Erfahrungen und Bewertung von Kunden für NAD Wireless USB DAC2

drahtloser USB-D/A-Wandler

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunde
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 1 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

3 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 19.03.2015 15:55
Tolle, kleine Kiste
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Funksystem! Sender wurde an USB-Laptop (Windows 7) angeschlossen, Empfänger direkt an Vorstufe. JRIVER Software erkennt den Player sofort (keine Treiber für Windows notwendig) und los gehts....

Laptop: Lenovo ThinkPAd T410
Vorstufe: AVM Evolution V1
Endstufe: 2x AVM Evolution Monoblock M1
Lautsprecher: B&W Matrix 802, Series 2

Das Funksystem spielt lautstark auf und verblüffte uns mit seinem hellen, klaren und dynamischen Klang.
Für den kleinen Preis hätten wir das nicht vermutet! Somit eine klare Kaufempfehlung für diese kleine Funk-Kombi!
Bei Test einer DSD-Datei, rechnete das Funksystem auf 24/96kHz runter und spielte den Titel ohne Probleme ab (auch nicht bei jedem System dieser Preisklasse selbstverständlich).
Wir haben anschließend noch den IFI Nano iDSD mit Aqvox Netzteil und den Peachtree iTx zum Vergleich an der gleichen Anlage über USB-Laptop getestet. Kamen alle zwei nicht annähernd an diesen Sound des NAD Funksystems ran. Beide Wandler spielten leiser und nicht mit der Bühne wie der NAD. Am wenigsten hat uns leider der Peachtree gefallen.
Hinsichtlich Funkübertragung: Der NAD-Sender stand genau neben der NAD-Empfangsstation und funktionierte natürlich reibungslos. Hatte den Sender auch mal direkt am PC angeschlossen. Inwieweit die Funkwellen funktionieren, wenn andere Hindernisse oder Räume den Sender vom Empfänger trennen, kann ich leider nicht genau sagen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...