktion Smart Calibration, mit der sich auf dem Android™- oder iOS™-Smartphone beziehungsweise -Tablet detaillierte Korrekturkurven für Gamma, Weißpunkt sowie Farbsättigung erstellen und auf den TV übertragen lassen.

Bedienung

Dank der neu gestalteten Benutzeroberfläche behält man trotz der zahlreichen Funktionen der Smart VIERA-Modelle stets den Überblick.

Der persönliche my Home Screen (verfügbar bei allen neuen Smart VIERA Modellreihen) ermöglicht jedem Benutzer des Fernsehers einen schnellen und unkomplizierten Zugriff auf seine favorisierten Inhalte. So bekommt jedes Familienmitglied auf seinem Startbildschirm exakt die Inhalte zu sehen, die es besonders interessant findet.

Nicht nur Webseiten, auch Fernseher werden zunehmend barrierefrei. Die in allen Smart VIERA Modellen des Jahres 2013 integrierte innovative Voice Guidance-Sprachführung verbalisiert auf Wunsch Texte, sobald sie auf dem Fernseher erscheinen. Auf Wunsch liest das Gerät Programminformationen und sogar ganze Texte von Webseiten vor. In den Serien WTW60, DTW60, ZT60, VTW60 und GTW60 ergänzt zusätzlich die Spracherkennung Voice Interaction die Eingabemöglichkeiten. Der Nutzer spricht einfach einen Befehl in das Mikrofon des beiliegenen Touch Pad Controller oder seines Smartphones (bei installierter VIERA Remote 2 App). Der Smart VIERA durchsucht danach beispielsweise das Internet nach dem Suchwort oder zeigt eine Liste entsprechender Dateien im Heimnetzwerk. Insbesondere bei der Suche nach TV-Sendungen oder Inhalten im Internet ist das enorm praktisch.

Die eingebaute Hilfefunktion eHelp steht jederzeit über das TV-Menü zur Verfügung und macht den Blick in die Bedienungsanleitung überflüssig.

Vernetzung

Ganz neue Dimensionen des TV-Komforts eröffnet der innovative Twin HD Triple Tuner der Top-Modelle aus den Serien ZT60, VTW60, WTW60 und DTW60. So ist es auch ohne eine externe Set-Top-Box möglich, zwei Sendungen parallel auf dem Fernseher zu verfolgen oder eine Sendung auf eine externe USB-Festplatte aufzunehmen, während eine andere live angesehen wird. Ebenso kann man gleichzeitig ein TV-Programm auf das Tablet streamen und einen anderen Sender auf dem Fernseher wiedergeben. Das ist vor allem dann praktisch, wenn der Nutzer beispielsweise mit der Familie einen Spielfilm ansieht, er allerdings das zur gleichen Uhrzeit ausgestrahlte Fußballspiel der Lieblingsmannschaft keinesfalls verpassen möchte.

Alle aktuellen Smart VIERA-TVs sind zudem mit eingebautem W-LAN ausgestattet, um den Zugang zur Multimedia-Plattform VIERA Connect so schnell und unkompliziert wie möglich zu gestalten. VIERA Connect bietet nicht nur ein seit Jahren wachsendes Angebot an Inhalten, sondern ist mittlerweile bei Entwicklern und Nutzern gleichermaßen als flexible Plattform etabliert, die in Bezug auf moderne Unterhaltung im Wohnzimmer keine Wünsche offen lässt und das laufende TV-Programm hervorragend ergänzt. Mit Swipe & Share 2.0 wird der Smart VIERA zum Umschlagplatz für selbsterstellte Fotos und Videos, welche er nahtlos von Smartphones und Tablets empfängt oder an diese überträgt. Beides gelingt per VIERA Connect und der VIERA Remote 2 App für Android™- oder iOS™-Geräte mittels einfachem Fingerwisch. Darüber hinaus werden Bild-, Musik- und Videodateien auf Wunsch über den eingebauten SD-Kartenleser, von einem USB-Speichermedium oder via Heimnetzwerk eingebundenen Endgerät abgespielt.

Das integrierte Bluetooth™-Modul der Top-Modelle eröffnet dem Nutzer vielfältige kabellose Verbindungsmöglichkeiten – beispielsweise zu Tastaturen, kompakten Lautsprechern oder Kopfhörern.

Aus früheren Smart VIERA-Produktgenerationen bekannt und kontinuierlich verbessert wurden die Anwendungen Social Networking TV (Facebook™, Twitter™) und Skype™. Eine automatisch ausfahrende Kamera für die Videotelefonie ist bei den Serien VTW60 und ZT60 sowie WTW60 bereits an Bord. Für die anderen Smart VIERA Modelle ist die Kommunikations-Kamera TY-CC20W optional erhältlich.

Design

Die WTW60-Serie aus dem Bereich der Reference LED LCD-Geräte ist mit ihrem transparenten Standfuß ein optisches Highlight, das sich nahtlos in jede Wohnumgebung einfügt. Das ausgezeichnete Design der weiteren Modelle aus dem Vorjahr wurde von Panasonic weiterentwickelt: Bei gewohnt herausragender Verarbeitung setzen jetzt noch mehr Modelle auf Echtmetall – beim Rahmen und Standfuß. Slim ist in: Die superschlanken und trendigen Rahmen mit weniger als einem Zentimeter Breite sind ein Erkennungsmerkmal der Produktgeneration 2013.

Wer sich schon einmal gewünscht hat, Nachrichten für die Familie auf den TV-Bildschirm zu schreiben oder bei der nächsten Fußball-Übertragung die Laufwege der Spieler selbst einzuzeichnen, bekommt bei allen neuen Smart VIERA Plasma-Modellen die Gelegenheit dazu – mit dem Panasonic Touch Pen TY-TP10E (im Lieferumfang bei der Serie STW60, optionales Zubehör bei den Serien ZT60, VTW60 und GTW60). Die so erstellten Bilder lassen sich anschließend abspeichern und sogar auf das Smartphone übertragen. Die Anwendungsmöglichkeiten des Touch Pen-Eingabestifts sind nahezu unbegrenzt: Schreiben, Malen, Spiele, Puzzles, Präsentationen oder Bildbearbeitungen werden bereits unterstützt. In naher Zukunft werden noch viele weitere Applikationen diese Funktion nutzen.

Stromverbrauch

Den traditionell hohen Anspruch an Energieeffizienz wird Panasonic auch in 2013 mit zahlreichen A, A+ und sogar A++ Geräten untermauern. Sechs Fernseher erhielten die Klassifizierung A++, die den Modellen eine exzellente Energieeffizienz bescheinigt. Die VIERA NeoPlasma-TVs setzen zudem mit einer Lebensdauer von bis zu 100.000 Stunden Maßstäbe in Sachen Langlebigkeit. Da im täglichen Gebrauch vieler Millionen Fernseher jedes Watt Stromverbrauch zählt, hat Panasonic insbesondere die Funktionen zur intelligenten Stromersparnis im Wohnzimmer verbessert. Das Ziel: Ein VIERA-TV und die mit ihm verbundenen Geräte verbrauchen nur dann Strom, wenn dies wirklich notwendig ist.

Smart Viera

Die neuen Panasonic-Fernseher laufen unter der Bezeichnung Smart Viera, wobei der Begriff "Smart" in Anlehnung an Smart TV auf die intelligente Verknüpfung von Fernsehen und Internet hinweist. Farben wie in professionellen Filmstudios, ein völlig neues Kontrasterlebnis sowie gestochen scharfe Bewegungen auf einer riesigen Bilddiagonale bis 165cm (65 Zoll) in 2D und 3D – die leistungsstarken Smart VIERA-Fernseher der neuen Serien legen die Messlatte extrem hoch. Hier zunächst die wesentlichen Merkmale:

Die neuen Panels

Panasonic hat nochmals erheblich in die Entwicklung der Flachbild-Technologie investiert. Dazu wurden die Kapazitäten in das Fabrik- und Forschungszentrum Amagasaki zusammengezogen. Herausgekommen sind letztlich völlig neue Panels die im wesentlichen folgende Vorteile bieten:

  • Neues Zündverfahren sorgt für noch mehr Details (mit bis zu 30.720 Graustufen)
  • Verbesserte Signalverarbeitung (siehe auch: Bewegtbildauflösung, Upscaling)
  • Optimierte Bewegtbilddarstellung durch 3000 Hz FFD Technologie
  • Neuer Kontrastfilter sorgt auch bei Umgebungslicht für ein ausdrucksstarkes Bild High Contrast Filter Pro
  • Neue Panel-Struktur bringt mehr Helligkeit. Leuchtstarke und kontrastreiche Bilder auch in heller Umgebung
  • Tieferer Schwarzwert (ohne Detailverluste in dunklen Bereichen) durch verbesserte Entladungskontrolle
  • Maximale Farbechtheit (besonders Blu-ray-Quellen werden originalgetreu wiedergegeben)
  • Nochmals verbesserte Schärfe
  • Ultraflaches Design mit One-sheet-of-glass Design
  • Drastisch reduzierte Reflexionen (dadurch nahezu unbeschränkter Betrachtungswinkel)
  • Hohe Energieeffizienz - weniger Stromverbrauch
  • Noch längere Lebensdauer der Panels: 100.000 Stundenanglebigere (= 34 Jahre bei 8 Stunden täglicher Laufzeit)

Zahlreiche Verbesserungen zeichnen die Serien des 2013-Modelljahres der Panasonic Plasma-TVs aus. Da ist zum einen das ausgeklügelte Bassreflex-System zu nennen, das als Hauptfaktor für die enorme Verbesserung des Klangs verantwortlich sein dürfte. Weitere Klangverbesserungen bringt der Sound-Lifting-Driver - ein Klangsystem, das einen verblüffend authentischen und direkten Klangeindruck erzeugt.

Optimale Einstellungen entsprechend den individuellen Standortbedingungen und Präferenzen des Kunden kann ein entsprechend qualifizierter Fachhändler mit der ISF-Standards und kann mit gutem Gewissen als optimal bezeichnet werden.

Alle Modelle sind CI Plus kompatibel (siehe CI+ Modul) und alle Modelle mit Triple-Tuner sind HD+ konform. (Sky, Kabel deutschland, Unitymedia, UPC Austria)

Einer der wichtigsten Gründe, warum Panasonic-Fernseher in aller Welt so beliebt sind, ist sicherlich die einfach gestaltete und leichtverständliche Benutzerschnittstelle. Über eine neue, auf "Joy of Use" ausgerichtete Benutzeroberfläche hat man Zugriff auf den um 3D-Funktionalität erweiterten Image-Viewer. Die vielseitige Vernetzung der Plasma-Fernseher spiegelt sich vor allem auch in einer großen Anzahl neuer Netzwerkfähigkeiten.

Erwähnenswert ist der komfortable Internet-Zugang, der unter der Bezeichnung VIERA CAST nicht nur mit einem enorm ausgebauten Inhalt aufwartet, sondern auch jede Menge neuer benutzerfreundlicher Funktionen mitbringt. Ebenfalls hochinnovativ: Videotelefonie über Skype - in HD-Qualität und ganz ohne PC vom Wohnzimmer aus. Die bisher schon sehr umfangreichen Möglichkeiten zur Vernetzung von Panasonic-Plasma-TVs wurden jetzt noch vielseitiger. Eine Erweiterung des Image Viewers und eine nochmalige Verbesserung der Benutzoberfläche Viera Tools. Die USB-Funktionen wurden ebenso erweitert, wobei das HDD-Recording via USB besonders bemerkenswert ist.

Hier finden Sie die Vorteile auf einen Blick und hier können Sie Erklärungen zu den wichtigsten Features der Panasonic NeoPlasma-Plasma-Serie nachlesen (derzeit allerdings noch ohne Aktualisierung mit den neuesten Features). Übrigens: Eine aktuelle Studie der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) hat ergeben, dass Plasma augenschonender ist, als LCD-TV.
 

Sprechende Modellbezeichnung

An dieser Stelle eine nützliche Info, die wir auf vielfachen Kundenwunsch hier veröffentlichen. Man kann sich die Modellbezeichnungen leichter merken, wenn man die Codes kennt, aus denen sie sich zusammensetzen. Hier die Erklärungen an einem Beispiel:
 
Sprechende Modell-Bezeichnungen   Nebenstehende Beispiel-Modellbezeichnung setzt sich aus folgender Codierung zusammen:

"TX" steht für Flachbildfernseher
"P" bezeichnet die Bauart Plasma, "L" wäre z.B. LCD
"50" bedeutet 50 Zoll Bilddiagonale
"VT" steht für die Referenz-Serie
"20" ist z.B. einer der Vorgänger-Modellgeneration von "50"

 

Die Serien der Panasonic Fernseher ...

... gliedern sich in die Plasma-Baureihen ZT60, VTW60, GTW60 und STW60 sowie in die Baureihen der LED-LCD-Fernseher WT600 (4k), WTW60 , DTW60 und ETW60.

Einen guten Überblick gibt Ihnen diese tabellarische Übersicht der wichtigsten Technologien und Ausstattungsmermale.

Plasma-Fernseher

  1. Die ZT60-Serie umfasst nur ein Modell mit Vollausgestattetung (allerdings in Full-HD-Auflösung): Der TX-P60ZT60E zeichnet sich durch diese Merkmale aus:
    • Limitierte Premium-Edition: Smart VIERA mit 3.000Hz ffd und Direct Glass Filter – Perfekte Bilder in 2D und 3D dank Studio-Master-Panel mit 3000 Hz FFD. Sagenhafte Schwarzwerte dank Ultimate Black und EBU-Mode.
    • My Home Screen – Individuellen Startbildschirm gestalten, um auf meistgenutzte TV-Inhalte auf einen Klick zuzugreifen
    • Twin HD Triple Tuner mit 2 CI Slots und USB-Recording – Ein Programm schauen und gleichzeitig ein anderes aufnehmen oder aufs Tablet streamen
    • Voice Interaction und Remote App – Sprachsteuerung und Fernbedienung über Touch-Pad-Controller (mit Mikrofon) und Smartphone möglich
    • Integriertes W-Lan für einfache Vernetzung mit DLNA – Kabelloser Zugriff auf Heimnetzwerk, Web-Browser (inkl. Flash), VIERA Connect und HbbTV
    • THX-Zertifizierung, vergoldete Anschlussbuchsen
    • Bis zu 100.000 h Lebensdauer und smarte Eco-Funktionen. Energieeffizienzklasse C
    • Die VTW60-Serie besteht aus 3 Modellen: Die Modelle der VTW60-Serie entsprechen technisch exakt dem TX-P60ZT60 mit einem Unterschied: Verbaut ist nicht das Studio-Master-Panel mit Direct Glass Filter sondern das "zweitbeste" Panel mit High Contrast Filter Pro.

       
    • Die GTW60-Serie umfasst 2 Modelle: Rein optisch unterscheidet sich die GTW60-Serie zur VTW60-Serie durch das Chrome-Frame-Design in der stilvollen Klavierlack-Optik. Dabei setzt eine Zierleiste aus Metall Akzente und rundet das hochwertige Erscheinungsbild ab. Die Bildqualität ist vergleichbar wie beim VTW60, auch wenn der "normale" der High Contrast Filter (ohne den Zusatz "Pro") zum verbaut ist. Auch ansonsten ist die GTW60-Serie bis auf mit allen Leistungsmerkmalen der VTW60-Serie ausgestattet.

       
    • Die STW60-Serie umfasst 4 Modelle: Im Design unterscheidet sich die STW60-Serie nur marginal von der GTW60-Serie: Der Sockel ist
Shiny Silver statt in Hairline Aluminium lackiert, und er ist nur bei den 42- und 50-Zoll-Modellen um ±10° drehbar. In der Bildqualität muss man leichte Abstriche in der Bewegungsschärfe machen: 2500 Hz FFD Technologie statt 3000 Hz FFD. Und in der Signalverarbeitung wird V-real 3D Pro satt der Hexa Processing Engine eingesetzt. Darüber hinaus weist die STW60-Serie noch folgende Unterschiede zur VTW60-Serie auf:
  • ISF-Kalibrierung sind nicht vorhanden.
  • Nur 1 3D-Brille im Lieferumfang
  • Ein Touch Pen TY-TP10E befindet sich im Lieferumfang!
  • Web-Browser beherrscht kein Flash
  • 1000 Seiten Videotext Setenspeicher (statt 1500)
  • Nur 2 statt 3 USB-Eingänge (keiner davon USB-3.0)

LED-LCD-Fernseher

  1. Als Pendant zur ZT60E-Serie besteht auch die WT600E-Serie nur aus einem Modell: Dieser Fernseher ist zugleich das Spitzenmodell von Panasonic und bietet Vollaustattung inklusive
4k (Ultra HD). Hier die wesentlichen Leistungsmerkmale:
  • Smart VIERA mit 4K Ultra HD Auflösung – Atemberaubende Details in 2D und 3D dank 8 Mio. Bildpunkten und THX 4K-Zertifizierung
  • My Home Screen – Individuellen Startbildschirm gestalten, um auf meistgenutzte TV-Inhalte auf einen Klick zuzugreifen
  • Twin HD Triple Tuner mit 2 CI Plus-Slots und USB-Recording – Ein Programm schauen und gleichzeitig ein anderes aufnehmen oder aufs Tablet streamen
  • Voice Interaction und Remote App – Sprachsteuerung und Fernbedienung über Touch Pad Controller (mit Mikrofon) sowie Smartphone möglich
  • Integriertes W-LAN – Kabelloser Zugriff auf Heimnetzwerk und Internet inkl. Videotelefonie mit der eingebauten Pop-Up Kamera
  • Zukunftssicher durch Unterstützung der aktuellsten Standards für 4K-Zuspielung dank DisplayPort 1.2a Spezifikation
Die WTW-Serie umfasst 2 Modelle: Im Design entspricht die WTW60-Serie exakt der WT600E-Serie. In der Bildqualität ist die Bewegungsschärfe deutlich besser mit