Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Advance Acoustic MAX 450

Stereo-Hybrid-Vollverstärker

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne 3 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 5 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

3 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 13.02.2013 07:38
Manfred . Sch.
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Der Vollverstärker hat mich nicht überzeugt.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

13 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Wolfgang H. schrieb am 31.01.2013 16:09
Kann ich nicht unbedingt empfehlen
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
So ich habe mich nach Jahren nun endlich aufgerafft mir etwas neues zu Gönnen.
Nach einiger Sucherei bin ich auf Advance gestoßen und war angenehm von der Optik und den techn, Daten für den Preis überrascht.
Doch ich muß sagen vom Klang her bin ich absolut  enttäuscht.
Ich habe meine Quadral Montan MK2 angeschlossen und konnte es nicht glauben.keine knackigen Bässe mehr geschweige Höhen .
Ich weis nicht ob es daran liegt das die Montan 8Ohm haben .

Jedenfalls war das nix.
Außerdem nervt das der Verstärker beim Einschalten bereits auf Lautstärke 20 steht ,soll so normal sein sagte man mir am Telefon.
Ich werde jedenfalls meinen alten Marantz 2500 wieder anschließen
und den Verstärker wieder zurückgeben.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

8 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Sven W. schrieb am 15.12.2012 09:53
für das geld ein guter vollverstärker
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Das Richtige gerät für die diejenigen die nicht häufig die Vollast abrufen da das Gehäuse des Geräts bei Vollast sehr heiß wird ,Außerdem ist bei mir die High Bias Funktion nach zwei stündigen hören ausgefallen musste das gerät ausschalten und warten bis es abgekühlt war danach funktionierte es wieder einwandfrei ,Zur Tone Funktion nach einmaliger Mute Benutzung konnte ich die Tone Einstellungen nicht mehr aufrufen musste erst seltsamer weise nochmals Mute drücken dan ging es wieder.
Überlege noch ihn wieder  zurückzugeben


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

24 von 25 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Frank A. schrieb am 15.10.2012 10:23
Gut gedacht - schlecht gemacht
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Dieser Amp hatte eigentlich alles, was ich mir wünschte:
Anschlüsse satt, optischen Eingang, eingebauter DA-Wandler, Phono-Board, Kopfhörer-Ausgang, auftrennbare Vor- und Endstufe und genug Kraft.
Der Test auf Area DVD verhieß auch Gutes.
Der Klang würde ich als gut bezeichnen - im Gegensatz zur Verarbeitung und einigen anderen Dingen, wie z. B. der Fernbedienung.

Nur zwei kleine Beispiele:
ich habe mir beim Einstecken des I-Pod Klinkensteckers vorne an dem scharfen Grat der Ausfräsung den Fingernagel richtig eingeritzt. Nicht nur mal eben so, sondern eine richtige Kerbe - und das ohne viel Druck!
Dergleichen scharfe Grate gibt es bei den anderen Einfräsungen an der Frontplatte.

Auf der gesamten Fernbedienung sind lediglich die 8 unteren Tasten für den Verstärker.
Es gibt keine direkte Quellenwahl (Source) Tasten.
Die Source Taste kann lediglich einen Eingang weiter Schalten.
Noch nicht einmal vor oder zurück.
Man muss 15 mal drücken, um zur gleichen Quelle zurückzukommen (einmal ganz durch).
Das nervt unglaublich.

Für mich überwiegen bei dem Gerät leider die Mängel.
Die kann ich zu diesem Preis nicht akzeptieren.
Schade - es hätte sonst perfekt gepasst.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von john k am 11.01.2013 12:12:

sehr gut geschrieben, diesen verstärker werde ich nicht kaufen.

Kommentar von Dr. Who am 08.05.2013 23:20:

Gute Besserung!
Solch eingerissener Fingernagel kann ewig dauern, bis er wieder richtig zusammen wächst.
Zumal dieser immer wieder einreißen kann.
Die Verarbeitung scheint wirklich nicht besonders.
Ein Freund, hatte Probleme mit der Fernbedienung (defekt, eingeschickt).
Sind diese LEDs immer noch so grässlich hell leuchtend?
Ganz übel sind für mich diese extrem hell leuchtenden VU-Meter. Beim Hören im abgedunkeltem Raum einfach nur grausig, wie hell diese aufdringlich leuchten!

13 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Wolfgang H. schrieb am 28.09.2012 17:53
Toller Vollverstärker mit variablen Anschlussmöglichkeiten
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Betreibe ihn an den Klipsch RF-7, Leistung reicht massiv aus und die so oft beschriebenen Impedanzschwankungen der RF-7 nimmt er gelassen hin.
Die RF-7 bringen mit ihm 1A Klang, Räumlichkeit und Dynamik!!!
Ansonsten "Anschlusswunder" und besonders die Möglichkeit Bässe, Mitten und Höhen nachregeln zu könnnen ist sehr gut.

Fazit:
Kraftwerk mit vielen sinnvollen Möglichkeiten.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...