Erfahrungen und Bewertung von Kunden für KEF iQ 3

2-Wege Baßreflex Regallautsprecher

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunde
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 1 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

8 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

wipu schrieb am 17.10.2006 14:16
Traumbox zum Schnäppchenpreis
Ich habe diese Boxen nach einer intensiven Hörprobe für eine Bekannte ausgesucht.

Sie klingen natürlich und brillant.
Selbst das Bassfundament lässt eine viel größere Box erahnen. Das liegt an dem aufwendigen MDF-Gehäuse und dem 16er Mittel-, Tieftonwandler. Die Auflösung und Brillanz in wirklich phantastisch. Da hat KEF mit der Q-Serie einen Meilenstein gesetzt. KEF hat die Technik, den Hochtöner in den Tief-, Mitteltöner zu integrieren zur Vollendung gebracht. Diese Punktquelle sollte man sich unbedingt mal in einem Hifi-Studio anhören. Die kleine IQ3 weist die gleiche aufwendige Technik wie ihre größeren Geschwister auf.

Obwohl die Boxen leider kein Echtholzfurnier aufweisen, wirken sie hochwertig verarbeitet. Man kann die Folie nur schwer von einem Echtholzfurnier unterscheiden.
Dies wäre für diesen günstigen Preis vermutlich auch nicht mehr machbar gewesen.

Für so wenig Geld kriegt man nach m.M. nichts vergleichbar Gutes.

Auf Boxenständern können die KEF's ihre audiophilen Qualitäten erst richtig ausspielen. Diese Investition lohnt sich.

Zu den KEF's habe ich das All-in-one Gerät (DVD-Receiver mit Raumklangschaltung) "NAD L53" kombiniert. Die 2x50 Watt Sinusleistung des NAD harmonieren prima mit den KEF's. Es ist eine richtig gute schnuckelige Anlage herausgekommen, die das Budget nicht unnötig strapaziert.

Ich kann diese Schallwandler uneingeschränkt empfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...