Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Heco Victa 601

Standlautsprecher

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne niemand
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne 1 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 2 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

11 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 19.12.2011 20:49
Klang oK, Gehäuse Qualität besonders im Ecken-/ Kantenbereich suboptimal
Detailwertungen
Abbildung
Neutralität
Feinauflösung / Detailtreue
Räumlichkeit
Natürlichkeit
Dynamik
Pegelfestigkeit
Bassqualität
Wertigkeit / Verarbeitung
Preis / Leistung

                                                                                                                    
Die Qualität der Gehäuseverarbeitung läßt zu wünschen übrig, aufklaffende Kanten an der Folienbeschichtung,
Blasen-/ Pickelbildung unter der Folienbeschichtung, beschädigte Ecken
Blendverschraubung der Lautsprecherringe mit schiefstehenden Schrauben.

Schade, Klang ok - nur nichts zum Herzeigen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Anonym am 21.12.2011 20:36:

 Die miese Gehäusequalität kann ich bestätigen. Aus meinem 5.1 VICTA II SET hat jeder
Lautsprecher eine oder mehere Macken.

Habe bei HECO keinen Ansprechpartner ausfindig machen können....

12 von 26 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 25.11.2010 16:04
arme nachbaren
Detailwertungen
Abbildung
Neutralität
Feinauflösung / Detailtreue
Räumlichkeit
Natürlichkeit
Dynamik
Pegelfestigkeit
Wertigkeit / Verarbeitung
Preis / Leistung

hier ein bericht aus holland,
habe aus spass die neue heco victa 601 gekauft, naja geht so wenn mann der sound von der rogers ls7t gewönt ist, deswegen nimmt mann ein stichsäge!

Als erste die 2 klorollen entfernen,die fiter aus eine dünnstabzugshaube hoch schieben nur über die 2 mitteltöner und hochtöner sodas dadrunter keine dämmung ist (holz ist von innen nicht glatt),
ein neues loch direkt unter der tieftöner sägen, klorolle nicht kürzen und reinschieben.
die 2 löcher schließen mit holz und verkleben 2k autoblechreparatur, schleifen und rückseite neu lackieren.

Hier mein neue testbericht;

ein glassklare hochtöner die ergänzt wird mit ein trockene tiefen bass, da 1 bassreflexloch vorne ist und nicht mehr 2 an der rückseite ( das gedröne ist weg von der wand und geht jetzt direkt ins wohnzimmer) herrliche sound, sorry heco fürs vergewaltigen eure speaker, habe eure qualität nie im frage gestellt

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von bobo am 27.11.2010 13:42:

einfach cool

Kommentar von Anonym am 18.01.2012 23:35:

Selbst ist die (Süley)Mann!
Singin ya ya yippie yippie yeah