Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Yamaha CD-S2000

CD-/SACD-Player

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 8 Kunden
4 Sterne 2 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 10 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

0 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 10.02.2013 21:14
etwas teuer
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
hallo,

etwas teuer,ein sonx fx 3000 tuts auch,lg
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Georg O. schrieb am 03.02.2013 12:57
Großartiger Klang
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Gut und hochwertig verkabelt (Netzstecker, Netzkabel, Cinch- oder symmetrisches XLR-Kabel) macht man mit diesem Gerät einen wahrhaftig gewaltigen Sprung ins high-endige Hören! Noch nie (und ich höre nun seit 45 Jahren intensiv) habe ich meine klassische Musik so feinnervig detailliert und klanglich so wuchtig, groß und breit vernommen wie mit diesem YAMAHA-Gerät. Sei es nun Kammermusik mit Streichern und Bläsern oder Orchestermusik oder Gesangsstimmen mit Klavier-/Orchesterbegleitung ... alles bildet sich klanglich sehr neutral/natürlich ab ... ganz wie selbstverständlich. Mir kommt es jetzt so vor, als wären die Künstler direkt bei mir im Wohnzimmer! Es ist wirklich unglaublich erhebend und schön! 
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Praxis / Hr. Frank L. schrieb am 26.12.2012 10:40
Sehr empfehlenswert.
Einfache Bedienung ohne Schickschnack.Sehr leise.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

9 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 18.05.2012 16:33
Gut aber nicht sehr gut ... und Mängel im Detail
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Ich besitze neben dem passenden Vollverstärker den Yamaha CD-S2000 seit nunmehr fast 2 Jahren. Das Gerät sieht umwerfend gut aus und klingt auch so .... Leider war das Gerät auch schon mal defekt. Nach langem hin- und her mit Yamaha wurde das Gerät dann eingesandt und repariert. Der Antrieb der Schublade war defekt. Meiner Meinung nach stellt die Schublade auch mit den grössten Negativpunkt am Gerät dar. Sie ist zwar aus Metall, aber man muss wirklich aufpassen, dass man die CD auch wirklich richtig einlegt. Geringste Verschiebung und sie verkeilt sich in der Lade beim Reinfahren. Sieht nett aus, aber ist meiner Meinung nach zu filigran gemacht und nicht wirklich zweckmässig kontruiert.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Georg O. am 03.02.2013 13:02:

Bei höchstwertigen Geräten muß man sich eben konzentrieren  z. B. beim Einlegen einer CD. Mir macht das Einlegen einer CD in dieses Gerät keinerlei Probleme! Dafür ist das musikalische Ergebnis danach absolute Spitze!

4 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Martin M. schrieb am 15.12.2011 17:54
Sehr empfehlenswertes Gerät, Klangunterschied zu einem \'Billigplayer\' deutlich zu hören.
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Ich hatte lange überlegt, ob ich nicht doch mal wieder in einen reinen CD Spieler investieren sollte. Da ich seit knapp 25 CDs auch sammle und mich immer noch nicht von dem Konzept CD trennen kann (viele setzen ja mehr auf Downloads) habe ich mich dann doch durchgerungen. Sicher, das Yamaha Gerät ist kein Schnäppchen, aber es ist sein Geld wert. Der Klang ist Klasse, die Ausstattung hat alles was es braucht, nichts überflüssiges, und auch optisch konzentriert sich das Gerät auf das Wesentliche. Kann ich also nur empfehlen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

10 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 01.08.2011 12:18
Leider pfeifende Betriebsgeräusche
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Der CD Player hat einen hervorragenden Klang und ist super verarbeitet. Leider gibt es einen Makel. Die Betriebsgeräusche beim Abspielen einer CD sind bei leisen Stellen hörbar (Pfeigeräusch).

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Anonym am 12.11.2011 15:02:

Leider habe ich ähnliche Erfahrungen mit den Störgeräuschen gemacht. Yamaha sagt dazu, das sei eben so bei diesem CD-S2000 Player. Dafür ist der Preis zu hoch.

Kommentar von Tom H. am 12.10.2013 17:00:

Das mit dem Pfeifgeräusch - eher ein ganz feines Sirren - ist mir auch aufgefallen, und es stört auch mich bei leisen Musikpassagen. Das ist tatsächlich ein Makel an einem ansonsten prima Gerät, klanglich, verarbeitungstechnisch und von der Bedienung her.

2 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Bernd P. schrieb am 07.02.2011 17:26
sehr gut
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung

Ich war erst unsicher, ob es heute noch Sinn macht einen CD - Player zukaufen. Bin jetzt absolut überzeugt die richtige Wahl getroffen zu haben. Der Player klingt sehr gut. Er hat alle Attribute um streßfrei HiFi über längere Zeit zu hören. Läuft in stereo analog über yamaha dsp - az 1 und Teufels um die 800.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

5 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Reinhard K. schrieb am 20.01.2011 14:02
Ein High-End-CD-Spieler für die Ewigkeit gemacht...
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
...so jedenfalls der erste Eindruck. Einfach mal einschalten und CD-Lade öffnen. Fast lautlos gleitet die Lade dahin. Dann mal anfassen: Aluminium, wo heute fast ausschließlich Plastik verwendet wird. Das kann sich sehen lassen. Der Klang dieses Schmuckstückes ist über jeden Zweifel erhaben. 
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

8 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Ramsauer O. schrieb am 18.11.2010 22:34
Sound-Maschine
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
Ich hatte vorher einen Musical Fidelity A 5.5 CD-Spieler und habe diesen nun gegen den Yamaha CD-S2000 ausgewechselt. Warum?
Nun, der A 5.5 spielte extrem kräftig und rhythmisch und die Klangbühne wurde wie ein Panorama dargestellt. In Verbindung mit meinen Heco Celan 700 LS klang die Musik zu basslastig und der Mittenbereich verdeckt. Der CD-S2000 ist wesentlich "neutraler" abgestimmt, sodass die Musik, egal welche Stilrichtung, besser durchgezeichnet und präsenter im Mitten- und Höhenbereich, aber im Bassbereich dezenter, dargestellt wird. Außerdem ist die Tiefenstafflung im Verhältnis zur Bühnenbreite besser ausgelotet.  Der CD-S2000 ist wesentlich besser ausgestattet, sodass ich diesen CD-Spieler mit dem Yamaha A-S2000 symmetrisch verbinden konnte. Das Produkt hält eindeutig das, was der Hersteller versprochen hat. Ich kann das Produkt nur empfehlen. Die Kauf-Abwicklung über HiFi-Regler verlief einwandfrei und das Kaufprozedere ist vorbildlich gelöst. Danke für den Geburtstags-Gutschein.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Fank am 09.06.2011 15:28:

Heco Speaker neigen zu einem "dunklerem" Klangbild, da kann ein Player der ebenfalls viel Baß produziert durchaus etwas zu viel sein. Die Kabel spielen dann ebenfalls noch eine Rolle.
Yamaha hegte immer schon ein heller aufgelöstes Klangbild, wo eine Heco durchaus das passsende Pedant sein kann.

Kommentar von Micha am 17.10.2011 12:26:

Schön, dass hier die ganze Kette bewertet und das Ergebnis erläutert wird. Als Besitzer neuer Heco Celan 700 (für nur 790 Euro/Paar) bin ich sehr an der 2000 er Kombi interessiert. Aber der Preis schreckt mich noch ein wenig ab. Kann jemand etwas zur  "kleineren" 1000er Kombi sagen - in Verbindung mit der Celan ?

Kommentar von Tim am 07.10.2012 15:26:

Wenn dem wirklich so wär, dass das eine Gerät(angeblich) dunkler spielt und Heco angeblich auch (?) dunkler spielt, dann dürfte man z.B. auch keine englischen Boxen (klingen ja angeblich auch "dunkler" als deutsche Boxen) mit Musical Fidelity verbandeln.
Merkwürdigerweise würde dann Musical-Fidelity mit den eigenen Insel-Speakern nicht passen?!

Somit ist die o.g. Schlussfolgerung nichts weiter als eine bloße Vermutung aufgrund falscher Tatsachen und die Nicht-Harmonierung muss einen anderen Zusammenhang haben.

Mir persönlich haben die Yamahas bis heute einen in die Helle gehenden Klang.
Wie man ein so superbes Gerät wie den Mu.Fid. 5.5 gegen einen Yamaha2000 eintauscht, kann ich leider nicht nachvollziehen.
Ich habe einen Mus.Fid. M3 an Heco XT-701. Wenn da was nicht klingt, hab ich es mit anderen Kabeln hingekriegt. Allerdings spielt bei mir eine Vincent Vor,-Endkombi an den Boxen.

0 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 29.10.2010 13:54
Ein sehr gutes Gerät
Detailwertungen
Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
Bedienung
Preis / Leistung
 Bin mit dem Kombi AS2000 und CD S2000 seeeeeehr zufrieden!!. Sie spielen mit Heco the Statement. Gutes Team.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...