Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Denon DBP-2012UD (schwarz)

3D-Universal-Blu-ray-Player
Auspackgerät mit minimalen Gebrauchsspuren

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 4 Kunden
4 Sterne 9 Kunden
3 Sterne 2 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne 1 Kunden
(Durchschnittswert aus 16 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

0 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Andreas M. schrieb am 25.01.2012 15:19
Sehr zufrieden ....
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

 Als Blu Ray tut der Spieler was er soll - als Medienspieler für Youtube etc. Ist er allerdings nicht zu gebrauchen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

5 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

David J. schrieb am 08.01.2012 03:06
Schnell und leise
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Entgegen manchen Beschreibungen startet das Gerät schnell und liest dann auch die Discs schnell ein. Wie auch schon andere Käufer geschrieben haben gibt es kein störendes Betriebsgeräusch. Vielleicht ist es hier seit den ersten getesteten Modellen zu Veränderungen gekommen? Das Bild ist erwartungsgemäß hervorragend. Auch das Menü erschien übersichtlich, ich habe das Gerät aber erst seit wenigen Tagen. Die Fernbedienung liegt gut in der Hand, die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt und der Reaktionswinkel ist groß. Auch aufgrund des attraktiven Preises ist das Gerät empfehlenswert. Wie vielen anderen auch hätte mir eine Metallfront aber besser gefallen...
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Wolfgang K. schrieb am 05.01.2012 12:24
Sehr guter Gesamteindruck
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
 Insgesamt beim Bedienen, insb. Einschalten etwas langsam, Wiedergabe bisher sehr gut, keine Beschwerden.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Matthias W. schrieb am 04.01.2012 11:57
SEHR GUTER MULTIPLAYER
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

HABE DEN DENON ERST SEIT CA. 1 WOCHE IN BETRIEB.
ÜBER DIE NETZWERKFÄHIGKEITEN KANN ICH LEIDER NOCH NICHTS SAGEN.
NUTZE DEN PLAYER NOCH MIT EINEM ÄLTERN ONKYO-RECEIVER MIT DB25 ANSCHLUSS.
DESHALB HABE ICH MICH FÜR DEN DENON ENTSCHIEDEN WELCHER EIN 7.1 ANALOG-AUSGANG
BESITZT, UND SOMIT DIE DEKODIERUNG ÜBERNIMMT.
NATÜRLICH IST MIR KLAR, DASS ICH DAMIT NOCH NICHT DAS OPTIMUM AUS DIESEM PLAYER
HERAUS HOLE...DIES LÄSST SICH ERST MIT ANSCHAFFUNG EINES MODERNEN AV-RECEIVER
ÜBER HDMI WIRKLICH BEURTEILEN.
HABE BEREITS ANDERE DVD-AUDIO/SACD-PLAYER BESESSEN. JEDOCH HAT KEINER
DIESER PLAYER IM AUDIOBERECH SO FEIN AUFGELÖST UND MIT SOLCHER DYNAMIK AUFGESPIELT.
DA ICH ÜBER VIELE DVD-A+SACD VERFÜGE, BIN ICH IN DIESEM BEREICH WIRKLICH GLÜCKLICH
DASS ICH MICH FÜR DEN DENON ENTSCHIEDEN HABE.
AUCH DAS DVD-BILD GUT GEMASTERTER DVD'S WIRD HERVORRAGEND SCALIERT.
BEI DER BLU-RAY BILDQUALITÄT IST ER AUCH EIN SEHR GUTER PLAYER...
DER IN DER FORDERSTEN PLAYER-RIEGE MITSPIELT...
WAS ICH JEDOCH NICHT SO TOLL FAND...DER DENON HAT SICH BISHER BEREITS
2 MAL AUS UNERKLÄRLICHEN GRÜNDEN, BEIM DRÜCKEN DER MODE U. HOME TASTE, AUFGEHÄNGT.
OB ES SICH DABEI UM EINEN MANGEL HANDELT BLEIBT ABZUWARTEN.
DIE LAUFWERKGERÄUSCHE SIND ABSOLUT ZU VERNACHLÄSSIGEN...UND DIE LAUFWERKLADE IST
SUPER PRÄZISE UND LEISE.
DIE VERARBEITEUNG IST SEHR GUT.
AUFGRUND DER AKTUELLEN PREISSENKUNG (VON 850,-EURO AUF CA. 600,-EURO) IST DAS
PREISLEISTUNGSVERHÄLTNIS ABSOLUT HERVORRAGEND!
DA ICH AUCH NOCH KEINEN 3D-TV BESITZE KANN, KANN ICH AUCH DIE FEHLENDE 2D ZU 3D KONVERTIERUNG
VERSCHMERZEN.
IN ANBETRACHT DER TOLLEN AUDIO-EIGENSCHAFTEN FÜR MICH TROTZDEM EIN SUPER-MULTI-PLAYER
MIT SCHÖNER OPTIK UND WERTIGER VERARBEITUNG.
BEWERTUNG = SEHR GUT + EMPFELENSWERT!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von bertman am 03.04.2012 16:35:

bin grundsäzlich auch sehr zufrieden mit dem Player... ABER: SACD ist ein riesen Problem! Habe meinen DBP 2012 an meinen AVR 3310 mittels HDMI aber auch analog gehängt... analog funktioniert die SACD Wiedergabe gar nicht fein :(
Stereo bekomme ich keinen Bass und MultiChannel brummt der Subwoofer schrecklich.
Habe verschieden Eingänge (CD, DVD, etc.) probiert. Es funktioniert nur halbwegs ohne Brummen am DVD Eingang, wo auch HDMI zugwiesen ist. Ziehe ich HDMI Kabel ab, brummt der Sub gleich wieder?!
Hat jemand eine Erklärung? Wie sind Ihre Einstellungen? Danke.

Kommentar von Ananym am 12.04.2012 17:41:

Hi bertman,
schon hier mal geschaut? http://www.hifi-regler.de/subwoofer/subwoofer-faq-2.php#subwoofer_brummen. -> Mantelstromfilter/klippon

3 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 14.12.2011 09:35
nicht überzeugend
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Dies war in 14 Jahren mein 7.hochwertiges Denon Gerät,leider hat es mich nicht überzeugt.Am billigen  Plastik Einschaltknopf war die Silberbeschichtung fehlerhaft,so das von hinten Licht durch die Risse auf dem Knopf schien.Die Schublade öffnet nicht weit genug was das Einlegen der Disc unangenehm macht.Beim Schließen rattert die Lade.Die Plastikfront passt nicht zu einem 800 EUR Gerät.Das mitgelieferte Netzkabel könnte auch zu einem Rasierapparat gehören.Das sind alles subjektive Eindrücke,doch Vertrauen in die Verarbeitungs-und Materialgüte im Inneren kommt so nicht auf.
Das Laufwerk ist relativ laut beim Einlesen,im Menü und beim schnellen Vor und Rücklauf.
Von DVD und BR gutes Bild ohne Ruckeln.Der Ton über den digit.Coax Ausgang überzeugte mich nicht.Etwas verhangen mit aufgeblähtem unsauberen Tiefbass.
Nun steht ein Player der selben Preisklasse komplett (auch BR!) Codefree mit erstklassiger Verarbeitung bei mir welcher in allen Belangen besser ist.
Vielen Dank an HIFI Regler für die prompte Rücknahme und den netten Kontakt!
Mit Grüßen aus dem Erzgebirge!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Beethoven am 17.12.2011 09:50:

Und um welchen höherwertigen, besser verarbeiteten Player in gleicher Preisklasse handelt es sich? Das wäre in diesem Zusammenhang ja auch sehr hilfreich zu wissen.

Kommentar von Anonym am 22.12.2011 14:05:

Ich bin nun überaus zufrieden mit dem Oppo 93.Gibt es hier als Schwestermodell Cambridge 651BD.
Ist zwar teurer als der Oppo,man hat aber bei HIFI-REGLER erstklassigen Service und null Risiko!

Kommentar von Antares am 26.02.2012 23:08:

Woher wissen Sie eigentlich, dass der verhangene Ton über den Digitalausgang etwas mit dem Player zu tun hat und nicht mit Ihrem Wandler/Verstärker?

2 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Horst B. schrieb am 02.11.2011 22:56
Top Gerät...
Habe das Gerät mit DVD Audio, SACD, CD, DVD und Blue Ray  in Betrieb, 
der Klang ist hervorragend und das Bild gestochen scharf- farbig Brilliant. 
Sehr wertiges Gerät, gebaut für Menschen mit hohen Klangerwartungen.
Kann ich nur Empfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Bertman am 03.04.2012 16:36:

bin grundsäzlich auch sehr zufrieden mit dem Player... ABER: SACD ist ein riesen Problem! Habe meinen DBP 2012 an meinen AVR 3310 mittels HDMI aber auch analog gehängt... analog funktioniert die SACD Wiedergabe gar nicht fein :(
Stereo bekomme ich keinen Bass und MultiChannel brummt der Subwoofer schrecklich.
Habe verschieden Eingänge (CD, DVD, etc.) probiert. Es funktioniert nur halbwegs ohne Brummen am DVD Eingang, wo auch HDMI zugwiesen ist. Ziehe ich HDMI Kabel ab, brummt der Sub gleich wieder?!
Hat jemand eine Erklärung? Wie sind Ihre Einstellungen? Danke.

3 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Aris M. schrieb am 11.09.2011 12:04
Sehr gutes Bild, Ton, usw., Bedienung, na ja! Denon halt!
Die Bild- undTonqualität überzeugt.
Upscaling funktioniert.
Ladezeiten sind i.O. 
Das Menü ist halt etwas umständlich.


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Wolfgang F. B. schrieb am 09.09.2011 11:07
Guter Player, könnte leiser und billiger sein
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

Natürlich ein sehr guter Blu-Ray Player mit allen nötigen Anschlüssen.
Leider ist die Blu-Ray Einlesezeit etwas lange, wie auch bei anderen Playern.
Das Laufgeräusch sollte noch deutlich verbessert - LEISER ! - werden.
Deutlich leichtere einfachere Bauweise (  teils Plastik ) im Vergleich zu den Playern 2500 und 3930.
Code free arbeitet perfekt ( DVD).

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

15 von 16 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Enrico C. schrieb am 07.09.2011 20:57
Ein guter Universalplayer
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

Lange musste man auf den Player warten. Nun ist er endlich da.
Youtube-Funktionalität vorhanden, jedoch sehr träge und langsam.
Das Streamen von einem Mediaserver (DLNA) habe ich abgebrochen. Das dauerte mir zu lange. Hier ist mein AVR-3311 wesentlich schneller. 1080p24 lässt sich nicht im Menü einstellen, sondern dies geht nur etwas kompliziert über die Fernbedienung. Des Weiteren muss man, obwohl bereits im Menü aktiviert, HD-Ton nochmals über die Fernbedienung aktivieren. Auch dies ist umständlich, ist aber in der Bedienungsanleitung gut beschrieben. Blu Ray Bild ist sehr gut. Auch bei DVD spielt er seine Stärken aus: Diese kommt von der Bildqualität an die Blu Ray heran. 3D ist sehr gut.
Aufgefallen ist mir, dass er bei div. Blue Ray Probleme beim Abspielen hat. Hier kommt es gelegentlich, meist in der Hälfte, zu Tonaussetzern, z.B. bei Avatar 3D. Diese kann auch in 2D abgespielt werden. Da kommt es bei Kapitel 15 und 16 zu Tonaussetzern. Bei Rapunzel neu verföhnt, werden die Ränder bei 3D nicht sauber dargestellt. Auch hier kommt es zu Tonaussetzern. Bei Rapunzel neu verföhnt in 2D, ist alles prima. Laut Denon wird hier noch mittels FW-Update nachgebessert.
Obwohl Bildqualität Top, kann ich aus zuvor beschriebenen Problemen nur vier Sterne vergeben.
Dennoch werde ich den Player behalten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Bronco am 24.11.2011 13:58:

Wenn die Bildqualität top ist, und das ist sie wahrlich in jeder Hinsicht, dann gib bitte auch 5 Sterne für die Bildqulität.

0 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Albert B. schrieb am 05.07.2011 17:32
Sehr empfehlenswertes Gerät
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Nach (ersten) Tests Spitzengerät in dieser Preisklasse. Das ist nicht unser erster Blue-Ray-Player, deshalb haben wir Vergleiche, auch zu anderen Produkten. Gratulation an den Hersteller Denon und auch Hifi-Regler (zum Preis).
Das ist der zweite Player dieser Baureihe in unserer Familie. Weiter so!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

32 von 32 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 04.07.2011 23:27
Hätte ein Spitzenprodukt werden können
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung

Ich hab den Player jetzt seit ein paar Tagen. Ich hatte eigentlich keine hohen Erwartungen deswegen bin ich erstmal realtiv emotionslos an den Player gegangen. Nach fast einem halben Jahr Wartezeit war er dann endlich da.
Schön schlicht wie man das von Denon kennt und vom äusseren Anschein her tiptop verarbeitet.
Das Teil wirkt super solide.
Ersteinmal zu den guten Sachen (ich nutze den Player an einem Denon AVR-A100 mit nem 50" Pana VT20):
+ Bildwiedergabe spitze, super detailliert, brilliante Farben einfach traumhaft. Hier brilliert der Player.
+ Klang eine Wucht, kein Vergleich zur PS3 die ich vorher als BR Player nutzte, der Denon löst jegliches Audio superfein auf und spielt wirklich fantastisch auf. Auch CD oder DVD sind eine Pracht bei Audio als auch VIdeowiedergabe.
+ das Setupmenu ist deutlich besser strukturiert als beim A100 oder anderne Denon Geräten die ich bisher hatte. Die Bedienung ist auch zügig, mein alter Denon 4308 war schon ziemlich zäh was die Menuführung anging.
+ keine wahrnehmbaren Abspielgeräusche, kein Lüfterrauschen
Was also das Abspielen von Discs angeht ist der Player wirklich toll, egal ob CD / DVD oder BR
Was mich aber massiv stört ist, das ein Universalplayer (wie er sich selber auch nennt) massive Probleme im Netzwerkbereich hat:
o Youtube wiedergabe (noch) nicht möglich (ich werte das mal neutral, weil ich denke dass das bald nachkommt)
o Mediaplayer Interface wirkt wie aus alten DOS Zeiten am PC, eigentlich eine Unverschämtheit, manche würden es für die Schlichtheit wieder gut finden, deswegen auch neutral
Nun aber zu dem was mich bei einem 800.- Euro Player echt nervt, weil es jeder billige Networkmediaplayer mittlerweile besser hinbekommt:
- keine Wiedergabe von Dateien die grösser als 2GB sind. somit fallen schonmal vom NAS gestreamte HD Sachen weg
- keine Wiedergabe von MKV Dateien
- Navigation im Mediaplayer ist langsam (die PS3 rennt dagegen wie die Sau)
- teilweise kein Abspielen von AVI Dateien, manchmal kommt man da auch in eine Schleife aus der man nur schwer rauskommt:
man will eine Datei starten, die er nicht wiedergeben kann, dann kommt die Meldung: Kann die Datei nicht wiedergeben und das muss mit OK Bestätigt werden, worauf hin er wieder versucht die Datei abzuspielen und wieder die Meldung kommt (rinse & repeat).....

Alles in allem halte ich den Player immer noch für gut, habe insgeheim die Hoffnung dass Denon hier per Firmware Update nachbessert. Gerade die Schwäche im Mediaplayerbereich finde ich unverzeihlich, weil viele Leute Ihre Filme in HD auf einem NAS ablegen um nicht immer eine Disc in den Player schieben zu müssen, wenn Sie einen Film gucken wollen. Das was der Denon hier bietet (bzw nicht bietet) ist einfach nicht mehr zeitgemnäss.
Ein Unversal Player der Spitzenklasse zu einem Preis von 800.- Euro sollte sich nicht solche Blössen geben.
Schade eigentlich, würde das passen, wäre der 2012 für mich trotz des hoehen Preises ein echter Megatipp!
SO ist er leider nur ein teurer Plattenspieler

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Anonym am 03.08.2011 23:52:

Kleines Update:
seit kurzem gibt es ein neues Firmware Update und nun spielt der 2012 alle Dateiformate (avi. mkv. etc) von meinem NAS. Super!
Der Media player selber ist zwar immer noch schrottig von der UI und Navigationsgeschwindigkeit, aber zumindest spielt er alle Formate und die dämliche 2GB DateiGrenze ist nun auch beseitigt.
Danke Denon, das verbessert das PL des Player deutlich, da ich schon kurz davor war einen eigenen Streamer für meine Filme vom NAS zu holen.
Auch einige Darstellungsfehler bei 1080p Material das vom Netz gestreamt wurde sind beseitigt. Bei manchen Filmen gab es Flimmern und Unschärfen, die auf der PS3 nicht waren. Seit dem letzten Update (habs heute eingespielt)  sind die nun auch weg.
Toll zu sehen dass Denon seine Hausaufgaben macht!

Kommentar von Marcel am 26.09.2013 13:48:

 Hallo, ich weiss es ist schon einige Jahre her, als dieser Post geschrieben wurde, aber ich bin auf der Suche nach genau einem solchen Gerät in der Kombination mit meinem AVR x2000... Ich habe genau das gleiche vor wie der User hier... MKV auf der NAS mit dem DBP abspielen, und da die NAS mkb nicht verarbeiten kann muss es halt der DBP machen. allerdings ist meine Frage, ob nicht der 2012 sondern der 1611 das auch kann? MKV Datein aus dem Netzwerk abspielen die größer als 2GB sind? kann mir das jemand beantworten? Viele Grüße

1 von 33 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Adam D. schrieb am 03.07.2011 17:55
man soll die Geräte nach der Erscheinung und nicht vorher kaufen
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

 die lange Wartezeit gibt jedermann die Hoffnung etwas Neues, Besseres zu bekommen , in diesem Fall ist es eine Niederlage

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 03.07.2011 09:54
Guter Universalplayer
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Nach monatelangen Warten ist der Player endlich angekommen.
Bei Musik-Wiedergabe über DLNA stürzt der Player nach dem ersten Lied ab. Auch ist die Zeit bis der Player die AVM Fritz 7390 findet sehr, sehr lange. Mit dem AVR-3312 funktioniert es wie man es erwartet, hier ist noch ein großes Firmwareupdate nötig.

Bei einigen DVD's und Blu-Rays kann man ab und zu ein paar Laufwerksgeräusche wahrnehmen, aber sobald leise Musik
ertönt habe ich nichts mehr davon mitbekommen.

Er hat alle getesteten SACD's, DVD-Audio's, Blu-Ray's und DVD's abgespielt.

Wiedergabe von DIVX-Plus Filmen von 32GB USB-Stick war auch in Ordnung.
Ich werde den Player behalten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

26 von 28 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 31.05.2011 13:35
Gut in der Pflicht, Nachholbedarf in der Kür
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

Nach mehreren Monaten Wartezeit ist er nun endlich sporadisch verfügbar. Der Denon 2012UD weist leider nur noch eine Plastikfront auf und passt optisch somit nicht zu älteren AVRs aus dem Hause Denon. Die Verarbeitung des Gehäuses ist jedoch recht hoch angesiedelt. Der Lüfter ist praktisch nicht zu hören. Die Protein beschichtet Schublade fixiert die Disc nicht nur wesentlich besser beim Einlegen als beim 1611UD, wo man schon sehr genau zielen muss damit sie nicht verrutscht. Auch das Ein- bzw. Ausfahren geht deutlich leiser von statten und klingt sehr angenehm. Das Gerät bringt ca. 1KG mehr auf die Waage als der 1611UD, sodass es beim Einschieben eines USB-Sticks oder das zu feste drücken einer Taste an Ort und Stelle stehen bleibt und nicht festgehalten werden muss. Die Fernbedienung liegt recht gut in der Hand, die Tasten sind jedoch nicht beleuchtet. Die „GloKeys“ (Selbstleuchtende Tasten) sind murks, da man in der Dunkelheit nur sehr schwer ablesen kann was auf den Tasten steht. Hier hätte ich bei einem Produkt in dieser Preisklasse was anderes erwartet. Das Booten des Gerätes aus dem Standby könnte schneller gehen, aber als Trost lässt sich während des Bootvorganges die Lade schon mal öffnen. Wenn das Gerät erst einmal betriebsbereit ist geht das Einlesen der Disk recht zügig voran. Das Vor- oder Zurückspringen in den Kapiteln geht deutlich schneller als beim 1611UD. Betriebsgeräusch und die Laufruhe des Laufwerks ist bei allen Medien ebenfalls deutlich ruhiger als bei dem günstigeren Modell aus gleichem Hause, der bei manchen Blu-Rays das ganze Gerät zum vibrieren bringt. Diese Unart konnte ich beim 2012UD nicht beobachten. Hier hat die verstärkte Gehäusekonstruktion anscheinend etwas bewirkt. Die Wiedergabe von Blu-Rays und DVDs ist hervorragend. Das Bild wirkt stets, natürlich plastisch und weist keine überzogene Schärfe auf. Die Farben wirken sehr natürlich. Den Ton lasse ich per Bitstrom durch den AVR über HDMI erzeugen. Da der Klang hierdurch maßgeblich vom Verstärker und den Boxen beeinflusst wird werde ich hierzu nichts weiter schreiben. Ein Wiederanlauf aus dem Standby nach einem gestoppten Film ist bei DVDs nicht möglich und bei Blu-Rays nur vereinzelt. Diese Funktion beherrschte mein 7 Jahre alte Universalplayer von Denon sowie aktuelle Blu-Ray-Player von Sony ohne Probleme. Warum Denon dieses Feature gestrichen hat kann ich beim besten Willen nicht verstehen. Auch die Tatsache, dass der Film komplett gestoppt wird, wenn man das Setup des Players aufruft und die Disc danach neu gestartet werden muss, war früher nicht der Fall.   Hier noch ein paar Kritikpunkte: Beim Thema HDMI-CEC muss Denon jedoch noch seine Hausaufgaben machen. Bereits beim Einschalten des Geräts wird der Fernseher eingeschaltet, obwohl noch gar nicht klar ist, ob evtl. nur eine CD abgespielt werden soll. Dies nervt ziemlich. Hier sollte bei einem Universalplayer eine differenziertere Lösung gefunden werden. Die Steuerung über die Fernbedienung des Fernsehers unterstützt leider nur Play, Stop, Pause, Enter, Vor- und Zurückspulen. Die Navigation auf den Discs über HDMI-CEC ist zumindest über einen Samsung Fernseher nicht möglich. Dies ist z.B. bei Sony Blu-Ray Playern kein Problem. Auf Grund dieser Tatsachen habe ich die HDMI Steuerung abgeschaltet. Ich hoffe dass durch ein Softwareupdate diese Versäumnisse zukünftig beseitigt werden. Die Information über das Gerätedisplay ist bei der Wiedergabe von Musik oder Bildern per USB ungenügend. Hier wird lediglich die jeweilige Position (Ziffer) der Datei oder des Verzeichnisses angegeben, welches man auswählen kann. Hier muss zwangsläufig der Fernseher eingeschaltet sein um navigieren zu können. Bei der DVD „Das Parfüm“ hängt sich der Player auf, dies ist auch beim 1611UD der Fall. Andere DVD-Player hatten mit dieser Scheibe kein Problem. Als Fazit ziehe ich, dass der Player in seinen Kernpunkten hervorragende Ergebnisse liefert, jedoch bei den übrigen Themen teilweise geschlampt oder gespart wurde. Ich werde den Player trotzdem behalten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Carlo am 12.06.2011 13:45:

Hallo User,
selten so eine wertneutrale Beschreibung, auch mit den negativen, gelesen.

20 von 28 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 27.04.2011 09:32
Ein Super BD-Spieler!
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Letzte Woche haben wir endlich nach längerer Vorbestellung den 2012 erhalten!
Hier mal die ersten Eindrücke:
Das Gerät kommt im glatten mattschwarzen Gehäuse mit ebensolcher Frontblende
aus Kunststoff. Die Bedienung am Gerät erfolgt durch Drucktasten. Die hohe Wertigkeit
erkennt man auf der Rückseite : vergoldete Anschlüsse.
Nach dem ersten Einschalten meldet sich gleich das erste Firmwareupdate (Netzwerk),
was natürlich vollzogen wird. Die YouTube-Funktion ist aber noch nicht aktiv.
Was viel wichtiger ist, es sind praktisch keine Laufgeräusche zu hören, sehr angenehm.
Die Bildqualität erscheint noch besser (Vergleich mit Phillips 7500), feinere Details
klasse Farben. Die Tonqualität (am AVR A 100 mit 9.1 Surround) ist absolut überragend.
Die Einlesegeschwindigkeit ist bei normalen DVDs und BDs gut, bis auf den unvermeidlichen
Härtetest, "Avatar Extended". Hier dauert der Einlesevorgang auch relativ lange, aber
der 2012 schafft es dann doch. Die Fernbedienung ist von Standardqualität, besitzt
aber eine Signallampe die beim Senden aufleuchtet.
Jetzt hoffen wir, dass das Gerät lange einwandfrei funktioniert und nicht solche
nicht-reproduzierbaren Fehler wie unser alter Phillips produziert.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Hans Wurst am 29.04.2011 21:35:

Wie ist denn die Geschwindigkeit bei der Menunavigation?
Das war bei Denon immer bisschen zäh.
Flutscht das hier oder ist das immer noch etwas zäh?

Kommentar von Anonym am 03.05.2011 09:07:

Die Menünavigation flutscht.

58 von 99 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 26.03.2011 15:32
Ich bewerte hier nur den Hersteller Denon in Zusammenhang mit dem leider weiterhin nicht lieferbaren Player
Denon.....ein Hersteller hochwertiger Geräte der Unterhaltungselektronic.
Ich besitze einen AV-Receiver und einen DVD-Player von Denon und bin mit beiden Geräten mehr als hochzufrieden.
Daher wollte ich den Umstieg auf BluRay auch mit einem Denon Player vollziehen.
Auf den angekündigten BluRay Player DBP-2011UD wartete ich ein halbes Jahr. Auf Email Anfragen bei Denon kamen nur nichtsagende Antworten. Bei Anruf durfte man sich Musik in der Warteschleife anhören, mit gelgentlichen Ansagen man werde innerhalb der nächsten Minute mit einem Mitarbeiter verbunden. Das ganze allerdings 15 Minuten lang, bis ich aufgab und auflegte. Mehrmalige Anrufe zu verschiedenen Zeiten ergaben das gleiche unbefriedigende Ergebnis. Schließlich wurde bekannt gegeben, dass das Gerät nun doch nicht auf den Markt kommt. Gleichzeitig wurde das "Nachfolgemodell" DBP-2012UD für Februar, spätestens Anfang März 2011 angekündigt. Im Februar kam nichts und auch im März wird nichts mehr passieren, da das Gerät bei den Händlern inzwischen auf April oder "Liefertermin unbekannt" verschoben wurde. Ich warte nun inzwischen auch auf dieses Gerät auch schon wieder einige Monate und komme mir als Kunde mehr als verar...t vor.
Den BluRay Player DBP-2012UD kann ich wegen Nichtverfügbarkeit nicht bewerten.
Meine Bewertung versteht sich ausdrücklich auf den Hersteller Denon in DIESER Angelegenheit. Leider muss man hier mindestens einen Stern vergeben, denn dieser eine Stern ist schon einer zuviel. Null Sterne wären angebracht.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Anonym am 28.03.2011 08:47:

Hallo !!!!!
das Produkt soll Bewertet werden und nicht der Hersteller.

Kommentar von Anonym am 30.03.2011 14:57:

Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Auch ich besitze Denon-Produkte und bin sehr zufrieden. Jedoch ist es eine ziemliche Schw...... wie Denon mit seinen Kunden zur Zeit umspringt.

Auch ich warte seit einem halben Jahr auf den Denon-Player. Ständig wird man auf unbestimmte Zeit vertröstet. Auch die Denon-Hotline ist zum Kot..... In der Warteschlange verhungert man.
Angeblich ist die durchschnittliche Wartezeit 1 Minute; so erzählt es einem die elektronische Dame seitens Denon. Wusste gar nicht, dass eine Minute so relativ sein kann.

Benotung Denon als Hersteller: Klare 6

Kommentar von Anonym am 31.03.2011 10:26:

Auf der Hompage von Denon wurde der Lieferstatus von "Lieferbar ab März" auf "in Kürze lieferbar" geändert. Für mich heißt das, auf unbestimmte Zeit. Oh man oh man....

Kommentar von Obduzent am 31.03.2011 17:12:

Ich kann die hier aufgeführten Kommentare nur bestätigen. Mir hat Denon Deutschland Anfang Februar mitgeteilt, dass sich die Player in der Auslieferung befinden. Daraufhin habe ich einen beim Händler meiner Wahl bestellt. Fakt ist, er ist bis heute nicht ausgeliefert und die letzte unverbindliche Liefer-Einschätzung auf Nachfrage ist nun Mitte April. Da ich gehört habe, dass Denon´s Zulieferer für die Laufwerke des BR-Players in Konkurs gegangen ist, besteht der begründete Verdacht, dass auch der zuletzt genannte Liefertermin nicht eingehalten werden kann. Ein echtes Trauerspiel, bei dem sich Denon wirklich nicht mit Ruhm bekleckert. Die offizielle Informationspolitik seitens Denon ist eine echte Katastrophe und ein Schlag ins Gesicht langjähriger treuer Kunden dieser Marke.

Kommentar von PEZ am 10.04.2011 22:52:

Diese Sorgen möchte ich (nicht) haben !!!??

Kommentar von Anonym am 14.04.2011 19:38:

@petz
Hat irgendwer gesagt, Gartentürchen quitsch? Das glaube ich nicht. Also, wenn Dich das nicht interessiert, dann musst es nicht lesen. Also, behalt Deine überflüssigen  Kommentare für Dich.
Danke!!

Kommentar von unbekannt am 23.04.2011 14:53:

...auch ich warte nunmehr seit über 4 Monaten auf den DBP-2012UD und bin über diese deutlich verspätete Markteinführung verärgert. Noch viel mehr ärgert mich die Preispolitik und das Preis-/Leistungsverhältnis, gerade hinsichtlich der Plastikfront! Ich hätte für diesen Preis eine Aluminium-Frontplatte, passend zu den AVR-3311 und AVR-4311, erwartet. Denn der Multiplayer passt nunmal optimal zu diesen AV-Receivern und diese haben nunmal eine Aluminium-Frontplatte.
Dennoch verstehe ich es, dass DENON den 2011 aufgrund von Lieferantenproblemen aufgegeben hat und den 2012 als Nachfolger entwickelte. Auch ist mir die um einen Monat verzögerte Markteinführung verständlich. Umsomehr freue ich mich auf echte Erfahrungsberichte und kann auf derartige Bewertungen gerne verzichten, denn diese tragen kaum zu einer Einschätzung der Gerätequalität und -merkmale bei.

Kommentar von fremd am 05.05.2011 12:18:

Jaja, wenn das Brett vorm Kopf aus gebürstetem Aluminium sein muss  :--))

Kommentar von Franco am 18.05.2011 14:10:

Wenn man hier all die Kommentare, zwecks des Lieferengpass liest, fühlt man sich auf wundersame weise 30 Jahre in Vergangenheit versetzt.
Ist schon wirklich Mist, dass es nur diesen-einen und weiter-keinen Player Player von diesem "Kombinat " gibt.
Letzten Verschwörungstheorien, wurde er im stereoplay+audio gesichtet.
E.T. soll ihn schon "zu-hause" stehen haben.
Schon blöd, wenn man nicht weiß wohin mit seiner Knete ... :)

Kommentar von Anonym am 31.05.2011 20:43:

Zum Thema hochwertige Verarbeitung (Aluminiumfrontplatte der Denon Geräte)
Schaut euch mal die neuen AV-Receiver von Denon an. Bis hoch zum AVR-3312 gibts es keine Alufronten mehr. Für den AVR-4311 der noch eine Alufrontplatte hat, gibt es noch kein Nachfolgemodell. Es scheint, als wenn sich nun auch Denon dem allgemeinen Trend der anderen Hersteller, billige Plastikbomber zu produzieren, angeschlossen hat. Ich finde das sehr schade. Vor diesem Hintergrund stellt sich mir die Frage, warum Denon eigentlich immer noch so teuer ist. 849€ unverbindliche Preisempfehlung für einen BluRay Player sind gewiss kein Schnäppchen und nur Freaks wie wir sind bereit, dass zu bezahlen. Aber nur wenn wir auch etwas entsprechendes dafür bekommen. "Hochwertige" Plastikbomber gibt es auch von anderen Herstellern zu einem Bruchteil des Geldes. Denon sollte aufpassen, nicht seine langjärigen treuen Fans und Käufer zu vergraulen.