Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Dali Zensor 5

Standlautsprecher

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 2 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

Muckel schrieb am 09.02.2017 21:32
perfekter kleiner Standlautsprecher
Detailwertungen
Preis / Leistung
Bassqualität
Natürlichkeit
Dynamik
Räumlichkeit
Neutralität
Abbildung
Feinauflösung / Detailtreue
Pegelfestigkeit
Wertigkeit / Verarbeitung
Die Dali Zensor 5 wurden erworben weil es kleine Standboxen sein sollten, die man zudem, da die Bassreflex-Öffnung vorn angebracht ist, direkt an einer Wand aufstellen kann. In Verbindung mit einem guten Verstärker und einem HiRes Streaming Node macht es wirklich Spaß Musik zu hören. Höhen werden glasklar wiedergegeben, auch nach längerer Zeit Musik hören empfindet man die Hochton-Wiedergabe als äußerst angenehm. JedesDetail ist sehr gut heraus zu hören, die kleinen Boxen haben eine unglaubliche Räumlichkeit. Die Stimmen der Sänger/Sängerinnen klngen so natürlich, so fein, so differenziert, dass man schon glauben könnte der Künstler steht wirklich 4 Meter entfernt vom Hörplatz. Der Bass ist super trocken und hat für die Größe der Lautsprecher ordentlich Druck. Für dieses Preis-/Leistungsverhältnis gibt es aus meiner Sicht keine Alternative.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Wuzn schrieb am 03.05.2016 13:59
Sehr gut
Detailwertungen
Preis / Leistung
Bassqualität
Natürlichkeit
Dynamik
Räumlichkeit
Neutralität
Abbildung
Feinauflösung / Detailtreue
Pegelfestigkeit
Wertigkeit / Verarbeitung
Die Dali Zensor 5 werden bei mir mit einem NAD 326 betrieben. Diese Kombination läuft bei mir in einem Partystüberl mit 25 m, Holz-Tramdecke, an den Rigipswänden sind Regale mit leeren Bierflaschen (genug Reflexionsbrecher).Wegen Platzmangel mußte ich die Dalis mit den Alu-Ständern nach oben an die Holzdecke montieren. Die Hochtöner sind jetzt in ca. 160 cm Höhe. Der Wandabstand beträgt nach hinten und zur Seite nur 10 cm und es kommt nicht zu einer übertriebenen Basserhöhung (im Vergleich zur "freien Aufstellung"). Auch wurde nicht eingewinkelt oder sonstige Maßnahmen zur Optimierung gesetzt. Durch die wandnahe Montage ist der sweetpoint eigentlich überall im Raum vorhanden. Hauptsächlich läuft bei mir gute alte Rockmusik von den 60ern aufwärts. Durch das Softclipping des NAD 326 werden die Dalis praktisch nie übersteuert, trotzdem reicht die erzielbare Lautstärke jederzeit. Diese Kombination ist um ca. € 1050 unschlagbar.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...