Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Jamo SUB 800

Aktiver Subwoofer

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunde
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 1 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

6 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 17.12.2013 22:47
Ist der winzig!
Detailwertungen
Abbildung
Neutralität
Feinauflösung / Detailtreue
Räumlichkeit
Natürlichkeit
Dynamik
Pegelfestigkeit
Bassqualität
Wertigkeit / Verarbeitung
Preis / Leistung
 20cm an allen Ecken. Als ich diesen Subwoofer auspackte war ich erst mal erschrocken 1. Wie leicht er ist
2. Wie winzig er ist
Kommt richtig schnuckelig daher und ist toll hochwertig verarbeitet. 
Ich betreibe diesen Sub nicht im Heimkino, sondern  befeuert von meiner Primare Kombi und an Dynaudio DM 2/6 im reinen Stereobetrieb, ergo HiFi. Lässt sich recht gut im Sound integrieren und kommt sehr präzise rüber. Ich brauche da nicht die SubSub Frequenzen, sondern nur ein bisschen Schmackes untenrum und um auch z.B. Kontrabässen mehr Körper zu verleihen. 
Nach längeren Einstellorgien bin ich recht zufrieden. Schon erstaunlich was so ein Winzling rocken kann. Klar ist kein 10" oder 12" Chassis und die Physik lässt sich nicht austricksen. Aber prinzipiell bin ich begeistert von diesem Sub.
Getoppt habe ich das ganze noch indem ich den DSpeacker 8033S-II Antimode Filter angeschafft habe, um meine Stehwellen ein bisschen im Griff zu bekommen. Wirklich begeister von der Basswiedergabe. Sehr präzise und vor allem schnell. Macht Spass Jazz/Jazz-Rock Scheiben zu hören und den Bassläufen zu folgen.
Würde ich den im Heimkinobetrieb fahren...Hmhmh..Frage der Grösse des Raums. Bis unter 20m² vielleicht. darüber würde ich mir das Teil 2x holen, per Software und Messmikro genau identisch abstimmen (Pegel, Übergangsfrequenz und Phase). Oder eventuell einen grösseren Sub  (muss dann nicht unbedingt Jamo sein...).
Also allein bei nicht zu grossen Räumen ist der Sub sehr gut und eignet sich speziell für Musik. Im Solobetrieb und freier Aufstellungswahl durchaus auch ohne DSPeaker Antimode betreibbar. Bei mir musste der Anti-Mode allerdings sein. Aber dies ist ein anderes Thema und gehört mehr in Richtung Raumakustik.
Also ganz einfach. Klare Empfehlung von mir.


 
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Michael Keller am 11.05.2014 12:00:

 Selten so einen Unsinn gelesen:(

Kommentar von Oliver am 12.01.2016 09:51:

Für mich ist die Bewertung hilfreich, was ich von Michaels Kommentar nicht behaupten kann :(