Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Onkyo A-9000R

Stereo-Vollverstärker (140/180 Watt Nenn-/Musikleistung an 4 Ohm, XLR-Eingang)

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 4 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 4 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Roland C. schrieb am 14.03.2014 06:48
Leistungsstarker Verstärker mit schönem Design

Guter Klang und zahlreiche Anschlussoptionen

keine wertige Fernbedienung

keine Erklärung für die Entfernung der Transport-Pins in den Lautsprecherbuchsen

Onkyo Support telefonisch extrem schlecht erreichbar - lange Wartezeiten und Abbruch der Verbindung

 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 03.12.2013 13:05
Soundstarker analoger Verstärker
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Hochwertige Verarbeitung , guter Klang, gute Anschlussmöglickeiten, in den Höhen+ Bässen kräftig, Stimmen klar. Im Mitteltieftonbereich erst bei hohem Lautstärke-Pegel transparent (hier vemisst man fast eine Loudness-Taste).  Bei meinen Teufel-Boxen, die wegen schlechten Wirkungsgrads eine hohe Ausgangsleistung erfordern, sind die 140 Watt gerade ausreichend. Mein Onkyo-Integra-Verstärker (Bj. 1990) mit seinen 2x160W ist hier etwas leichtfüßiger und im leisen Betrieb transparenter. Schade, aber das alte Gerät muss aus techn.Gründen aufs Altenteil.

Kleines Minus:

Leider fehlt ein Ringkerntrafo, kräftige Hitzeentwicklung des Trafos. Der Direkt-Ton-Kippschalter fällt leider etwas einfach aus. Das Gerät produziert im Bereich des Trafos einen Summton, der aber nur in direkter Nähe  ohne Musikbetrieb wahrnehmbar ist.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 21.01.2013 10:32
Sehr sauber klingender Verstärker
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
 Hallo,

Habe mich für den  Onkyo entschieden, da ich meine Musik  mit   dem Computer bearbeite.Angeschlossen ist mein Onkyo an Boston Accustics A-360, davor hatte ich mit einem Röhrenverstärker spekuliert.Der USB- Anschluss kommt nur zur Tragen, wenn man HD audio abspielt mit dem V LC player, ansonsten klingt es ziemlich dumpf.

Die Verarbeitung könnte ein bisschen besser sein (nur kleine Sachen wie der Kippschalter),anonsten ist die Ausstattung sehr hochwertig DAC und andere Componenten.

Für Einsteiger das Beste was es gibt   
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

35 von 41 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jens P. M. schrieb am 07.01.2012 11:33
Moderne, wohlklingende Schaltzentrale
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Der Bolide ist bestens geeignet für modernes Computer-Audio. Der asynchrone USB-Anschluß ist da ein muß, ebenso wie professionelle ASIO-Treiber. Beides ist hier gegeben. Die Bestandteile des integrierten DACs sind unklar, doch kann der Klang mit anerkannt guten Standalone-Geräten gleichziehen (selbst getestet). Der Verstärkerteil klingt sehr schön räumlich und läßt den Stehplatz der Boxen vergessen. Er präsentiert reichlich Details und klingt nie nervig (allerdings: Einspielzeit!). Der Klang ohne DAC ist leicht zurückgesetzt, mit DAC rückt die Bühne nach vorn, die Bühnenbreite ist jeweils realistisch. Die Extension in Richtung Baß und Höhen ist tadellos. Der Bolide hat meinen herrlich klingenden, aber leider  brummenden Röhrenverstärker erfolgreich abgelöst. Es könnten ein oder zwei Hochpegeleingänge mehr vorhanden sein, doch es gibt drei Digitalanschlüsse.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...