Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Onkyo M-5000R

Endstufe im Retro-Design mit analogen Wattmeter-Anzeigen in der Front

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 8 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 8 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

Guido schrieb am 20.02.2015 11:21
imposante Endstufe
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Das Gerät ist sehr hochwertig verarbeitet und durch die analogen VU-Meter ein Blickfang. Die Endstufe hat genug Leistung um auch Lautsprecher mit geringem Wirkungsgrad zu betreiben.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Anonym schrieb am 13.09.2014 09:46
Top Gerät mit hervorragendem Klang und bester Verarbeitung
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

 Objektiv betrachtet, gibt es hier nichts auszusetzen. Der Klang ist Top. Die relativ geringe angegebene Leistung ist in der Praxis nicht zu bemerken. An meinen B&W 802 D spielt der Onkyo bis zu höchsten Pegeln absolut sauber und ohne Anstrengungen. Die Räumlichkeit und Auflösung hat gegenüber meinen auch sehr guten Monoendstufen von B&W subjektiv sogar zugelegt. Wem die Optik gefällt, der sollte ohne Bedenken zuschlagen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Dennis S. schrieb am 25.05.2014 15:16
Klare Kaufempfehlung
Diese Endstufe ist definitiv das Geld wert! Klare Klang, solide Verarbeitung und durch das schlichte Design durchaus ein Hingucker. Ich würde es wieder tun.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Dennis S. schrieb am 24.05.2014 14:41
Klare Kaufempfehlung
Dieses Gerät ist einfach ein Traum. Sehr klarer Klang, solide gebaut!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 28.02.2013 16:08
High End in Bestform!
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Der Endverstärker Onkyo M-5000R wird mit dem Vorverstärker Onkyo M-3000R und dem CD-Player C-7000R kombiniert. In Verbindung mit KEF R100-Lautsprechern und Oehlbach-Lautsprecherkabeln (2 x 4mm), Oehlbach Banana-Steckern B1 und Oehlbach Solution-Kabelschuhen resultiert ein unglaublich faszinierender räumlicher Klang, der in Höhen und Tiefen einen bislang unbekannten Detailreichtum der Musik zum Vorschein bringt. Die räumliche Präsenz des Klangs erweckt dabei den Eindruck, dass der Künstler unmittelbar vor dem Hörer steht bzw. der Hörer inmitten des Orchesters Platz genommen hat.

Fazit: Eine sensationell gute Produktkombination, die das Hören von Musik zum puren Genuß erhebt!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

8 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 08.08.2012 18:01
Ein echtes Klangerlebnis!
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Vor gut zwei Wochen kamen die schweren Pakete aus Münchberg an- der gute Mensch von GLS  mußte ganz schön schwitzen: 12 Kg für  den Vorverstärker (P-3000R) und dann noch 30 Kg für die Endstufe (M- 5000R)- alles kam ohne Schäden in Originalverpackung an. Das Auspacken war ein Erlebnis, wie das erste Mal in ein neues Auto steigen: der Geruch und das unbeschreibliche Gefühl, etwas sehr edles in den Händen zu halten.  Nachdem dann alle  Anschlüsse korrekt  belegt waren und die Verbindung zur Endstufe M5000R hergestellt war,  machte es dreimal „Klick“ und das Konzert konnte beginnen: Obwohl alle Signalquellen zunächst analog angeschlossen sind (Cinch-Kabel/Stecker) ist eine unglaubliche Höhen- und Tiefentransparenz hörbar. Die bei meinem wirklich guten  CD-Player (SONY ES 555) abgespielte CD´s sind so kristallklar in den Höhen, dass man Töne hören kann, die mir bei meinem bisherigen Verstärker (immerhin auch ein ONKYO von 1993) nicht auffielen. Die Bässe sind ebenfalls sehr klar und dynamisch, wenngleich auch bei einigen älteren CD´s aufgrund der damaligen Aufnahme- oder Digital-Einstellungen eher schwach, so dass  man schon die Einstellung „Bass“ auf „+4db“ oder „+6 db“ wählt. Ebenfalls atemberaubend ist die Stereo-Kanaltrennung, man kann die einzelnen Instrumente komplett seitenrichtig und einzeln hören- ein echter  Genuss im Hinblick auf das gesamte räumliche Klangbild.

Die analog angeschlossenen TUNER (SONY  SA3ES )  und der Fernseh-Receiver von T-Online geben auch ein sehr gutes Klangbild ab, lediglich der analog über die I-Pod-Dockingstation von Apple angeschlossene I-Pod (Line 3) liefert erwartungsgemäß ein eher schlechtes Klangbild ab: zu wenig Klangtreue, zu viel Bass (einstellungsbedingt kann man dies am I-Pod noch reduzieren)- hier erlebt man eben den entscheidenden Unterschied zu CD und LP-Vinyl!  Und schließlich liefert der analoge Turntable  SL-D20 von Technics zusammen mit dem Ortofon-Abtastsystem  OMP10 eine so unglaubliche Wiedergabetreue in Höhen, Tiefen und Stereoeffekten, dass ich jetzt wieder mehr meine z.T. 30 Jahre alten Vinylscheiben aus dem Schrank holen werde!

Und dann noch die während der Wiedergabe auf meinen Infinity-Boxen mitlaufenden großen Wattanzeiger,  die ständig die Blicke magisch anziehen:

Insgesamt eine für den hohen Preis absolut gerechte Gegenleistung, das einzige Manko ist, dass die Vorstufe keine direkte Anschlußmöglichkeit für den I-Pod aufweist. Auch wenn diese Verstärker-Kombination eher Hifi-Fans der konservativen Art anspricht, kommt man im Jahr 2012 nicht wirklich an den neuen digitalen Medien vorbei. Hier sollte man bei ONKYO einmal über den eigenen Schatten springen, eine eingebaute Dockingstation direkt am Vorverstärker wäre nun wirklich kein Stilbruch mehr, zumal ja schon ein USB-Eingang an der Rückseite des Vorverstärkers vorhanden ist!

Danke Firma ONKYO für diese herrlichen Geräte, Danke Firma HIFIREGLER für die absolut seriöse und sichere Abwicklung via Internet!


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Tom am 21.05.2013 10:07:

Wenn man die Bässe auf lt der Beschreibung +4dB od sogar +6dB anheben "muss", dann kann an der Anlage etwas nicht richtig stimmen.
Das hat keinesfalls mit älteren CD Aufnahmen zu tun, dann sind sie halt mies aufgenommen.
Gerade etliche ältere Jazz, Klassik Aufnahmen kommen heute auf einer stimmig abgeglichenen Anlage sehr gut, weil sie nicht unter dem unerträglichem Loudness Effektwahn vieler heutiger Aufnahmen leiden.

3 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 20.01.2012 11:35
Super Edel Kombi
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Nach 20 Jahre warten, hat Onkyo endlich wieder zu High-End gefunden. Diese Komponenten bestechen durch ein äußerst gelungenes Design und einen Klang der wirklich keine Wünsche offen läßt.  Steigende Leistungsreserven bis 450 Watt ( 1 Ohm ) lassen selbst schwierige Lautsprecher kontrolliert schwingen.  Die Endstufen betreibe ich als Monoblöcke und kann mich gar nicht satthören. Die Leistungsanzeigen sind wie ein Augenmagnet. Selbst wenn die tollsten Spielfime laufen, man erwischt sich immer wieder dabei nach den Leistungsanzeigen der Endverstärker zu sehen. Der Preis der beiden M5000R , des P3000R und des C7000R sind angemessen, bedenkt man die edlen Materialien die zum Einsatz gekommen sind. Ich bereue nicht einen Cent den ich in diese tollen Kisten investiert habe.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

10 von 11 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 27.02.2011 00:27
Audiofile High End !!!
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Heute als komplete ONKYO Anlage gekauft (P-3000R preamp+C-7000R CD Player+M-5000R), und nach 12 Stunden hörens bin absolut BEGEISTERT !!! Onkyo war für mich bisher kein High End Hersteller , aber das hat sich total geändert !!!
Mit Canton Reference 5 ist diese Anlage für mich einfach audiophile Offenbarung. Jetzt muß ich leider alle LP nochmals durchhören,weil bisher habe sie nur zu 40% gehört ......
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...