Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Marantz SR7007

7-Kanal A/V-Receiver

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 4 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne 1 Kunden
(Durchschnittswert aus 5 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 11.03.2013 21:55
Unzuverlässiges Teil
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

(Meine Detailbewertung ist gemessen am Preis)

Es ist ganz typisch Marantz. Nach 3 Wochen Betrieb ist die Endstufe vorne rechts in Rauch aufgegangen.
Bereits mein DRITTES GERÄT von Marantz mit irgendeinem Fehler. Ich kann nur mehr von Marantz abraten.


Sonst ist das Gerät aber absolut in Ordnung. Menüführung und Einrichtungassistent funktionieren super.
Das Gerät arbeitet schnell und ohne Verzögerung. Die Fernbedienung und das Gerät sind übersichtlich mit den wichtigsten Bedienfeldern ausgestattet. Einfach sehr gut. Die Einmessung bekommt den Raumklang und die Subwooferanpassung recht gut hin.Sehr gut.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Anonym am 25.04.2014 11:12:

Wenn man bereits zum 3. Mal Probleme hatte, sollte man die Ursache vielleicht nicht mehr beim Hersteller suchen. Ich selbst (und wohl die meisten anderen Käufer) hatten und haben keinerlei Probleme in dieser Hinsicht. Etwas problematisch ist vielleicht das Marantz Lautsprecher ab 6 Ohm empfiehlt. Das
einzuhalten ist recht schwierig. Das war auch der Grund das ich obwohl die Hauptlautsprecher sehr basspotent sind (generalüberholte T+A Criterion TMR160 MK2) einen Subwoofer (Canton SUB12.2) im Einsatz habe. Die Front- und Rearspeaker werden bei 40 Hz abgekoppelt. Hierzu muss mann wissen, das der Bereich zwischen 18 und 25 Hz allein 50% der Verstärkerleitung "verbrät". Wenn die LS aber erst ab 40 Hz übertragen müssen reicht die Leistung der Endstufen aus um auch impedanzkritische Lautsprecher wie die T+A problemlos zu betreiben.

Kommentar von Lee am 12.11.2014 08:26:

 Was abraten! Du hast einfach keine aahnung , wie man das anschließt. Ich hab den Marantz schon seit 3 Jahren . Und es passiert nicht, wenn man das richtigt anschließt. Bin zufrieden mit den Marantz.

2 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Berthold E. schrieb am 01.03.2013 11:17
Top Vorstufe
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ich betreibe den Receiver nur als Vorstufe. Die reinen Vorstufen der Fa. Marantz gibts leider nur in schwarz.
Die Vorstufe des SR7007 klingt an meinen externen Endstufen richtig gut. Egal ob Film oder Musik, Rock'n'Roll oder feinste Klassik, ob Höhen oder Hammerbass.
Das Vergnügen ist nicht geradn billig, aber wer billig kauft, hat am Ende auch billigen Klang. Und wer will das schon?
Von meiner Seite aus: Daumen hoch!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael H. schrieb am 27.02.2013 22:39
HighEnd-Receiver zum erschwinglichen Preis
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Habe den Receiver nun schon seit einiger Zeit in Betrieb.
Der Anschluss ist einfach, das Setup-Menü sehr übersichtlich.
Der SR 7007 klingt einfach klasse, egal ob es Stereo- oder Mehrkanalton ist.
Als Zuspieler verwende ich den SA 8003 und den UD 7007 ebenfalls von Marantz.
Über die Bildverarbeitung des SR 7007 kann ich leider nicht viel berichten. Hatte mal kurzzeitig einen Mediaplayer angeschlossen, der Filmmaterial in DVD-Qualität an den SR 7007 weitergab. Auf der Leinwand kam trotzdem ein sehr ansprechendes Bild raus :) Bluray wird bei mir eh direkt auf den Beamer ausgegeben.
Einzig der integrierte FM-Tuner klingt ein bißchen "muffig". Stört aber absolut nicht.
Insgesamt kann ich das Gerät ruhigen Gewissens weiterempfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Norbert K. schrieb am 26.01.2013 15:08
Bestnoten
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Auch Dank der ausgezeichneten Beratung
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

23 von 23 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Stefan M. schrieb am 20.12.2012 07:14
Dem ersten Eindruck eine zweite Chance geben!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Es hat eine Weile gedauert, bis wir Freunde wurden; aber das ist wie im richtigen Leben: man lernt sich erst nach einer gewissen Zeit kennen..und schätzen.
Der erste Eindruck war etwas ernüchternd; zuviel wurde vom phänomänalen Klang und den Tugenden des SR7007 berichtet. Doch das "Toll, wahnsinn...was für ein Klang" Gefühl wollte sich bei mir nicht so recht einstellen. Ich habe mir Zeit genommen, die Bedienngsanleitung durchgelesen und mich langsam an die Qualitäten des Gerätes herangetastet...war immer wieder im M-Markt, im S-turn und anderen HiFi-Märkten, habe mir den Klang der Mitbewerber angehört und war zuhause dann doch überrascht, wie kultiviert und sauber, warm seidig offen und klar, und vor allem ohne chemisch gereinigte und gebügelte Bässe und Höhen das Gerät doch klingt. (Siehe "Buy Other Sound Equipment" oder kurz BOSE). Ich betreibe den Marantz SR7007 ohne Subwoofer; die Bässe sind auch so abgrundtief und dazu geeignet, einen Nachbarschaftsstreit auszulösen! Die Höhen und Mitten sind einfach klar, warm offen seidig und transparent. Die Räumlichkeit im DTS NEO 6 Modus und bei Blu-Rays ist spitze. Ich habe alle Lautsprecher (für\'s erste 5 Stück) auf "Large" stehen und habe auf Audyssey verzichtet und selbst per Graphischem Equalizer abgestimmt. Ich muss sagen: es passt! Der wird mir lange Gesellschaft leisten!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von N_K am 08.01.2013 17:16:

Welche Lautsprecheranlage wird benutzt?
Vielen dank