Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Panasonic TX-42ASW754

3D-FullHD-TV

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 2 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne 1 Kunden
1 Sterne 1 Kunden
(Durchschnittswert aus 5 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

15 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 02.01.2015 13:34
Optisch ansprechender Fernseher mit Bedienungs- und technischen Mängeln
Detailwertungen
Bild
Ton
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Empfang
Preis / Leistung
Die Einzelbewertung scheint mit meiner Gesamtbewertung nicht übereinzustimmen. Dies liegt daran, dass andere Punkte zur Abwertung führen. Ich habe das Gerät auch wegen der ansprechenden Optik gekauft und konnte es aber wegen Krankenhausaufenthalt erst nach 3 Wochen richtig testen (da war die Rückgabemöglichkeit schon abgelaufen). - Das Bild ist farblich einwandfrei und auch von der Seite ohne Farbfehler betrachtbar. Im direkten Vergleich mit anderen Fernsehern wirkt es über den eingebauten Kabel-Empfänger jedoch unscharf als wäre es ein HD-Fernseher aber eben kein Full-HD. Interessanterweise wird das Bild schärfer, wenn es über einen externen Player über HDMI angesteuert wird. - Geärgert habe ich mich über das arg kurze Netz-Anschlusskabel; 20cm mehr hätten mir gereicht. So hängen die Kabel diagonal an der Wand runter. - Die rückseitigen Anschlüsse für VGA und Chinch sind so angebracht, dass sie bei Verwendung einer Wandhalterung keinen Platz mehr für die Stecker selbst lassen. Dies konnte Panasonic schon mal besser. - Wer den Sendern selbst einen Programmplatz zuordnen möchte, verzweifelt an der Menüstruktur. Soll ein mühsam gesuchter Sender nach vorne geholt werden, verschiebt er alle anderen weiter nach hinten. Hier fehlt ein Menüpunkt \" \" Ich habe einen halben Tag gebraucht, bis alle Sender am richtigen Platz waren. Wieso eine Vorsortierung \"ARD, ZDF, ... \" nicht gemacht wird, empfinde ich als sehr service-unfreundlich. - Am meisten hat mich die beworbene Internetfähigkeit geärgert. Hier wird verschwiegen, dass diese erstens nur möglich ist, wenn man sich bei Panasonic mit vollen Namen, Adresse´, Alter, Telefon anmeldet. Zweitens erhält man dann nur Zugriff auf von Panasonic bereit gestellte Apps, die Panasonic nach ihren Vorstellungen beliebig abändern oder löschen kann. Drittens findet man in den AGB`s den Hinweis, dass Panasonic die Inhalte, die man sich anschaut, speichert und auch noch allen Partnern zur Verfügung stellt. Dazu gehören auch die Benutzer-Zeiten und die betrachteten Fernsehprogramme. Also Leute, guckt ihr Heimatfilme, Verkaufssendungen, Tatort oder Pornos? Ich habe die Internetverbindung gekappt und erhalte nun beim Einschalten des Fernsehers jedes mal den Hinweis, dass ich doch die Apps aktivieren könnte. - Mein Energiewächter meldet mir im Standby - also kein Ton oder Bild - ein Energiebedarf von 23Watt!!. Erst wenn ich den wenig vertrauenswürdigen wackeligen Ausschaltknopf auf der Rückseite des Fernsehers betätige, sinkt der Verbrauch unter 1 Watt. Dies steht in der Werbung anders. - Ich würde bei diesem Preis doch lieber zu einem anderen Gerät raten.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Peter M. schrieb am 25.10.2014 17:04
Top Gerät, kinderleichte Inbetriebnahme, einfache Bedienung
Detailwertungen
Bild
Ton
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Empfang
Preis / Leistung
Ich würde das Gerät jederzeit weiterempfehlen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Andreas F. schrieb am 21.08.2014 12:43
Tolles Gerät
Detailwertungen
Bild
Ton
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Empfang
Preis / Leistung
Ich nutze im Netz von der Panasonic Familie drei Fernseher, zwei Satelliten Reciever mit Blue ray Player und mit Festplatte sowie einem einfachen Blue ray Player. Die Geräte steuern zur Tonwiedergabe noch zwei Pioneer Reciever. Alles läuft ohne Probleme, kommuniziert über HDMI und lässt sich jeweils mit einer Fernbedienung bedienen. Einziger Mango, mir fehlt der VGA Anschluss! Das Panasonic Gesamtkonzept ist einfach zu konfigurieren, zu steuern und zu bedienen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 08.08.2014 08:58
Skype Menüführung leider nur auf Englisch.
Detailwertungen
Bild
Ton
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Empfang
Preis / Leistung
Der TX-42ASW754 bietet zwar Skype Funktion an, leider ist die Menüsprache nicht auf Deutsch umstellbar. 
Kein Hinweis von Panasonic das dies so ist.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

33 von 36 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Günter M. schrieb am 31.05.2014 14:45
ein tolles Gerät, mit hervorragender Bildqualität und kleinen Schwächen in der Menügestaltung
Detailwertungen
Bild
Ton
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Empfang
Preis / Leistung
Die Erstinstallation ist nach Herstellung der Anschlüsse ein Kinderspiel, auch für Panasonic- Neulinge! Die Senderauswahl und die Favoritenlisten ist sehr langwierig und nervig.(Bei rund 1400 Sendern über SAT). Ich habe dann extern am Computer die Listen erstellt und problemlos im Setup auf den TV aufgespielt. Die einzelnen Favoriten kann man dann über die "I- Taste" und anschließender "blauen Taste" auswählen. Diese Vorgehensweise ist weder in der Beschreibung und in der Hilfe zu finden. Angenehm sind die einzelnen Startmenüs, von wo man auf schnellen Weg auf installierte APP's, usw zugreifen kann. Das Starten des TV`s und die Senderauswahl geschieht in Sekundenschnelle. Der Ton ist wie immer akzeptabel bis gut, ich habe mich für eine Soundbar entschieden! Alles in allem kann ich dieses Gerät voll empfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Anonym am 24.06.2014 12:24:

Wenn der Ton "akzeptabel bis gut" ist, warum dann eine Soundbar? In anderen Bewertungen zu den Vorgängergeräten wurde der Ton als schlecht bewertet, bei der Stiftung Warentest führte der ungenügende Ton sogar zur Abwertung im Gesamturteil.

Kommentar von Günter M. am 10.07.2014 11:13:

undefined