Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Musical Fidelity V-LPS II

Phonovorverstärker

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 5 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 6 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

Anonym schrieb am 06.07.2013 02:30
Marderscheuche
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Das Teil ansich mag ja meinen alten Phono-Eingang aufgewertet zuhaben...., aber das beiliegende Netzteil (wenn es denn überhaupt so gennant werden darf), ist eine Quitschkiste vor dem Herrn.
Selbst das verdrehen der Fase bringt nichts.
MANN wird ja fast gezwungen nochmal 170 Euronen auszugeben.
Ich finde das nicht gut.


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Michael H. schrieb am 18.06.2013 11:25
Kaufempfehlung!
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Ich war auf der Suche nach einem preiswerten und trotzdem gut klingenden Phono-Preamp, da der Phono-MM-Eingang meines AV-Receivers meine Erwartungen nicht wirklich erfüllt hat.
Nachdem die V-LPS II in der Fachpresse insbesondere zusammen mit der externen Stromversorgung V-PSU II schon mehrmals bejubelt wurde, habe ich mir daraufhin dieses Duo vor kurzem gekauft - eben auch wegen der Erweiterungsmöglichkeiten der V-Serie.
Kein Vergleich zum Phono-Eingang meines AV-Receivers. So macht LP-Hören wieder richtig Spass!
Da rauscht nichts, nervt nichts - sauber, unaufgeregt und trotzdem dynamisch, detailreich und ausgewogen - das sind meiner Meinung die Stärken dieses Preamps. Die Investition hat sich für mich absolut gelohnt.
In Sachen Verarbeitung könnte die V-LPS II noch etwas besser werden. Die Seitenplatte eingangsseitig weist einen minimalen Spalt auf, der laut Auskunft von Musical Fidelity wohl konstruktionsbedingt sei.
Insgesamt macht das Teil aber einen sehr wertigen Eindruck, von daher kann ich es nur empfehlen!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Peter P. schrieb am 23.03.2013 10:38
einfach und gut
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
war mir nicht schlüssig welchen Phono-VV ich nun kaufen soll. habe mich durchs Netz gewühlt und bin immer wieder auf die positiven stateements gestoßen.
Schaun wir mal ob es wirklich so gut ist. Preislich ist es ja schon nicht gerade billig, wenn man den Materialaufwand vor sich liegen hat.




Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Ralph G. schrieb am 21.02.2013 19:32
Top-Gerät mit tollen Klang der auch höherklassige Vorverstärker alt aussehen lässt.Klasse!!!!
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Da mein Plattenspieler, ein Pro-JectPerspective Anniversary Ortofon MC Rondo Red,noch nicht da ist,habe ich den Vorverstärker bein einem Freund angeschlossen.Wir waren beide völlig begeistert,wie toll sein Plattenspieler mit dem Teil aufspielt.So gut,das mein Freund auch einen haben will.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Anonym schrieb am 06.01.2013 12:46
hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Der Unterschied zwischen Billig und Preiswert könnte klarer nicht sein.
Diese Phono-Vorstufe hat mich absolut überzeugt. Normalerweise bin
ich bei solchen Preisen schon sehr skeptisch, aber ich dachte mir,
'einen Versuch ist es wert' Mein Fazit, nach entsprechender Einspielzeit,
ausgiebigen Tests und Vergleichen mit wesentlich höherpreisigen Geräten
ist: das Teil hat wirklich High End Qualität.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Matthias Z. schrieb am 31.12.2012 13:17
Rauscharmer Phonovorverstärker mit vollem Klang
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Allein das Gehäuse wirkt schon recht edel. Der Klang ist wirklich beeindruckend. Der hohe Signalrauschabstand ist auf dem aktuellen Stand der Technik. Ich schließe den Vorverstärker an einem RME Fireface UFX an. Selbst bei diesem hoch auflösendem Interface macht der Verstärker noch einen sehr guten Eindruck. Einzigster Schwachpunkt sind für mich die fehlenden symmetrischen XLR-Ausgänge. 
      

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...