Erfahrungen und Bewertung von Kunden für T+A Music Player + Power Plant balanced

Multisource-Player + Vollverstärker

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 1 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 2 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

2 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Peter schrieb am 11.03.2016 12:15
Fast
Detailwertungen
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Klang
Ich habe einen Harman Kardon Verstärker und einen Sony CD/DVD-Player durch die Kombination Music Player balanced und Power Plant balancedabgelöst.Als Lautsprecherhabe ich Yara von Audio Physic, die schon 15 Jahre ihren Dienst tun. Nach dem Anschließen der Komponenten habe ich erstmal eine CD eingelegt (eine sehr rhythmische spanische Musik, Jordi Savall) und war gleich sehr erstaunt, was aus meinen Yara herauszuholen ist, wenn die Elektronik davor hochwertig ist. Ansonsten höre ich viel Jazz und nun ist der Bass viel näher an dem, was man von Live-Musik gewohnt ist. Auch in den Höhen klingt das ganze reiner und viel dynamischer, zumindest wenn man gut aufgenommene CDs einlegt. Inzwischen habe ich auch schon einige HD-Tracks vom Netzwerkserver abgespielt. Da lässt sich - gute Aufnahmen wieder vorausgesetzt - mit 96 kHz/24 bit Dateien schon einiges rausholen. Ob192 kHz Dateien noch weitere Verbesserungen bringen, muss ich selbst erst testen. Ich verwende ein Synology NAS, das funktioniert völlig problemlos (alles über LAN, also verkabelt). Die Bedienung als Netzwerkplayer ist da nur über die iPad-App angenehm, über die Fernbedienung und das Diplay ist das auch bei einer geringen Zahl von Titeln schon umständlich auch wenn die Fernbedienung an sich gut gelungen ist. Die iPad-App selbst, naja, sie passt vom Design so gar nicht zur T+A Hardware aber damit kann ich leben. Man kann sicher auch einiges daran verbessern, da wäre mal ein gründliches Update gut. Dass das Display des MP keine Albumcover zeigen kann, finde ich persönlich nicht störend. Wozu? Sehr angenehm finde ich, dass sich die Geräte gemeinsam ein-/ausschalten lassen, sowohl über die Fernbedienung als auch am Gerät. Die Geräte schalten sich gegenseitig bei Bedarf ein. Wenn man also am Power Plant auf den Music Player schaltet, wird der gleich mit eingeschalten. Öfter wird kritisiert, dass sich der MP mit Streamingdiensten schwer tut, weil diese nicht im Gerät voreingestellt sind. Das stört mich persönlich nicht, da ich diese Dienste nicht verwenden möchte. An Internetradio hat man über vTuner eine enorme Auswahl, allerdings wird die Auswahl, wenn man höhere Bitraten möchte, wieder etwas enger. Das liegt aber nicht an T+A. Mir genügt die Auswahl dennoch. Ich verwende den Music Player auch als D/A-Wandler für meinen Fernseher und meinen Computer. In diesem Zusammenhang würde ich mir noch einen drittenTOS-Link Eingangwünschen. Der FM-Tuner des Music Player erwartet sich meiner Meinung nach schon ein gutes Signal. Die Antennenanlage in meinem Wohnhaus reicht ihm nicht ganz für störungsfreien Empfang (unsere Antenne ist aber auch räumlich sehr weit weg und das Signal ist schwach). Den richtigen Standort für die Zimmerantenne muss ich erst finden, da stört wahrscheinlich der Stahlbeton. Kurzfassung:Klang und Verarbeitung finde ich sehr gut, die iPad-App sollte mal gründlich überarbeitet werden und der FM-Tuner könnte etwas großzügiger bei schlechtem Antennensignal sein. Daher ein Stern Abzug vom Sehr gut.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael schrieb am 29.02.2016 07:30
Alles super!!!!
Detailwertungen
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Preis / Leistung
Anschlüsse
Klang
Super Service , sehr netter Kontakt alles hat reibungslos funktioniert
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...