Erfahrungen und Bewertung von Kunden für TEAC CR-H225

CD-Receiver mit USB-Anschluss

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 2 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne 1 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 3 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

M. van Lohuizen schrieb am 27.03.2006 16:35
Sehrgutes Klangbild, schlechtes Laufwerk, schlechte Software
Das Gerät macht zuerst einen hervoragenden Eindruck, viele Ein- und Ausgänge maches es zu einem Multitalent, klanglich brilliant und solide verarbeitet. Beim näheren Hinhören und benutzen werden allerdings recht schnell einige Schwächen des Gerätes erkennbar. Vorneweg sind die lauten Laufwerksgeräusche beim abspielen der CD's zu bemängeln und direkt im Anschluß die Doppelbelegung von Tasten mit Grundfunktionen, sowie die umständliche Software. Es stört erheblich, dass man die CD-Schublade nicht öffnen kann während eine andere Quelle z.B. das Radio genutzt wird. Die Taste Open/Close der CD-Schublade teilt sich Ihre Funktion mit dem Tuning-Mode des Radiotuners. Hört man gerade seinen Lieblingssender besteht nicht die Möglichkeit eine im Laufwerk vergessene CD aus dem Gerät zu holen ohne das Gerät auf CD-betrieb um zu schalten. Ein weiteres Manko, das Gerät kann zwar die RDS Daten der Radiosender verarbeiten, diese lassen sich aber nicht zum Sender speichern, sodass diese Funktion jedesmal über die Fernbedienung aktiviert werden muss. Die Problematik mit längeren mp3 Dateinamen hatte mein Vorredner ja bereits geschildert und so großen Wert habe ich bisher darauf nicht gelegt.
Ärgerlich sind vorallem das laute CD-Laufwerk und die doppelt belegten Tasten, die anderen Mängel kann man für den Preis verschmerzen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Anonym schrieb am 07.03.2006 22:55
Hervorragendes Gerät
Der Klang, die Bedienung und die angebotenen Features sind sehr gut gelungen. Ich schätze vor allem die MP3-Aufnahmemöglichkeit auf USB von den verschiedenen Eingängen (AUX1 bis AUX3, Radio, CD). So kann man relativ einfach mitschneiden (z.B. vom Fernseher oder SAT-Receiver). Allerdings gibt's dabei noch ein kleines Manko: Die beschriebene Funktion zur Unterteilung der Tracks durch simplen Tastendruck auf der Fernbedienung oder am Gerät funktioniert nicht. Eine Nachbearbeitung per Computer ist daher unbedingt erforderlich. Außerdem gibt es beim USB-Stick manchmal Probleme mit der Abspielreihenfolge bei Files mit langen Dateinamen. Dies stört zum Beispiel bei Hörbüchern.

Trotzdem handelt es sich um ein Spitzengerät und ich kann es nur weiterempfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Anonym schrieb am 11.12.2005 15:54
Für den Preis sehr gut!
Ich habe mir das Gerät in's Schlafzimmer gestellt, und genau für solche Zwecke scheint es auch konzipiert zu sein: Es gibt eine Fernbdienung samt "sleep"-funktion, bei der sich das gerät nach einer gewissen zeit abstellt.

Einziges Manko: Der CD-Player hat ganz leise hochfrequente Nebengeräusche, die man wahrscheinlich im Alter gar nicht mehr hört :), aber wenn man "zum Einschlafen" sehr (!) leise Musik via CD hört, kann man (empfindliche Ohren vorausgesetzt) zeitweise dieses Nebengeräusch wahrnehmen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...