Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Marantz NR1506

Slim-A/V-Receiver

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne 1 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 2 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Uwe schrieb am 07.02.2017 13:26
Gutes Gerät mit einigen Schwächen
Detailwertungen
Ausstattung
Klang Film
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Klang Musik
Skalierung
Ich besitze den Marantz AV-Receiver NR 1506 nun bereits über ein Jahr und bin leider nicht ganz zufrieden. Auch wenn die vielen Anschlüsse, der gute Klang und die hervorragende Kalibrierung der Lautsprecher überzeugen, so weist das Gerät nicht unerhebliche Mängel in der Bedienung und in der Stabilität der WLAN-Verbindung auf. Das Gerät selbst verfügt über eine WLAn-verbindung (leider nur 2,4 GHZ), welche aber nicht unterbrechungsfrei funktioniert. Deshalb habe ich die WLAN-Verbindung zu meinem Router über einen externen WLAN-Dongle im 5GHz-Bereich hergestellt. Allerdings bricht auch hier die Verbindung immer wieder mal ab. Weil ich ein weiteres Internetradio eines anderen Herstellers in der viel weiter vom Router entfernten Küche betreibe, ist hier die Verbindung IMMER stabil. (Küche spielt, Marantz hat Verbindung verloren). Die Bluetooth-Kopplung zum Smartphone oder zum Kopfhörer klappt gut, die Übertragungsqualität ist ebenfalls gut und stabil. Was mich sehr stört, ist die Tatsache, dass man in den Einstellungen zwar den Lautstärkepegel beim Einschalten des Receivers festlegen kann, allerdings funktioniert das nicht immer zuverlässig. Gerade wenn man bei vorheriger Nutzung des Gerätes eine Bluetooth-Verbindung mit höherer Lautstärke hatte, funktioniert die Lautstärkepegeleinstellung absolut nicht. Weiterhin ist zu bemängeln, dass sich das Gerät den zuletzt gehörten Internetradiosender nicht merkt. Man muss immer erst die Favoriten öffnen und dann den Sender auswählen - nervig! Außerdem ist die verfügbare Senderauswahl eingeschränkt. Radio-Apps auf dem Smartphone bieten da erheblich mehr Sender! Weiterhin ist keine Sortiermöglichkeit der Favoritenliste möglich, ebenfalls sehr benutzerunfreundlich. Das Gerät wurde mit der Nutzungsmöglichkeit von Spotify angepriesen. Diese Funktion wurde im letzten Jahr nach einem Update eingestellt - sehr ärgerlich! Ich würde dieses Receiver heute aufgrund der vielen Mankos nicht mehr kaufen, obwohl es eben doch einen sehr guten Klang (in Verbindung mit guten Boxen) bietet.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

11 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jens schrieb am 28.10.2015 17:50
Klingt doof ist aber so:
ich habe mir den Receiver aus Platzgründen gekauft, in unseren Schrank passt nur ein flacher Receiver. Ich hatte etwas Sorge, dass der Kleine mit den angeschlossenen Lautsprechern überfordert ist (2x Infinity Alpha 40 + Center + Satelliten). Aber völlig unbegründet: Für alle mehrfamilienhauskompatiblen Pegel reicht der Receiver völlig aus. Vielleicht bilde ich mir das ein, aber insbesondere "untenrum" spielt der Marantz deutlich kraftvoller und souveräner als der Onyo TX-NR 609 den er ersetzt hat. Ein tolles, warmes Klangbild mit guter Räumlichkeit. Einziger Wermutstropfen: das optisch sehr angestaubte (und leicht zitternde) Bildschirmmenü. Hier muss man schon €200 mehr ausgeben (und den NR1606 nehmen) wenn einen das sehr stört. Kaufkriterium für mich war übrigens die HDCP 2.2-Unterstützung, sonst hätte mir evtl auch der deutlich günstiger zu habende Vorgänger (oder sogar derNR1605) gereicht.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...