Erfahrungen und Bewertung von Kunden für HMS Energia

High-End-Netzleiste wurde 2015 erneuert! Hier geht's direkt zum Nachfolger: HMS Energia MKII

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 5 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne 1 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne 1 Kunden
(Durchschnittswert aus 7 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 28.06.2014 16:59
Begeisternd
Mit der gebotenen Skepsis, aber genervt vom tw. aufdringlichen und aggressiven Klang an sich ziemlich hochwertiger Komponenten (Accuphase, Linn, B& W) habe ich es ausprobiert, inzwischen auch mit einem Energia RC 1/1 (vorgeschaltet) und tw. neuen Netzkabeln. Das Ergebnis ist - über das gesamte Frequenzspektrum - absolut beeindruckend und schlicht begeisternd. Insgesamt ein weitaus größerer Effekt, als ich ihn mit nochmal deutlich teureren Einzelkomponenten erwartet hätte. Darüber zu urteilen, ohne zu hören, ist bei Musik bizarr. Dr. Klemens Dörner.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 11 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 30.10.2013 13:46
Verarschen kann ich mich alleine
Detailwertungen
Übertragungstreue
Steckerqualität
Leiterqualität
Handhabbarkeit
Verarbeitung
Preis / Leistung
Soll mir dieses Teil wirklich helfen? :D Unglaublich wie man mit sowas sein Geld machen kann.. Digitale Signale sollen also noch besser werden? Jaaaa aus Nullen und Einsen werden mit so einem Teil bestimmt bessere Nullen und Einsen. -.- Das Stromnetz ist auf jeden Fall nicht "sauber" aber das derartige Einflüsse an den Netzteilen der Geräte nicht gefiltert werden ist äußerst unwahrscheinlich. Sowas würde sich also nur dann lohnen, wenn man zu wenig in seine Anlage investiert hat und dann wäre es doch sinnvoller das Geld nicht in eine STECKDOSENLEISTE mit ein paar fragwürdigen Filtern zu stecken, sondern das Geld da zu investieren wo es gebraucht wird. Mag ja alles sein, dass das Ding funktioniert wie versprochen, aber für besseres Bild und Klang würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen. Da lohnt es sich schon eher seinen Hausanschluss über längere Zeit zu vermessen und die dort häufig vorkommenden Störungen zu kompensieren. Traurig das so viele schon auf sowas reingefallen sind. Ich glaube, ich werde mich auch mit sowas selbstständig machen. Baumarktbilligststeckdosenleisten mit n paar Drosseln, Kondensatoren usw. versehen und dann das 100 fache dafür verlangen... -.- Kann man nur hoffen das die in Deutschland produzieren.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Wachter am 09.11.2013 21:26:

Hallo Anonym,

die Leiste schon mal ausprobiert? Anscheinend nicht. Vielleicht haben Sie ja sogar recht, aber traurig finde ich es eher, ein noch nie verwendetes Produkt schlecht zu machen und alle Nutzer für blöd zu erklären.

 

 

Kommentar von Anonym am 20.11.2013 15:48:

Warum sollte ich etwas ausprobieren was jeglicher physikalischer Grundlage entbehrt? Wenn Ihnen jemand sagt, dass sie besser hören können, wenn Sie aus dem 10 Stock eines Hochhauses springen, würden Sie also springen? Glauben Sie mir, es gibt bedeutend bessere Möglichkeiten Netzunreinheiten zu kompensieren, diese würden aber mit Sicherheit nicht in eine Steckdosenleiste passen.

Kommentar von Augustdererste am 26.12.2013 09:41:

Ihren Ausführungen zufolge arbeiten demzufolge z.B. bei der weltweit tätigen Firma Schaffner nur Idioten!?
Meine Erfahrung zeigt, es gibt Netze und Netze. Glücklich, wer relativ "sauberen Strom" aus seiner Steckdose ziehen kann. Glücklich auch, wer keine analogen und digitalen Quellen von verschiedenen Herstellern aus Deutschland, England usw. miteinander verbindet.
Ich bin dagegen, X-tausende Euro in Kabel-Voodoo-Zauber udgl. zu investieren. Aber es passieren "zwischen den Geräten" immer wieder Dinge, da kommen auch alte HighEnd-Hasen ins Grübeln. Darum mein Rat: Schweigen und für sich selber ausprobieren!

Kommentar von Anonym am 15.01.2014 14:56:

undefined

Kommentar von Anonym am 13.02.2014 13:01:

undefined

Kommentar von Todo am 04.11.2015 08:12:

Ist zwar schon eine Ewigkeit her. Aber wenn ich so etwas lese, dann kann ich dazu nur sagen....Mr. anonym tut mir einfach nur leid. Keine Ahnung von der Materie, nie ausprobiert und dann Menschen und ein Produkt schlecht machen wollen. Das ist wirklich traurig, dieser Mensch tut mir echt leid. Er muss wahnsinnig unzufrieden sein.

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Peter S. schrieb am 08.03.2013 01:36
Nach wie vor ein guter Kauf; zu dem Preis gibt es nichts Besseres !
Detailwertungen
Übertragungstreue
Steckerqualität
Leiterqualität
Handhabbarkeit
Verarbeitung
Preis / Leistung
 Auch die Zweite ENERGIA- Leiste in meiner Anlage ist in allen Belangen von sehr guter Qualität. Zu diesem Preis kann man
nichts Besseres erwerben. Preis-/ Leistungsverhältnis exzellent.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 21.09.2012 11:12
Überarbeitete HMS Energia Leiste 2012 - Top und Flop!
Detailwertungen
Übertragungstreue
Steckerqualität
Leiterqualität
Handhabbarkeit
Verarbeitung
Preis / Leistung

Klanglich tut die Leiste einen guten Job - doch die Verarbeitung ist grenzwertig: Das neue Gehäuse sollte in der Ausschusskiste landen und neu überdacht werden - billigste Spritzgussware mit scharfen Graten und ungenauen Passformen. Der gleichgebliebene Steckplatzkörper wackelt und klappert im neuen Gehäuse, man kann mit dem Fingernagel in den Aussenflächen für die Ewigkeit zeichnen - jeder Kratzer bleibt. Das hat nichts mit 400,- Euro Steckerleisten und Premium Referenz zu tun.
Auch warum das Energia SL Kabel nur hinter dem Blitzschutz verwendet wird, jedoch davor nicht, haben wir nicht verstanden. 
  Den kompletten Test & Höreindruck bitte dem Video entnehmen:  
HMS ENERGIA NETZLEISTE - Test & Höreindruck vs. NAIM MUSICLINE LEISTE - Hifi Unboxing (HD)  http://youtu.be/dHhk7BIFTHQ

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 08.06.2012 13:08
Die HMS Energia hat meine Ewartungen weit übertroffen.
Das analytische Klangbild meiner Anlage (Classe Komponenten und Wilson Benesch Lautsprecher) bleibt erhalten, aber die vorher vorhandenen Probleme vor allen bei Frauenstimmen (Härte im Hochtonbereich, Zischlaute) sind (fast) vollständig verschwunden. Die vergleichsweise moderate Investition hat sich für mich wirklich gelohnt. 
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 17.02.2012 16:05
Super Netzleiste
Detailwertungen
Übertragungstreue
Steckerqualität
Leiterqualität
Handhabbarkeit
Verarbeitung
Preis / Leistung

Ich bin von einer Baumarkt Netzleiste, auf die von HMS Energia 8 fach Digital umgestiegen. Das war ein Erlebnis, vorher stand ich im Regen und jetzt ist Sonnenschein. Fernseher : kein Bildrauschen mehr, kräftige farben, besserer Sound.
Blu-ray : bessere schwarz Abstufungen, Farbbrillanz wurde kräftiger. Stereoanlage : Insgesamt mehr Volumen im Ton und Bass bereich, bessere Tiefenstaflung. Es ist schwer sowas zu glauben, aber das muß man gesehen und gehört haben.
Diese HMS Netzleiste ist jeden Euro wert. Wahrscheinlich wird diese nicht mehr gebaut den HMS hat neue Modelle herausgebracht, die noch besser sien sollen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Thomas P. schrieb am 25.12.2010 14:21
TOP-Qualität, dringend zu empfehlen!
Detailwertungen
Übertragungstreue
Steckerqualität
Leiterqualität
Handhabbarkeit
Verarbeitung
Preis / Leistung
Das Produkt wird höchsten Qualitätsansprüchen gerecht.
TOP-Qualität, dringend zu empfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...