Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Onkyo C-7030

CD-Player

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 5 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 6 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

3 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Alfred schrieb am 14.11.2016 12:22
Gutes bis sehr gutes Gerät zum moderaten Preis.
Detailwertungen
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Klang
Ich höre mit den Onkyo "Oldies" TX 20 (Receiver( und M55II (Boxen). Der CD-Player C-7030 fügt sich sehr gut in das Onkyo-Gefüge ein. Eigentlich ist schon alles von den anderen Rezensenten gesagt. Der Klang ist gut bis sehr gut. Man hat das Gefühl mittendrin zu sein, die instrumentale Klangstruktur kommt wunderbar zum Tragen. Vielleicht sollten die Bässe ein wenig kräftiger vernehmbar sein. Der Kunststoffschuber lässt sich erstaunlich gut nutzen. Er arbeitet leise und für die Materialform erstaunlich präzise. Nicht zuletzt ist das stabile Gehäuse und dessen klares Design ein weiter Pluspunkt. Gut gemacht, Onkyo!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Michael schrieb am 15.10.2016 09:44
Schön und gut.
Detailwertungen
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Klang
Habe den 7030 als ersatz für meinen in die Jahre gekommenen Pioneer SACD-Player gekauft. Im zusammenspiel mit dem Onkyo A9050 via Coaxialkabel angeschlossen klingt der Player sehr gradlinig mit einer leichten Mittenbetonung. Optik und Haptik sind wirlich sehr gut.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 29.10.2013 14:45
Guter und günstiger CD-Player im unteren Preissegment
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Gute Ausstattung, einfach zu bedienen.

Er wird mit dem TX-8050 betrieben. klingt gut, sowohl digital als auch analog, kaum ein Unterschied zu hören.


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

7 von 14 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Christian L. schrieb am 20.09.2011 14:59
Guter Klang
Ruhiger Lauf und gute Klangqualität.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

22 von 25 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Markus K. schrieb am 01.09.2011 20:37
Guter CD Player aus der neuen Onkyo Serie
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Sehr gut klingender CD Player aus der neuen Onkyo Generation.
Analoge und Digitalanschlüsse vorhanden.
Leider hat das Display keinen Titelkalender mehr. Den kenne ich noch von anderen Onkyo CD-Playern und vermisse ihn ein wenig.
Ich betreibe den CD-Player mit dem dazu passenden TX 8050 Receiver.
Der CD-Player spielt hochauflösend und schön durchhörbar.
Betreibe den C 7030 über den Digitaleingang. Analog habe ich es noch nicht probiert.
Ansonsten sehr guter CD-Player zum fairen Preis.

Fernbedienung gut und übersichtlich aufgebaut.

Klare Empfehlung zur neuen Onkyo Receiver Serie.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

53 von 64 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Kay K. schrieb am 02.06.2011 12:40
Preis/Leistung hervorragend
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Endlich mal wieder ein reinrassiger CD-Player zum günstigen Preis der keine Wünsche eines normalen HiFi-Fans offen lässt. Er macht auch keine Probleme bei MP3 und WMA.
Was mich in der Vergangenheit immer geärgert hatte ist, dass es nur wenige gute und erschwingliche Geräte gab die auch in silber angeboten wurden.  Hier habe ich nun mein "Wunschgerät" mit übersichtlicher und recht komfortabler Bedienbarkeit und zudem noch einem edlen Look. Die Einlesedauer ist so gering, wie ich es von einem CD-Player erwarte; nicht wie z.B. bei einem DVD-Player, der sich erst einmal länger dafür enscheiden muss, ob oder wann er das zu lesende Format nun endlich erkennen möchte. Der Sound ist wirklich mit viel hochwertigeren Playern vergleichbar - erst recht, wenn man sich dann noch ein höherwertigeres Audio-Verbindungskabel zum Verstärker gönnt.
Hier hat Onkyo wieder einen hervorragenden CD-Player für den normalen Musikfan gebaut, der auch einige High-End-Fan wohlwollend nicken lassen dürfte.
Bravo Onkyo !
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Harry am 17.04.2013 14:01:

Kay K schrieb:
"...erst recht, wenn man sich dann noch ein höherwertigeres Audio-Verbindungskabel zum Verstärker gönnt."

Was für ein Unsinn: Kabel können nicht klingen, und ein billiges Audiokabel bringt das beste Ergebnis zum minimalen Preis. Wichtig ist nur, daß es abgeschirmt ist.

Aber diesen Player werde ich mir anschauen...

Kommentar von Tammo K. am 14.06.2013 11:16:

"Kabel können nicht klingen, und ein billiges Audiokabel bringt das beste Ergebnis zum minimalen Preis. Wichtig ist nur, daß es abgeschirmt ist."

Kabel haben also keine oder immer gleiche elektrische Eigenschaften? Das ist ja eine überraschende Aussage - ich jedenfalls habe schon hunderte von Nachmittagen damit verbracht, unterschiedliche Kabel und Stecker probezuhören und abzustimmen.
Meine Erfahrungen gehen sogar in die gegenteilige Richtung - selbst Dinge, die ich nicht mehr wirklich erklären kann, haben immer noch (an einer Highclass-Anlage, handmade in Germany) einen bemerkenswerten klanglichen Einfluss.
Ich führe gerne einmal vor, wie sich sofort die räumliche Bühne verzerrt, wenn ich bspw. das Lautsprecherkabel einer Seite von seinen Böckchen nehme und auf den Boden lege... Jüngste Untersuchungen dazu kommen ausgerechnet aus den USA, wo die Zeitschrift 'Stereophile', die nun wirklich keiner esoterischen Einflüsse verdächtig ist, durch umfangreiche Messungen bestätigt hat, daß sich äußere Einflüsse auch meßtechnisch auswirken.
Daß unterschiedliche Leiter- und Isolatormaterialien stark auswirken, kann jeder sofort ausprobieren - selbst an älteren Anlagen, sofern sie korrekt angeschlossen und konfiguriert sind (v.a. die Netzphase).

Kommentar von Tammo K. am 14.06.2013 11:19:

....übrigens ist mein persönlicher Preis-Leistungs Kandidat, das 'Kimber Timbre' mit anderen Steckern, ein nicht abgeschirmtes... Allzuoft empfinde ich geschirmte Cinch- und auch Netzkabel als räumlich eher begrenzt und komprimiert.

Kommentar von Anonym am 15.07.2013 11:41:

Tammo K:Jüngste Untersuchungen dazu kommen ausgerechnet aus den USA, wo die Zeitschrift 'Stereophile', die nun wirklich keiner esoterischen Einflüsse verdächtig ist, durch umfangreiche Messungen bestätigt hat, daß sich äußere Einflüsse auch meßtechnisch auswirken.

Ausgerechnet aus den USA, jawoll. Und wer hat was mit welchem belegbaren Ergbenissen untersucht bzw mit seinen Messohren gemessen? Und ja, wenn ich mit einer Hand einen Laustprecher verdecke wird sich dieser äußeren Einflüssen  messtisch auswirken, ist doch klar.

Ansonsten ist und bleibt Kabelklang esoterik pur.

Kommentar von vile am 12.08.2013 18:16:


Egal ob cinch , ls oder netzkabel - unterschiede sind hörbar . Mann muss nur zuhören .