Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Denon AVR-3311 (schwarz)

A/V-Receiver
Originalverpackt zum Sonderpreis - in begrenzter Stückzahl - nur solange Vorrat reicht

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 11 Kunden
4 Sterne 2 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 13 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

3 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Rolf H. schrieb am 07.04.2011 17:38
Top Leistung bei Bild und Ton, umfangreiche Ausstattung aber leider kein Wi-Fi
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der Denon AVR-3311 überzeugt in allen Disziplinen zu einem attraktiven Preis.
  Insbesondere das tolle Klangbild und die ausgezeichnete HDTV-Videoverarbeitung machen den Denon AVR-3311 zur idealen Zentrale für alle Audio- und Videoquellen.
  Bei der Ausstattung vermisse ich nur die Funkschnittstelle (Wi-Fi) um drahtlos ins Internet (Internetradio, etc.) zu gelangen. Ich habe mir für wenig Geld (40 €) einen Universal WLAN Internet Adapter (Netgear) beschafft, mit dem die Verbindung ins Internet über WLAN problemlos funktioniert. Die eingebaute Wi-Fi-Schnittstelle gibt es bei Dennon leider erst ab dem wesentlich teureren Denon AV4810.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 13.03.2011 00:59
Technik Pur, Schaltzentrale
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der Denon AVR 3311 ist technisch und qualitativ auf einem tollen Niveau. Alle Komponenten sind wie von Denon beschrieben. Es macht Spaß alle Quellen anzuschließen und alle mit der Fernbedienung zu schalten. Eine gelungene Kombination von Hifi und modernen Kommunikationsanschlüssen. Die Möglichkeit der getrennten Hör Zonen ist toll. Zu bemängeln wären die Gebrauchsanweisung und das Web- Interface. Die Gebrauchsanweisung bedarf viel Geduld und Zeit. Das Web Interface ist funktionell, es kann alles was es können muss, ist aber nicht auf der Höhe der Zeit und einem solchen Gerät nicht ganz würdig. (Schaut mal ins Web!)
Der AVR 3311 ist jeden Cent wert und überzeugt sowohl klanglich als auch von der Vielfalt der Anschlüsse.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Stefan K. schrieb am 17.02.2011 17:06
gut besser Denon
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Das einzige was mich ein bisschen stört an dem Gerät, ist, dass es kein W-Lan hat und dass man sich erst die Bedienungsanleitung verinnerlichen sollte bevor man richtig loslegen kann. Also einstecken und loslegen ist nicht.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

11 von 11 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Joachim K. schrieb am 27.01.2011 10:41
Tolle Maschine
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Seit zwei Wochen steht nun der AVR-3311 bei mir im Wohnzimmer und ich bin begeistert !  An meinen Teufel Ultima 60 Boxen zaubert er einen tollen Sound der im Bi-Amp Anschluß noch einmal an Quallität gewonnen hat.  Das Einmessen mit dem Audyssey System funktionierte nach Anleitung der Betriebsanleitung problemlos ( zeitaufwändig) hat aber (später beim Hören) nach meinem Empfinden in der Audyssay Einstellung eine etwas zu Hohe Basslastigkeit, was aber bei einem A/V Receiver heutzutage üblich  zu sein scheint und natürlich auch an den Boxen liegt. Daher bin ich der Meinung, dass der 3311 im Pur-Direkt Modus am besten klingt, insbesondere da ich meine Anlage im Stereo Modus betreibe. Die Klangquallität meines alten analogen Denon PMA-700V habe ich allerdings erst nach längerem ausprobieren erreicht.
Alle Quellen, sei es Phono, CD, DVD oder auch der USB bzw. net Modus lassen sich mit dem 3311 auf die jeweils individuellen Hörgewohnheiten und Räumlichkeiten einstellen. Das Einstellen erfordert allerdings etwas Geduld und Fingerspitzengefühl!  Die Anschlussmöglichkeiten sind vielfältig und als "Umsteiger" von einem Analogen Amp  der Einarbeitung bedürftig. Zu bemängeln habe ich nach der kurzen Zeit, die der AVR-3311 nun seinen Dienst bei mir tut, die Anschluß- Buchsen für die Lautsprecherkabel! Es ist schhon etwas fummelig die Kabel in einem Hifi-Schrank an den 3311 anzubringen und fest  zu verschrauben, zumal ich bis auf  Weiteres auf den Anschluss eines Sourround-Systems verzichte wo dann noch mal ein paar Kabel zusätzlich anzubringen sind!. Das war an meinem PMA-700V wesentlich einfacher - allerdings waren da auch nicht so viel Anschlüsse wie am AVR-3311 vorhanden.
Des Weiteren ist die Beschreibung im Allgemeinen, aber auch bei der Beschreibung wie man den 3311 in sein Heimnetzwerk einbindet sehr sparsam und sollte besser dokumentiert werden, denn nicht jeder Käufer eines ab 1000.- Euro teuren A/V Reseivers ist ein Fachmann oder ein Technikfreak!
Das Einarbeiten in das Menü ist ebeso mit etwas Aufwand verbunden, da es viele Parameter zum Einstellen gibt, die mir vom Analogen Amp nicht bekannt waren. Ist dann aber alles verkabelt und eingestellt,  macht der Denon AVR-3311 nur noch riesigen Spaß!!! Auch wenn ich ein paar Kleinigkeiten bemängelt habe kann ich den Denon AVR-3311 nur wärmstens empfehlen, da seine Quallitäten überzeugen und keiner Perfekt sein kann...Daher vergebe ich 5 Sterne!

Der Mannschaft von Hifi Regler möchte ich ein großes Lob aussprechen!!! Bei der Beratung wurde sehr viel Sachverstand und Einfühlungsvermögen bewiesen was für mich als "Aufsteiger" von einem analogen Amp sehr hilfreich war! Die Abwicklung und die Lieferung des AVR 3311 hat problemlos geklappt und kann als sehr professionell bezeinet werden - weiter so, das ist super!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Stefan am 17.02.2011 13:14:

Hallo Zusammen,

ich betreibe den AV- Receiver Denon 3311 seit ca. 6 Monaten und kann nur Positives berichten.

Ich bin von dem Pioneer Receiver LX-50 (Digital-Endstufen) zum Denon gewechselt. Der Sound ist jetzt sehr warm und nervt auch auf Dauer nicht.

Zusätzlich zum Cinema höre ich auch viel Stereo und betreibe über die Pre-Out Buchse eine Endstufe aus dem Hause NAD.
Hier hatte mir der NAD-Verkäufer von abgeraten. Aber der Denon meistert auch dieses perfekt !!!

Alles Eingemessen, fügt sich die Endstufe per Audysee perfect in die Lautsprechergruppe "Dynaudio" ein.

Sicherlich gibt es günstigere Produkte, die aber nicht vergleichbar sind.

Wer auch gerne mal den Pegel wie ich über normal fährt , ohne das sich nach 20 Minuten der Verstärker abmeldet, findet hier ein super Produkt.

Der Subwoofer wird wirklich meist etwas zu fett eingepegelt. Da muss ich meinem Autor "Joachim" recht geben, aber das ist kein Problem.

Man kann jederzeit in jedem Modus den Subwoofer-Pegel per Hand nachregeln.

Dieses ist wirklich nur beim Subwoofer erforderlich. Der Rest ist absolut Top von Audyssey eingestellt.

Auch die Trennfrequenz der Satelliten wird sehr gut gefunden. Es ist verwunderlich, wie der Denon arbeitet.

Beispiel: Bassreflexstopfen eingefügt, wird nach dem Einmessen, eine andere Trennfrequenz gefunden, einfach genial!!

Von meiner Seite eine absolute 5 Sterne+ Geschichte!!

3 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Willi M. schrieb am 26.01.2011 12:08
Preis Leistung stimmt!
  • Top Qualität, solide verarbeitet, hat und kann alles was ein Receiver heutzutage benötigt
  • Sehr gute und auch Benutzer orientierte, ausführliche Bedienungsanleitung (einfach bis komplexe Instruktionen)
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Ludger T. schrieb am 24.01.2011 08:03
Top AV-Reveiver mit kleinen Details zur Verbesserung (nach 1 Woche im Gebrauch...)
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Top AV-Receiver. Aber es gibt nichts, was man nicht auch noch verbessern könnte. Leichte Abweichung vom sehr guten Niveau kann man dem Receiver nur in den folgenden Punkten geben:
Klang Musik - Schwäche beim Bass.
Ausstattung - die Fernbedienung hat keine Lernfunktion. Die vorhandenen Codes anderer Geräte sind bescheiden.
Bedienung - das umstellen zwischen PLII Cinema und PLII Music ist etwas umständlich in der Ausführung (über Menü..). Das Streamen aus dem Heimnetz, klappt auch nach 1 Woche (noch) nicht...
Anschlüsse - die Lautsprecheranschlüsse sind schwer erreichbar.
Preis/Leistung  - den Preisbereich ab 1.000 € kann man kaum als Schnäppchen bezeichen. Andere Marken gibt es mit ähnlicher Ausstattung auch schon günstiger. Aber bei Denon weis man was man hat.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Kai J. schrieb am 23.01.2011 20:48
Super Produkt
Dieser AV-Receiver entspricht voll und ganz meinen Vorstellungen. Ich würde ihn wieder kaufen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Otto B. schrieb am 12.01.2011 19:50
...fast perfekt
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Leider keine Einstellmöglichkeit für Höhen und leider zuwenig Anschlüsse bzw. mit Einschränkungen bei den Auswahlmöglichkeiten, da ich als Nostalgiker noch Tonbandmaschine etc. anschließen möchte und daher teilweise Anschlüsse die menümäßig einem Gerät zugeordnet sind für 2 Geräte verwende muss (z. B. DVD per HDMI und Line In/Out für z.B. für das Tonband). Für den Phono-Eingang ist angegeben, das MM-System angeschlossen werden können, MC-Tonabnehmer nur mit Vorverstärker - kein Hinweis ob Phono verwendet werden kann oder ein anderer Anschluß  (bei PreAmp-Bedienungsanleitungen werden immer andere Anschlüsse wie z.B. AUX,  LineIn etc anstelle Phono empfohlen). Kann ich erst testen wenn ich einen PreAmp besorgt habe...
Die Betriebsanleitung für WLAN-Netzanbindung ist nicht wirklich aussagekräftig - mehr Hinweise wären hilfreich.
Für die Erstinbetriebnahme sollte man sich wirklich Zeit nehmen....
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

8 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Karl-Heinz S. schrieb am 31.12.2010 14:54
Begeistert
Endlich kommt auch bei mir zusammen was zusammen gehört. Fernsehen, Radio, PC, Netzwerk mit Netzwerkfestplatte und Internet. Und ein ganz besonderes Schmankerl finde ich:
Mein mir lieb gewordener Sat-Receiver -Dreambox DB7000S- mit Festplatte hat zwar einen digitalen Tonausgang (AC3) der mir den gewünschten 5.1-Ton liefert, aber leider nur ein SD-Signal an den TV/Denon liefert, also nicht HD fähig ist. Eine neue HD fähige Dreambox mit Festplatte für ca. 1000 Euro stand also zur Diskussion wenn ich auch noch hochauflösendes TV sehen wollte.
Die Lösung: Der Denon AVR-3311 rechnet dieses SD-Signal in ein für den jeweils angeschlossenen TV (bei mir ein 40 Zoll HD-TV von Sony) in ein Bild mit z.B. 1080 Bildpunkte um. Skeptisch hatte ich diese Funktion im Vorfeld bewertet, nun aber bin ich davon begeistert. Endlich kann mein fast 3-jahrer alter Sony HD-LCD zeigen was er kann, und das ist fast unglaublich. Ein neuer Sat-Receiver ist bei mir überflüssig geworden.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

8 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Tobias K. schrieb am 30.12.2010 10:41
der absolute Hammer
Hab dieses System jetzt mit einem Nubert nuBox-Boxen-System aufgebaut und bin sprachlos und begeistert. Die Anschlußvielfalt ist überwältigend, hab jetzt BD-Player, Sky-Receiver, WD-Media-Player, PS3 und Netzwerk angeschlossen und es funktioniert alles wie es soll, ohne umständliche Einstellungen - wobei diese auch vorhanden sind. Das automatische Einmesssystem ist ein Traum - Boxen anschließen, Mikrophone an verschiedenen Stellen aufstellen, den Rest übernimmt der AVR und anschließend fühlt man sich, als ob Metallica ihr Konzert bei mir im Wohnzimmer abhalten oder ich selbst als Soldat bei der Landung in der Normandie (Soldat James Ryan) dabei bin. Ich werd mich jetzt wieder (gefühlt) auf meine Pferd setzen und durch die Highlands in Schottland (Braveheart) reiten und dem Sound lauschen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

15 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Thilo W. schrieb am 22.12.2010 11:53
Top Gerät und ein schönes Spielzeug
Detailwertungen
Klang Musik
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ich habe studiert und wie wir aus der Werbung wissen, kommt man damit im Leben trotzdem zurecht. Also dachte ich trotz der als kompliziert geltenden Bedienung kaufe ich mir den Denon AVR-3311.
Ich hatte noch nie eine richtige Musikanlage. Ich hatte immer nur kleine Bastellösungen, ein tolles Tivoli-Radio plus iPod und angeschlossenem Internetradio. Ich liebe Radio. Ich liebe Musik.
Ausschlaggebend für mich war, daß ich mit dem Denon AVR-3311 sowohl normales FM-Radio empfangen kann, als auch ein Internetradio integriert ist und ich den iPod/ iPhone (3GS) anschließen und darüber steuern kann.
Ich habe doch, wie alle Bewerter vor mir, echte Inbetriebnahemprobleme gehabt. Aber der Denon AVR-3311 ist auch eine eierlegende Wollmilchsau und daher kann er wahrscheinlich nicht Apple-intuitiv sein. Größtes Problem war für mich jedoch die Vorbereitung des Anschlusses meiner neuen Teufel-Boxen. Teufel ist eine Berliner Firma und die Qualität der Lautsprecher ist gigantisch. Nachdem ich die Boxen angeschlossen und eingemessen hatte, kam ich ganz gut zurecht. Man darf sich eben nicht von den zwei Bedienungsanleitungen (wegen der vielen Sprachen) beeindrucken lassen.
Die Bedineungsanleitung werde ich jedoch noch eine Weile benötigen, um zu entdecken, was die Kiste sonst noch so kann.
Qualitativ bin ich total zufrieden. Ich kann mein Apple-TV anschließen, was auch ein super Gerät ist, spart die Videothek und eben auch mein iPhone und habe integrietes Internetradio.
Das iPhone 3GS spielt zwar brav die Daten ab und läßt sich auch über den Denon AVR-3311steuern, aber meckert selbst daß es an einem nicht autorisierten Zubehörteil angeschlossen ist, obwohl es beim Anschluß über USB auch läd. Also klappt es, könnte aber besser harmonieren.
Das Internetradio ist top und auch ganz gut bedienbar, hat auch eine sehr schöne Funktion zuletzt gespielter Sender.
Jemanden der kein Englisch spräche, könnte in der BEdienung des Denon AVR-3311 seine Probleme haben, weil auf dem Menü des Gerätes und über das Menü des angeschlossenen Fernsehers immer nur englische Menütexte zur Verfügung stehen.
Was im Übrigen auch in keiner Anleitung beschrieben, aber wahrscheinlich immer der Fall ist, man macht ein Softwareupdate. Ich hatte das Gerät an mein Internet angeschlossen und mit allem verkabelt und dann das erste mal eingeschaltet und schon bot man mit ein Softwareupdate an. Dem muß man einfach Folge leisten, glaube ich und Zeit haben für das Update und Vertrauen...

Also top Gerät, aus meiner Sicht nicht ganz billig, aber ich habe den Preis gedanklich einfach über mein Lebensalter umgelegt, da ich nie eine eigene "Stereoanlage" hatte und dann paßt der Preis eben wieder.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

16 von 18 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 28.11.2010 18:27
Der AVR-3311 hat, wenn man ihn richtig konfiguriert, ein hervor
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Habe den AVR-3311 gestern und heute angeschlossen und konfiguriert. Die Anleitung ist umfangreich, aber nicht immer auf Anhieb zu verstehen. So dauerte es schon einige Zeit, bis ich den Receiver richtig auf meine Komponenten abgestimmt hatte. Trotz automatischer Einmessung mittels eines externen Mikrophones. Es kostete mich z.B. schon einige Mühe heraus zu finden, wie mein B&W Subwover auch im Stereo-Betrieb angesteuert wird, was in der Standard-Konfiguration nicht der Fall ist. Auch die richtige Feineinstellung der einzelnen Audiokomponenten erforderte einige Forschungsarbeit im zum Glück auch in deutsch verfügbaren Handbuch und in den leider nur in englischer Sprache gehaltenen Geräte-Menüs. Aber einmal richtig eingestellt, ist das Hörergebnis ein wahrer Ohrenschmaus, egal ob man Stereo-Musik, DVD, Bluray oder Sky-TV auf sich einwirken lässt. Auch die Weiterleitung der Video-Signale (in FullHD) über HDMI funktioniert einwandfrei. Wie ich auf meine Netzwerk Medien zugreifen kann, muss ich noch herausfinden. Auf jedem Fall kam die Verbindung zum Netzwerk sowie zum Internet über meinen Router sofort zustande. Auch wurde gleich nach Anschließen ein Firmeware-Update gefunden, welches ohne Probleme geladen wurde. Toll finde ich auch die Möglichkeit einen iPod anzuschließen. Es ist eine 2. Fernbedienung der Packung beigelegt, ich weiß nur nicht genau für was? Ich denke es wird noch einige Zeit dauern, bis ich alle Funktionen des AVR-3311 ausprobiert und erforscht habe. Die ersten Hörproben einer Bluray in DTS haben mich begeistert. Das Raumerlebnis ist um einiges besser, als bei meinem älteren Yamaha  RX-V740RDS, welcher auch schon gut war.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von hoddly am 24.12.2010 13:16:

Es ist schön, wenn man merkt, dass man nicht allein ist. In der Tat ist die Bedienung nicht selbsterklärend. Auch weil man sich lange nicht mehr mit dem Thema beschäftigt hat. Es ist aber schön, dass alles funktioniert, auch wenn man eine Weile braucht um es heraus zu finden. Es ist eben ein wirklich schönes Spielzeug. Was den Preis angeht, kann ich dem Thilo W. nur zustimmen. "der Ärger über eine schlechte Qualität hält wesentlich langer an, als der Schmerz des hohen Preises".
In diesem Sinne viel Spass.

22 von 23 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Markus K. schrieb am 18.11.2010 19:41
Ein toller Receiver mit sehr guter räumlicher Auflösung

Hallo Zusammen,
der AVR 3311 ist wirklich ein toller Receiver mit ausgezeichnetem Sound und sehr guter räumlicher Auflösung.
Durch das automatische Einmeßverfahren läßt sich wirklich ein erstaunlich gutes Ergebnis erzielen.

Einen Nachteil hat das Gerät allerdings, ich habe relativ lange gebraucht um alle Einstellungen zu meiner Zufriedenheit durchzuführen. Der Grund liegt darin dass man je nach Einstellung in einige Menüs garnicht wieder hinein kommt und auch einige wichtige Details meiner Meinung nach im Handbuch nicht sehr glücklich beschrieben sind.
Das hat mich dann obwohl ich mich für technisch sehr versiert halte relativ viel Zeit gekostet.
Da es sich aber um eine einmalige Einarbeitung handelt und ein Problem für mich auch immer eine Herausforderung darstellt konnte ich gut damit leben.
Das Ergebnis ist für mich als Musiker und Studio Inhaber schon beeindruckend!
Kann den Denon ruhigen Gewissens weiter empfehlen und die Kaufabwicklung bei Hifi Regler war auch sehr gut.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...