Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Marantz NA6005

Netzwerk-Player

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 2 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 3 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

Diderot schrieb am 31.12.2016 11:41
Allrounder - für die ganze Familie!!
Detailwertungen
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Bild / Klang
Der Zugang in die Digitalwelt für jede Hifi-Anlage! Eröffnet eine Vielfalt von Möglichkeiten, die alle klanglich überzeugen können. Ob Chopin, Wes Montgomery oder Sting. Ob Spotify, TV-Sound oder Internetradio. Und auf einmal wird die heimische Anlage auch interessant für den Nachwuchs, der jetzt endlich mal seine Musik richtig hören kann und nicht nur über Bluetooth-Gimmicks oder Ohrstöpsel! Da sind die Bedienungsmängel, die es aktuell noch gibt, aber wohl mit der Zeit besser in den Griff zu bekommen sind,schnell vergessen!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Hardy schrieb am 13.11.2015 19:43
Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
Sehr gutes Gerät, schnell intuitiv alles installiert und dann mit der Marantz App in Betrieb genommen. Allerdings ist mir nicht klar, warum kein vernünftiges Display im Stile eines Smartphone eingebaut wird. Aber sonst ein Top Gerät!!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

18 von 19 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Egor schrieb am 29.10.2015 21:36
Hardware TOP, Mobile App FLOP
Detailwertungen
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Bild / Klang
Der Marantz NA6005 ist an sich ein sehr schönes Gerät. Der Player macht einen sehr wertigen Eindruck, ist super ausgestattet und der Klang ist erwartungsgemäß tadellos. Ob WAV, FLAC (getestet bis 192 kHz/24 Bit), DSD (getestet mit 5,6MHz) oder MP3 (alle möglichen Bitraten getestet), alles wird problemlos über USB wiedergegeben. Bei den 5,6MHz DSDs und den 192kHz 24Bit WAV Formaten treten bei mir allerdings starke Aussetzer auf, wenn über W-LAN (802.11n) vom NAS-Laufwerk gestreamt werden soll. Wobei ich nicht ausschließen kann, dass das Problem auf Seiten des Netzwerkes liegt. Die für mich relevanten Formate FLAC und MP3 bewegen sich, in allen Ausprägungen, auch durch den Äther unterbrechungsfrei. Ein wahrer Krampf dagegen ist die dazugehörige Marantz Hi-Fi Remote App. Diese soll es ermöglichen, den Player per Handy oder Tablet zu steuern, durch die Musiksammlung zu navigieren und Playlisten zu erstellen. Tatsächlich sieht es aber so aus, dass ich lieber die Fernbedienung nehme, als zum Teil minutenlange und über mehrere Versuche verteilte Verbindungsanfragen der App über mich ergehen zu lassen. Einmal verbunden, heißt es jedoch noch lange nicht, dass das Warten ein Ende hat. Jeder Wechsel des Musiktitels dauert eine Ewigkeit. Und im Lied vorspulen, kann man mit der App auch nicht. Auch die Vorspultaste der Fernbedienung ist grandioser weise gesperrt, solange eine Verbindung zur App besteht. Ach ja, bloß nicht zu schnell herumklicken. Sonst stürzt die App gleich ganz ab und dann heißt es wieder waaaaarten… Zusammengefasst, finde ich den Netzwerkplayer selbst echt toll. Bin aber entsetzt darüber, was Marantz dem Kunden mit dieser miserablen Hi-Fi Remote App zumutet. Diese muss dringend nachgebessert werden.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Hardy am 13.11.2015 19:47:

Bei dieser Bewertung soll es ja um das Gerät gehen. Vielleicht sollten wir die App auf Google Play  o. ä entsprechend bewerten.