Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Yamaha BD-A1010 (titan)

Blu-ray-Player, passt perfekt zu Leistung und Design der AVENTAGE AV-Receiver-Serie
Auspackgerät mit minimalen Gebrauchsspuren

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 21 Kunden
4 Sterne 4 Kunden
3 Sterne 1 Kunden
2 Sterne niemand
1 Sterne 1 Kunden
(Durchschnittswert aus 27 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

2 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Stephan K. schrieb am 11.07.2012 18:09
Absolut zu frieden und perfekt zum RX-A 810
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
 Entspricht voll und ganz den Erwartungen und dem Yamaha üblichen Standard.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 09.07.2012 20:57
Ein toller Universalplayer
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Es gibt sicher einige player  die alles noch besser können,
diese hier ist für um die 400 Euro einfach klasse,
wenn mann zurück blickt  auf denn  Yamaha BD-S 1900 der 200 Euro UVP teurer war,ist der BD-A 1010 von preis/leistung 
ein toller player mit einer super ausstattung.
Von 2D bild geben sich der BD-S & BD-A  nicht viel nur das der BD-A mehr farbtiefe hergibt.
In der Audio sektion finde ich ergänzen sich der RX-A 3010 und der player,
5.1 sound ist der klang detailreicher und vor allem geht der effect in die höhe&breite,
was das music hören anbetrifft macht es echt spass
die tiefen sind tief und präzise,die mitten sind sehr klar/analytisch und die höhen sind eben klar aber zudem
auch noch sehr luftig,
in gross und ganzem klar,dynamisch&knackig,
optisch past der player super zum receiver was, das betriebs geräusch anbetrifft mann muss es nicht übertreiben sondern das gerät seine arbeit machen lassen und selber einfach spass dran haben.
Mir selber gefällt das gerät es arbeitet schon besser als die vorgänger modelle,
mein manco ist die reaktion auf die befehle,aber am sonsten ist es ein tolles Gerät.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael T. schrieb am 03.07.2012 18:26
Sehr gut
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Ich kann die Bewertungen mit dem Betriebsgeräuschen nicht teilen.
Entweder weil mein Gerät diese nicht macht oder weil ich beim CD hören oder Blu-Ray abspielen den Ton meine Verstärkers oder meines TV nicht ausschalte.
Selbst das habe ich getan ich habe auch ein Betriebsgeräusch vernommen aber dieses halte ich für normal.
Ich sitze in einem Abstand von ca. 3m vom Gerät entfernt dort kann ich kein Geräusch vom Gerät mehr wahrnehemn.
Mein Urteil sehr gut da sehr viele Formate abgespielt werden können und die Bild un Tonwieder gabe meinen Vorstellungen entsprechen.
Optisch passt er näturlich super zum Yamaha RX-A 3010.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 19.04.2012 12:05
Bild und Ton top
Wenn die Netzwerkerkennung aus ist dann läuft der Luefter nicht mehr.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Uwe L. schrieb am 12.04.2012 15:27
TOP Gerät
Kann nur sagen, dass ich nach 2 Wochen sehr zufrieden mit dem Gerät bin.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

15 von 16 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Peter F. schrieb am 27.03.2012 11:04
Guter Alleskönner mit top Bild aber musikalichen Eigenschaften für weniger anspruchsvolle
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

Naja. Ein sehr guter BD-Player ist er. Aber für so viel Geld erwarte ich geringere Betriebsgeräusche, besere Verarbeitung und besseren Klang bei Musik. Da es sich hier um ein Gerät aus der Aventage-Serie handelt, erwartet man eigentlich auch eine entsprechend hochwertige Verarbeitung wie bei den Receivern dieser Serie. Pustekuchen, ein haufen Plastik. Ausreichend als gute BR-Player mit TOP Bild, aber wer sich hiervon einen Ersatz zu einem guten CD- oder gar SACD- Player verspricht, ist hier fehl am Platz. Aber das kann man wahrscheinlich für ein 400-500€ Gerät auch nicht erwarten. Also die Musik funktion mag sicherlich für viele ausreichen und einen zusätzlichen CD-Spieler überflüssig machen, bei mir aber leider nicht. Was es noch Positives zu sagen gibt, ist die gute Streaming-Funktion, deren einziger Nachteil die fehlende Abspielmöglichkeit von apple lossless ist.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Harald A. schrieb am 15.03.2012 23:39
Top Produkt
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Super zum Rx3010. Läuft problemlos und schnell an.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

29 von 33 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Uwe B. schrieb am 14.03.2012 22:16
Unausgereiftes Gerät
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Der BD-A1010 sollte meinen 2 Jahre alten Panasonic-Blu-ray-Player ersetzen und einen 20 Jahre alten CD-Player von Pioneer. Als Universalplayer spielt der Yamaha eine Vielzahl an Medien ab. Die Verarbeitung und die Ausstattung des Yamaha lassen keine Wünsche offen. Die Probleme liegen im Detail und sind so schwerwiegend, dass ich sie einfach nur mit mangelhaft bewerten kann. Als erstes habe ich nach dem Aufstellen und Einrichten des Geräts einige Audio-CDs abgespielt, bzw. abspielen wollen. Leider werden nicht alle CDs erkannt ! Wohlgemerkt, es handelte sich um Kauf-CDs und keine selbst gebrannten. Der Player quittiert das Einlesen einiger CDs schlicht mit der Anzeige UNKNOWN. Eine Hybrid-SACD wurde ebenfalls nicht erkannt. Hier weigert sich der Player, die Disk wieder auszuwerfen. Man muss das Gerät vom Netz trennen und nach dem Wiedereinschalten schnell die Lade öffnen, bevor der Player mit dem nächsten erfolglosen Einleseversuch beginnt.
Blu-rays werden zumeist problemlos abgespielt. Dabei entwickelt der Player jedoch ein nervtötendes Geräusch. Ein hochfrequenter Ton begleitet das Abspielen. Es ist so laut, dass es selbst in leisen Filmpassagen aus 4 Meter Entfernung zu hören ist. Das ist einfach untragbar. Der Lüfter selbst ist übrigens nicht zu hören. 3D-Blu-rays werden ebenfalls nicht alle abgespielt. Beim Film "Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen" ist die 2-D-Version problemlos abspielbar. Wechselt man im Menü auf die 3D-Version, dann beginnt der Player mit dem Abspielen, springt jedoch nach einigen Sekunden wieder in das Hauptmenü zurück. Bei Alice im Wunderland erscheint UNKNOWN im Display und der Player wechselt selbständig in das Setup-Menü. Allerdings wüsste ich nicht, was ich dort anders einstellen sollte.
Fazit: Der Player erkennt selbst einfachste Medien nicht und die Laufwerksgeräusche sind indiskutabel.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Michael Koch am 20.03.2012 17:42:

Ich habe den Yamaha BD-A1010 endlich am 19.03.2012 bekommen.
Habe heute den Kundendienst informiert das ich das Gerät zurückgeben möchte, weil ich beim abspielen von Blu-rays auch diesen sehr Ton habe.
So macht das Apspielen von Blu-rays wirklich keinen Spass.
Bei  Abspielen von DVD tritt dieser hohe Ton nicht auf.
Schade wo ich eigentlich ein Fan von Yamaha bin.

Kommentar von Uwe B. am 20.03.2012 22:00:

Das ist interessant. Nachdem mein Gerät problemlos von HIFI-Regler zurückgenommen wurde, habe ich gesehen, dass ein Auspackgerät für einen geringfügig niedrigeren Preis hier angeboten wurde. Ich ging davon aus, das dies mein zurückgesendetes Gerät sei. Sollten sie dieses Gerät erworben haben, wäre dies zumindest eine Bestätigung meiner Bewertung der Betriebsgeräusche. Dann ist dies entweder Pech und wir haben ein Montagsgerät erwischt oder für den Fall, dass wir zwei unterschiedliche Geräte erworben haben, scheint es größere Unterschiede bei der Fertigung des Laufwerks zu geben. Hier gibt es ja diesbezüglich eine Reihe zufriedener Kunden. Insgesamt machte der BD-A1010 für mich eine gute Figur bei der Verarbeitung. Das LW erschien mir im Vergleich zum Rest des Players jedoch minderwertig.

Kommentar von Ulrich M. am 23.03.2012 20:39:

Habe meinen Player seit einer Woche in Betrieb, habe lange warten müssen da nicht lieferbar gewesen, alles ist super ..... bis man seine erste Blu-ray Disk eingelegt ha,  dann ist der erste Zauber verschwunden. Ich muß Herrn Uwe B. Recht geben. Ich bin noch am überlegen was ich jetzt mache. Kann bzw. möchte mir nicht vorstellen das Geräuch in den nächsten Jahren ertragen zu müssen.
Ansonsten ein tolles Gerät allerdings mit einem riesen Mangel, schade, denn ich bin eigentlich Yamaha-Fan .

Kommentar von Michael Koch am 28.03.2012 17:42:

So,habe das Austauschgerät gestern bekommen.Hatt alles sehr gut mit Hifi-Regler funkioniert.
Was leider nicht sehr gut funktioniert ist dieser Player.
Das störende Laufgeräusch bleibt bestehen.
Da wurde aber ganz schön an der Qualität des Laufwerks gespart.
Fazit: Dieses Gerät ist sein Geld nicht wert.

Kommentar von Detlef E. am 11.04.2012 20:11:

Ich ärgere mich, diese Kommentare nicht schon vorher gelesen zu haben.  ----   Nach langer Wartezeit habe ich den 1010 endlich bekommen, ausgepackt, zwei Blu Ray`s eingelegt, das Gerät wieder eingepackt und zum Händler zurück gebracht. Grund war der nervtötender Piepton. Leider wollte der Mediamarkt das Gerät nicht aus- bzw. umtauschen und hat es zur Reparatur eingeschickt. Die Kommentare der anderen Yamaha-Fan´s nehmen mir jedoch die Hoffnug, ein Gerät ohne Piepton zurück zu bekommen. Melde mich wieder , wenn das Gerät zurück ist. 

Kommentar von Tom am 14.08.2012 14:41:


@Detlef E.
MM ist normalerweise, innerhalb (auf freiwilliger Basis) von 14Tg immer kulant u tauscht bzw. erstattet die Ware.
Dann muss dein Gerät schon länger als besagte 14Tg in deinem Besitz gewesen sein...

6 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Bernhard K. schrieb am 14.03.2012 13:28
Sehr empfehlenswert!
 Ein Satz zur Geräuschsentwicklung:  hab im Vorfeld an anderer Stelle hier, einige Kommentare anderer Käufer/Besitzer dieses Gerätes gelesen. Ein Player wurde auf Grund störender Geräusche im Standby sogar retourniert!?
Mein Fazit zu meinem Gerät: entweder wurde von Yamaha das Problem behoben oder die Vorredner haben schlichtweg Pech gehabt! Ausser beim ersten Zugriff, und hier ist die Geräuschsentwicklung absolut als normal zu bezeichnen, gibts keine Betriebsgeräusche die stören

B. K.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

19 von 25 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael K. schrieb am 08.03.2012 08:21
Gemischte Gefühle
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Nach dem Kauf des RX-A3010 wollte ich auch die Möglichkeit nutzen, SACD mal vollwertig zu genießen, also nicht nur in Stereo, wie es mir der alte DVD-Player mit verbastelter Firmware erlaubte.

Mein LG BX580 war als BluRay-Player zwar völlig in Ordnung, aber eben einersetits wegen SACD und andererseits wegen der Konsistenz des Designs habe ich mich entschieden, den BD-A1010 zu kaufen. 3D ist in meinem Setup wichtig, beide Player können das, der Yamaha hatte hier auch keinerlei Probleme.

Das Gerät ist klasse, solide Verarbeitet, keine Frage. Das Problem des laufenden Lüfters bei aktivierter Netzwerkfernbedienung wurde schon ausreichend erwähnt, ich habe die Netzwerkfernbedienung abgeschaltet, finde es aber dennoch ziemlich albern, im 21. Jahrhundert Geräte zu bauen, die für eine solche Funktion derart viel Strom fressen, daß sie einen Lüfter benötigen. Da ich selber Embeddded-Systeme entwickle und die Leistungsaufnahme eines Microcontrollers mit Ethernet-MAC kenne, erschließt sich mir dieser Blödsinn wirklich nicht, da hat irgendjemand beim Design des Gesamtsystems richtig Mist gebaut, der Ethernet-Teil läuft vermutlich nicht via Standby-Versorgung sondern nur übers voll aktive Netzteil. Sollte dies der Fall sein, spekuliere ich mal, daß bei eingeschalteter Netzwerkfernbedienung auch die Lebensdauer des Netzteils reduziert werden könnte.
Mein LG BX580 kommt bei weniger als dem halben Gehäusevolumen ohne Lüfter aus und hat auch keine thermischen Probleme. Aber auch keine Netzwerkfernbedienung.

Aber wenn wir schon bei Vergleichen sind: Der BX580 kostete vor über einem Jahr, als ich ihn gekauft habe, ein Drittel des Geldes, kann, abgesehen von SACD, eigentlich nicht wirklich weniger, startet schneller und lässt zumindest für meinen Fall die Anschaffung des BD-A1010 irgendwie albern erscheinen. Erwähnte ich, daß der BX580 WLAN hat und ich extra für den Yamaha jetzt wieder einen Switch ins Heimkino stellen mußte, weil die vorhandenen Switchports in der Nähe ausgegangen sind? Warum sind die Großen immer so "konservativ" in Sachen Features?

Wesentlich mehr enttäuscht hat mich aber der Patzer, den Yamaha sich hier beim Design erlaubt hat. Einer der wichtigsten Gründe für den Kauf war eben die Designkonsistenz zur Aventage-Reihe. Diese ist definitiv nicht gegeben, insbesondere in der Farbgebung Titan sind hier spätestens auf den zweiten Blick deutliche Unterschiede erkennbar, vor Allem der umlaufende Rand um den schwarzen Teil, den der BD hat, der RX aber nicht, wirkt sich hier als sehr störend aus.

Ich war nah dran, ihn genau deswegen zurück zu schicken, aber unterm Strich ist dieser Player in Sachen Designkonsistenz, Features, Qualität und Preis erstmal das "kleinste Übel".

Die HDMI-Steuerung ist für meine Zwecke genau so unbrauchbar wie beim Receiver selber, es mag für Viele zwar Sinn machen, wenn der Fernseher mit angeht, wenn man den Player einschaltet, für diejenigen, die auch mal nur Musik hören, ist es aber vielleicht dann doch sinnvoller, die HDMI-Steuerung vollständig abzuschalten und beim Video schauen doch ein paar mehr Tasten der Fernbedienung zu bemühen.

Ach ja, Fernbedienung. Gerade stößts mir wieder auf. Soll ich vielleicht doch nur 3 Punkte vergeben? Die Fernbedienung ist, verglichen mit dem massiven und eleganten Teil des RX, schlicht und einfach eine Frechheit. Die Fernbedienungen meiner LG-Gerätschaften machen einen wertigeren Eindruck. Hier also wieder ein weiterer Patzer in der Designkonsistenz. Ich habe sie noch nicht in die RX-Fernbedienung übernommen, da hierbei erfahrungsgemäss wieder das Problem Universalfernbedienung auftritt - einige Funktionen fehlen oder sind nicht erkennbar.

Auch interessant: Der sonore Klang der Schublade hinterlässt den Eindruck hoher Wertigkeit, wenn man seine Scheiben dann nur einlegt und herausnimmt, bleibt das auch so. Wer aber auf die Idee kommt, die Schublade mal anzufassen, um die Wertigkeit zu überprüfen, wird es bereuen :) Nennen wir es einfach mal "flexibel gelagert, damit es nicht hakt".

Insgesamt ist der Player aber schon solide gebaut, sieht schick aus und macht, was er soll. Zur Videobearbeitung kann ich nicht viel sagen, einerseits halte ich von diesem Voodoo nix, andererseits kann ich, unabhängig von der Einstellung, nie einen so großen Unterschied zur originalen Qualität einer DVD erkennen, daß es mich ausreichend vom Hocker reißt, mich mit dem Thema zu befassen. Ein wenig besser wird das Bild sicherlich, aber erwartungsgemäss bleibt es dennoch weit entfernt von Full-HD.

Die Bootzeit ist relativ lang, ein Druck auf Eject, wenn der Player im Standby ist, wird erst nach 26 Sekunden Wartezeit mit dem Öffnen der Lade belohnt. Um wieder den Vergleich heranzuziehen - LG hat hier genau für diesen Zweck schlauerweise eine Funktion eingebaut, die zumindest das Öffnen der Lade aus Standby heraus quasi "sofort" erlaubt. Das Booten des Players dauert auch ein wenig, aber wenn ich einen Film schauen will, laufe ich zu der Kiste vor, drücke Eject, schmeiße die Scheibe rein und bis ichs mir dann auf dem Sofa bequem gemacht habe, hat der Player auch fertig gebootet. LG hat einen solchen "Workflow" in der Entwicklung berücksichtigt - Yamaha eben nicht.

Die Navigation ist recht gelungen, die Betriebsgeräusche vom Laufwerk halten sich in Grenzen - insbesondere beim leiseren Hören einer SACD ist mir hier nichts Störendes aufgefallen.

Fazit: Wer sparen will und SACD nicht benötigt, bekommt für deutlich weniger Geld komfortablere Geräte. Dieser Player ist zwar schön und der Preis für die Qualität auch durchaus akzeptabel, aber im Kontext der Aventage-Serie sind viele Patzer dabei und Nachteile wie die lange Bootzeit (zumindest die, bis die Schublade auf geht) und der Lüfter sollten eigentlich in dieser Preisklasse nicht vorkommen. Da muß Yamaha nochmal ins Labor, das geht auch deutlich besser. Ein sonderbarer Gedanke, daß das Receiver-Flaggschiff gerade mal 5 Mal so viel kostet wie dieser Player und eine deutlich andere Qualitätsklasse darstellt. Hierbei ist zu bedenken, daß ein BD-Player eigentlich nur das Zusammenwürfeln einiger Standardbauteile und das Design von Gehäuse und Software ist, während bei einem Receiver ein deutlich höherer Entwicklungsaufwand und auch deutlich höhere Bauteilekosten entstehen. Der Verhältnis der Preise hinkt also irgendwo etwas.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Lars am 14.08.2012 14:53:

Viel Text, mit wenig Inhalt.
Das bemängelte Design, weiß man vor dem Kauf und ist offen - sichtlich.
Wenn es einem nicht behagt, kauft man es eben nicht, anstatt hinterher zu mosern.
Die Verarbeitung ist lange nicht so wertig, wie  hier beschrieben.
Im Gegensatz zur sonstig billigen Plastikschrott- Generation wie Smartphones, Plastik mp3 Player Motto: ich kauf mir jedes Jahr was neues, anstatt auf Werte Beständigkeit zu achten,  hebt sich allerdings der Player wohlwollend ab.

2 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Sven Z. schrieb am 07.03.2012 21:45
Besser als so manche Deutsche Marke...
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Hallo zusammen, nach einem total crash meines Philips Blue Ray Players (Netzteil brannte durch) und das nach nur 2 Jahren.
konnte ich mich dank des neuen Yamaha Receivers den ich zwei wochen zuvor gekauft habe mich auch für den Yamaha Blue Ray Player erwärmen. Trotz des stolzen Preises war das Gerät anscheinend es wert. Kurze einlesezeit der Blue Ray CD`s, auch bei Avatar dauerte dies nicht länger als wie 6-7 sec. Zum vergleich beim Vorgänger, hier dauerte es eine halbe Ewigkeit 20-30 sec.
Wie schon beschrieben gibt es nur ein Manko. Der Lüfter, Lüftet auch im Standbybetrieb.
Bild und Ton sind meines erachtens einwandfrei.
Was die langlebigkeit angeht, nun hier muss leider noch Testen. Hoffe doch das er dann länger durchhält als der Philips.


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

8 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael N. schrieb am 06.01.2012 00:06
Edler Blue-Ray, DVD, SACD Player - absolut begeisternder Klang
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Habe den Player zusammen mit dem Yamaha AV RX-A2010 (siehe auch Bericht dort) und einem Panasonic TX-P42VT30E gekauft.
Der Player begeistert mich auf der ganzen Linie. DVDs werden hervorragend upscaled, CDs klingen im Stereo-Betieb derart luftig und räumlich, dass es eine wahre Freude ist! So macht Musik hören Spaß und man sucht unweigerlich den Plattenschrank nach CDs ab, die man mit ihm hören möchte.
Die Internet- und BD-Life Funktionen habe ich noch nicht testen können - habe die Ethernet-Durchleitung über das HDMI-Kabel vom AV oder TV noch nicht hin bekommen.
Störend ist das Standby-Geräusch - zumindest habe ich noch keine Einstellung gefunden, die das Gerät wirklich abschaltet. Es hört sich an, als wenn das CD/BD-Laufwerk rotieren würde auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist. Es klingt nicht nach dem Lüfter. Evtl. stimmt aber auch etwas nicht - werde es aber noch herausfinden. In der Zwischenzeit hilft natürlich Stecker ab Gerät ziehen ... Vielleicht hat auch jemand einen Tipp für mich?
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Benny am 12.01.2012 13:26:

Haben Sie die Funktion Netzwerk-Standby aktiviert? Meines Wissens läuft dann der Lüfter weiter, wenn sich der Yamaha im Standby befindet. Ist die Funktion Netzwerk-Standby abgeschaltet, sollte der Yamaha auch im Standby leise sein.

Kommentar von Michael K. am 07.02.2012 11:43:

Gibt es schon Erkenntnisse zur "Ethernet-Durchleitung"?

Ich fürchte ja, daß die Industrie weiterhin den "Ethernet Channel" auf HDMI ignoriert, aber falls das bei Ihnen geklappt hat, würde ich mich sehr über eine kurze Info freuen - ansonsten sollte ich wohl fürs Eintreffen meines BD-A1010 vorbereitet sein und meinen alten Switch suchen, weil die Ports am Router dann nicht mehr ausreichen...

12 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 30.12.2011 13:16
Zu hohe Standby Stromaufnahme bei eingeschalteter Netzwerkfernbed.
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

Alles in allem ist der Player ein sehr gutes Gerät was die Verarbeitung und die Bedienung angeht jedoch eine Stromaufnahme von 10W bei eingeschalteter Netwerksteuerung geht gar nicht was auch erklärt weshalb der Lüfter im Standby läuft (siehe Bewertung von Karsten H.) Schaltet man die Netzwerkfernbedienung aus wird so gut wie kein Strom aufgenommen und der Lüfter bleibt aus. Selbst der AV Receiver RX-V771 braucht nur 1-2 Watt bei eibngeschalteter HDMI und Netzwerkfernbedienung dann sollte doch ein BluRay Player nicht das 5 fache benötigen.
Auch mit der einen oder anderen selbsterstellten BD-R hat das Gerät noch Probleme was bei einem Sony oder Samsung problemlos angenommen wird. Hier muss Yamaha noch dringend nachbessern (hoffentlich ist das durch die FW machbar und wird), erst dann ist das Gerät auch den hohen Preis wert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael K. schrieb am 22.12.2011 19:57
Super Blu-ray Player
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung

Habe mir den Player zusammen mit dem RX-A 810 zugelegt und bin von der hervorragenden Bildqualität begeistert.
Hätte nicht gedacht das meine alten DVDs in einer so astreinen Qualität wiedergegeben werden, bei einer Blu-ray packt
dieser Player noch einen drauf! Einfach der Hammer!
Warum der Lüfter auch nach dem Ausschalten weiter läuft ist für mich bei dem heutigen technischen Stand ein Rätsel.
Das Geräusch das vom Lüfter ausgeht ist aber kaum wahrnehmbar.
Ich würde mir diesen Player trotz laufenden Lüfter immer wieder kaufen.
 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 11 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Dr. Wolfgang S. schrieb am 22.12.2011 17:27
...eben Yamaha...
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
 ich bin sehr glücklich, dieses Gerät zu besitzen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Dr. Wolfgang S. schrieb am 22.12.2011 17:22
Perfekt
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
 ein perfektes Gerät auf dem Stand der Zeit



Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Detlev S. schrieb am 22.12.2011 13:49
Top Übersicht - Top Abwicklung - Super - Immer wieder!
Ich bin sehr zufrieden mit der Bestellung und der Abwicklung. Alle Informationen waren übersichtlich und leicht verständlich. Die Bestellabwicklung und die Lieferung war super. Gern wieder.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Thomas U. am 22.12.2011 17:05:

Hallo, schön, dass Sie mit der Lieferung glücklich sind.
Aber, wie ist es mit dem Produkt.
Sind Sie damit auch glücklich?

Kommentar von Lars am 14.08.2012 14:59:

Deine Beschreibung über das Gerät ist ein Witz?

6 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Karsten H. schrieb am 01.12.2011 11:32
Sehr gutes Gerät mit wenig Kritikpunkten
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Der Player ist insgesamt ein sehr gutes Gerät. Bild und Ton sind als sehr gut zu bewerten. Die einzigen Kritikpunkte sind:
- Betriebsgeräusch durch den Lüfter. Während man einen Film schaut, ist der Lüfter zwar nicht mehr wahrzunehmen, allerdings läuft der Lüfter auch im StandBy ständig. Es ist kein sehr lautes Geräusch, es ist aber sehr deutlich wahrnembar. Mir leuchted nicht ein, welches Bauteil im StandBy eine so grosse Kühlleistung erfordern könnte.
- Die Fernbedienung macht keinen sehr wertigen Eindruck.

Ich würde das Gerät trotzdem wieder kaufen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Sebastian L. schrieb am 06.11.2011 19:47
Passend zu neuer Serie
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Etwas teuer aber qualitätiv hochwertig (Bild&Ton und Betriebsgereusche), für Yamaha-Fan nur zu empfehlen.
Ich bin rundum zufrieden, jetzt brauche ich nur den RX-A810  :-)
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

C/o Fam. Frank/Ulrike S. schrieb am 06.11.2011 19:12
Echtes Multitalent - SA-CD und Blueray in höchster Qualität
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Ich habe den BD-A1010 mit einem Yamaha RX-A810 gekauft und installiert. Ich bin mit dem Player voll zufrieden - er hält absolut was er verspricht. Bild und Ton sind Spitze - für mich ohne Abstriche.
Als Verbindung zum Receiver reicht ein HDMI-Kabel. Einlesen und Abspielen von Scheiben aller Art geht flott vonstatten, und am Ende der Scheibe geht das Gerät automatisch in den Stand-by-Modus. Das Betriebsgeräusch ist minim.
Einzig beim Start-up nach Ab- und Wiedereinschalten der Steckerleiste werde ich etwas ungeduldig, und beim Warten darauf, dass Schublade dem Eject-Befehl folgt um eine CD zu wechseln. Aber damit kann ich leben.
Einziger Kritikpunkt: Dafür, dass das Gerät einem modernen AV-Receiver 'nur' hochwertige Digitaldaten über HDMI zu liefern braucht hat es eigentlich zu viel teure Analogtechnik und Anschlussmöglichkeiten eingebaut - die der Kunde natürlich bezahlen muss. Eine Digitalversion müsste ohne Qualitätsabstriche günstiger zu machen sein...
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 02.11.2011 13:33
Super Gerät - bis auf die unübersichtliche Fernbedienung und den Lüfter!
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Ich wünschte mir eine klarere Fernbedienung.

Der Lüfter ist störend und müsste im Standby auch irgendwann mal selbst abschalten. Nur wenn die Netzwerksteuerung disabled ist, hört er auf zu drehen. Ist zwar nicht sehr laut, aber wenn die Anlage abgschaltet ist, darf sich m.E. der Lüfter nicht Tag und Nacht drehen! Das ist nicht Stand der Technik!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

7 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Axel L. schrieb am 01.11.2011 23:15
Sehr gute Funktionalität, Lüfter nicht nötig
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Klare Bildqualität bei BluRay und auch bei alten DVD's.
Sehr gut ist die Mediaplayer-Funktionalität, über einen NAS-Server kann ich auf meine in HD-Film gewandelten Bildershows ohne "Ruckler" zugreifen.
Nur den Lüfter hätte sich Yamaha sparen können, bzw. eine temperaturabhängige Regelung spendieren können.
Da ich die Musik direkt auf dem Receiver per USB-Stick oder vom NAS-Server abspiele ist das Betriebsgeräusch beim Filmgenuss verkraftbar. Als CD-Player ist das Gerät nicht empfehlbar, aber als Film-Player ist das Gerät optimal. 
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Andreas C. am 02.11.2011 16:46:

Warum ist das Gerät als CD-Player nicht empfehlbar? Da ich nicht nur plane meinen alten DVD-Player sondern auch meinen CD-Player durch dieses Gerät zu ersetzen, würde mich eine genauere Begründung brennend Interessieren!

Kommentar von Axel L. am 07.01.2012 00:51:

Klang ist ausgezeichnet. Nur der Lüfter läuft halt ständig und ist bei "ganz" leisen Musikpassagen hörbar.

Kommentar von Heiko am 14.08.2012 15:08:

Die CD Player Funktion, ist wie bei den meisten Cinema Player nur eine "nette" + verkorkste Dreingabe.
Die Generation mp3 weiß leider in den allermeisten Fällen heutzutage nicht mehr, was ein Standalone CD-Player heute an Potential klanglich leisten kann.
Selbige Aussage gilt auch für die Allermeisten Cinema Receiver.
Mehr als ein 250-300€ Stereo Amp bzw nicht mal ein CDPlayer für 250€, bieten die Meisten Heimkino Gerätschaften nicht an Klangpotential.
Und das ist dann schon viel ... .

0 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Stefan K. schrieb am 31.10.2011 19:28
Prima Gerät !
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Hier ist Yamaha etwas gelungen ! Auf dem derzeitigen Stand der Technik mit Komplett-Ausstattung. Daher wurde auch gerne in Kauf genommen, dass das Gerät nicht über W-Lan verfügt. Es tröstet aber ein durchweg gelungener Player darüber hinweg, der einfach alles kann und alles liest.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

5 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Ivan L. schrieb am 26.10.2011 13:52
Empfehlenswert !
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Rasche Abwicklung! Anbieter ist nur zum Empfehlen!

Zum Gerät ! Ich habe es gekauft statt "verstorbenen" BD Samsung. Solide Verarbeitung ,
optisch passt genau zum Yamaha RX-V771 , kein Problem mit Anschießen und Bedienung.
Speilt alle gängige Audio- und Video-Formate ab , was für mich wichtig ist - DVD-Audio
mit Watermarks-Schutz und SACD ohne Probleme mit kürze Ladezeit und mit Variante DSD
für SACD als Bitsream Ausgabe-Format zum AV-Receiver per HDMI - Klang ist hervorragend , - alle
meine Erwartungen sind damit erfühlt ! Gute Abskalling für DVD-Video und farbentreues
und brilliantklares Bild für BD. Lüfter und Betriebsgeräuschen sind nicht auf gefallend und nicht
zu störend! Als Universalplayer für den Preis ist für mich ideal!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

M. B. schrieb am 26.10.2011 13:22
Hammerteil!
Sehr schön, so wie es sein soll.
Sehr schnell, spielt alles, was er zu fassen kriegt.
HD Ton kommt über die analogen 7.1 Anschlüsse auch mit Verstärlkern der Vor-HDMI-Ära.
Der nächste Player, der alles spielt, auch SACD und DVD-Audio kostet das doppelte und klingt nicht besser.
Also: Top. Kaufen!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Rainer B. schrieb am 20.10.2011 18:22
Bin sehr zufrieden
Detailwertungen
Startzeit aus Standby
Einlesezeit Blu-ray
Bildqualität
Navigation
Betriebsgeräusch
Ausstattung
Bedienung
Verarbeitung
Preis / Leistung
Ich hatte jahrelang einen Denon DVD-2200 und mit diesem Gerät auch zufrieden, tolles DVD-Bild, guter CD-Player-Ersatz und SACD-Player. Nach Umstieg auf einen größeren HD-TV sollte nun auch ein BD-Player her und nach längerem Warten habe ich mir den BD-A1010 zugelegt. Und ich habe es nicht bereut. Sehr gutes Bild, auch von DVD (ist ja nicht bei jedem BDP so), spielt meine SACD's und ist auch als CD-Player sehr gut. Er spielt Dateien auch von USB-Platten die mit NTFS formatiert sind. YouTube-Videos kann er auch anzeigen, brauche ich persönlich aber nicht. Was mir nicht ganz einleuchtet ist, warum er einen Lüfter braucht, das Gehäuse sollte groß genug sein um die Abwärme aufzunehmen. Der Lüfter ist bei absoluter Stille schon hörbar, bei Musik oder Filmen aber nicht mehr wahrnehmbar. Das Laufwerk macht beim Einschalten und Einlesen ein paar Geräusche, beim Betrieb aber dann nicht mehr. Alles in Allem aber für diesen Preis absolut zu empfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Nico L. schrieb am 20.10.2011 14:09
Gutes Gerät!

Bin sehr zufrieden, das Gerät liest alle gängigen Formate was mir sehr wichtig ist/war!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Tino G. am 03.12.2011 18:18:

Hallo,

es geht um den BD-A1010 er sollen ja alle gängigen DVD-Formate abspielen.

Hat einer mal getestet ob der auch die DVD+R Double Layer ohne Probleme abspielen kann??