Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Onkyo TX-NR5010

9.2-Kanal AV-Netzwerk-Receiver, 220 Watt Leistung je Kanal, THX Ultra 2 Plus, 4K-Skalierung, HDMI mit MHD-Link und InstaPrevue-Technologie

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunde
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 1 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben
Zeige 1 Bewertung mit 5 Sternen | Alle anzeigen

26 von 27 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Hendrik K. schrieb am 02.02.2013 12:43
Äußerst guter Sound in Stereo- und Mehrkanalton
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der 5010 ist das Flagschiff der derzeitigen aktuellen Onkyo-AVR-Flotte. Das hört man dann auch, an meiner Nubertboxenanlage macht er extrem gute Figur. Er ist bestens geeignet in der Front auch große Standboxen anzutreiben und an die Pegelgrenzen der Lautsprecher zu bringen. Ich würde schätzen, dass der 5010 locker auch für 50 Quadratmeter Heimkinos ausreichen würde ohne zusätzliche Endstufen. Wahnsinns Dynamik, bei gut gemasterten Audio-CDs holt er unheimlich auch in Stereo was raus. Bei HD-Ton-Formaten war ich regelrecht überwältigt vom guten Sound des Onkyos, z.B. bei den BDs von Lichtmond.
Hochbitige Flac-Dateien via USB wiedergegeben klingen auch einfach wahnsinnig phantastisch, wer da meint  ein Mittelklasse-AVR täte das genau so gut, der irrt. Zwischen meinem alten Onkyo SR707 und dem NR5010 sind einfach Welten!
Bitte unbedingt zwei langsamdrehende 12cm-Lüfter auf den Onkyo NR5010 hinten aufs HDMI-Board drauflegen, sonst ist der bald hin, auch wenn er frei im Raum steht ist das notwendig, leider. Hier müsste der Hersteller endlich mal nachbessern, dass die Hitzentwicklung im hinteren Bereich endlich gemindert wird.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Klaus S. am 03.11.2013 14:33:

Wenn ich zusätzlich zwei Lüfter zur Sicherheit brauche, ist das Gerät eine Fehlkonstruktion und hat nichts auf dem Markt zu suchen! Noch dazu in dieser Preisklasse.
Ich weiß, wovon ich rede: mein Onkyo TX NR 905 (das damals teuerste Gerät) hat auch schon die zweite HDMI-Leiste, weil die erste wegen Überhitzung defekt ging. (€300 Reparatur!)

Ich suche derzeit einen neuen AV-Receiver und bin Hendrik K. dankbar für seinen Kommentar: Ein Onkyo wirds diesmal leider ganz sicher nicht... 

Kommentar von Daniel am 12.11.2013 22:49:

Naja stimmt schon, ich habe den Receiver auch! Auch ich habe hinten 2 Lüfter drauf, aber das macht mir eigentlich nichts und sieht mit abschaltbarer Beleuchtung sogar recht interessant und Chic aus:-)
Auch sind die Lüfter direkt mit dem Receiver verbunden, was den Vorteil der Mitabschaltung bringt. Die 5V genügen lang für eine ordentliche Kühlung der HDMI Platine! Es gibt leider viele Receiver die sehr grosse Hitze entwickeln und ich möchte nicht auf die Vorzüge des 5010er verzichten!
Mit den Lüftern ist er sehr kühl und ich hoffe nicht, dass er in der nächsten Zeit über den Jordan geht...
Zumindest nicht in den nächsten 3 Jahren, solange habe ich Garantie!:-)

Kommentar von Marv am 22.11.2013 20:28:

Hallo Hendrik und Daniel,

ist es möglich ein Bild zu bekommen, wie und wo ihr die Lüfter montiert und angeschlossen habt?
die Garantie verfällt danach aber bestimmt. Also drei Jahre warten und hoffen oder gleich von anfang an umrüsten?


eMail ist: m.peine@gmx.net

Grüße
Marv

Kommentar von Hendrik K. am 24.11.2013 11:55:

Einfach die Lüfter, vor allem hinten rechts, von Außen auf das Gehäuse über die Lüftungsschlitze legen, die Luft nach Oben blasen lassen. Das ist zwar optisch nicht schön aber wirksam. Wenn man einen oder zwei 12V Lüfter mit 700 Umdrehungen kauft und die mit 7-9 V Netzteil betreibt, sind sie fast nicht mehr hörbar. An den Ecken der Lüfter nur ein paar Filzgleiter drannkleben, wegen Vibrationen.
Am elegantesten läst man das Ganze schaltbar über eine USB-Steckdosenleiste am hinteren USB-Anschluß vom Onkyo schalten, kostet bei Pearl 10€, da kann man gleich auch Subwoofer und andere Geräte mit schalten, die man nur benutzt, wenn man den Onkyo einschaltet. Master//Slave-Leisten sind alle irgendwann kaputtgegangen bei mir, das habe ich aufgegeben mit diesem Schrott.

Da kein Eingriff wegen der Lüfter ins Gerät, daher auch kein Garantieverlust.