Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Yamaha RX-A1020

AV-Receiver für echte High-Class Studio Erfahrung zuhause

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 22 Kunden
4 Sterne 1 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 23 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

2 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Detlef V. schrieb am 26.07.2013 12:19
Viel Licht, wenig Schatten
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Das Gerät passt hervorragend zu den Teufel Boxen (T500 MK2), die ich vor Kurzem tatsächlich gewonnen hatte.
Die Leichtigkeit, mit der der Yamaha RX-a1020 und die Boxen tiefe und knackige Bässe hervorzaubern, ist atemberaubend. Und das schon bei einer Lautstärke, die nicht mehr jeder Nachbar im Haus mithören muss. Dabei bereitet auch, Mitten und Höhen noch präzise und sauber in den Raum zu stellen, nicht die geringste Mühe.
Die Kombination dieser Geräte beweist auch, wie schlecht mp3 Dateien sind. Da hilft auch die Enhancer-Schaltung des Yamaha nichts, denn was einmal aus den Dateien entfernt wurde, kann man halt nicht mehr zurückholen. Die Enhancer-Schaltung des Yamaha ist zudem schlechter, als die Kombination aus Winamp und Studio Sound FX von QO Labs. Diese Kombination erschafft eine detailliertere Reproduktion von mp3 Dateien, als der Yamaha, und zwar eine sehr viel detailliertere. Da geht es nicht um Nuancen, sondern um ganz eindeutig hörbare Werte.
Es ist jedoch eh ratsam, von mp3 Dateien die Finger zu lassen, wenn man Musik richtig genießen will.
Der 7.1 Sound lässt nichts, aber auch gar nichts zu wünschen übrig. Nachdem die Boxen automatisch per mitgeliefertem Mikrofon eingemessen wurden, erlebte ich einen Surroundklang, den mein alter Onkyo auch nicht ansatzweise produzieren konnte. Und das, obwohl als Satellitenlautsprecher noch die alten Heco Boxen in Betrieb sind, die demnächst auch von Teufel ausgetrieben werden.
Mal abgesehen davon, daß Stirb Langsam 5 als Film nichts taugt, aber was da als Lossless Sound aus der Anlage krachte, war schon vom Feinsten. Doch auch Fernsehserien haben tatsächlich einen sehr viel besseren Surroundklang, als mir mein Onkyo bisher liefern konnte. Als Referenz nehme ich mal die Serie Revolution. Es ist erstaunlich, daß sich die Klangmeister eine TV-Serie so viel Mühe mit dem Sound auf den hinteren Boxen machen. Das gibt es noch selten. Und der Bassdruck aus den Frontlautsprechern ist fast schon kinotonmäßig.
Vom Klang her ist das Gerät also phänomenal, auch wenn es, vergleichsweise, zu den preiswerten Receivern gehört, wobei er halt seinen Preis wert ist.
Aber...
Nur eine frontseitig, hinter der Abdeckklappe, angebrachte USB Verbindung ist schwach. Hinten am Gerät ist zwar noch eine USB Buchse, aber die liefert nur Strom und arbeitet nicht als Eingang. Schade!
Immer die Klappe vorne aufzulassen, um Musik von der Festplatte zu hören, sieht nicht sehr ansprechend aus.
Hier zeigt sich auch ein weiteres Manko, denn Musik gibt der Yamaha nur aus einem Ordner wieder. Wenn man per Zufallswiedergabe alle Musik auf der Festplatte hören will, muss man alle Stücke in einem einzigen Verzeichnis unterbringen. Das sollte dringend geändert werden.
So ist es auch bei der Wiedergabe vom Server. Auch hier muss Alles in einem Verzeichnis liegen UND es dürfen keine Umlaute in den Titeln sein. Das Lied Glück und Erfüllung von Schiller wird also, wie alle anderen Stücke mit Umlauten, fleißigst ignoriert.
Doch das ist nicht das einzige Manko, denn die Titelnamen in Gluck und Erfullung usw. umzunennen, registriert der Yamaha nicht. Selbst eine vollständige Löschung des Onlinespeichers war nutzlos. Immer weiter und weiter listet das Gerät alle 296 Lieder auf, die er beim ersten Mal eingelesen hatte, und von ihnen weicht er keinen Jota ab. Es wäre schön, wenn man den Yamaha dazu bewegen könnte, das einmal Eingelesene wieder zu löschen, und statt dessen neues einzulesen. Da das nicht geht, ist die Serverwiedergabe nahezu nutzlos.
Gut funktioniert das Internetradio. Hier konnte ich mir letzten Sonntag die Liveberichterstattung über den ersten Tag im Trainingslager der Dallas Cowboys anhören.
Live-Radio aus Dallas (oder wo auch immer), was will man mehr?
Die Speicherung des Senders wurde dann wieder zu einem Akt, da man sich erst mal mit einer MAC Adresse bei Vtuner anmelden muss.  Es hat etwa eine Stunde gedauert, bis ich die MAC Adresse gefunden habe. Dann aber wars ganz einfach.
Heute darf man ja eine App nicht mehr einfach so nebenbei erwähnen, also ab zur App.
Ich habe ein Androidgerät und mir ist noch nichts aufgefallen, was man an dieser App noch verbessern könnte. Es funktioniert alles einwandfrei, übersichtlich und problemlos.
Mit sieben hinterrücks angebrachten HDMI Verbindungen und einer auf der Front, ist der A1020 super bestückt. Ganz hervorragend klappt hier die Durchschleifung der Signale, selbst wenn der Yamaha ausgeschaltet ist. Das ist ein sehr großer, stromsparender, Vorteil, denn oft reicht ja der Ton aus den Fernsehlautsprechern und muss nicht aus allen sieben Boxen kommen.
Toll auch der zweite HDMI Ausgang. Wenn ich jetzt nur mal Musik vom PC hören will, muss ich nicht immer den 55 Zöller anmachen, sondern kann mir auf einem kleinen 10 Zoll Monitor auf Winamp mein Musikprogramm auswählen.
Das Display des Yamaha ist selbst aus drei Metern, die ich entfernt sitze, noch gut abzulesen.
Fazit: Sehr viel Licht, nur ein wenig Schatten. Bei all meinen Musikzuspielern, die ich habe, kann ich auf Wiedergabe vom Server verzichten.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Renate B. schrieb am 19.07.2013 20:40
Große Bühne

Danke an Hifi-Regler für das unschlagbare Angebot und die schnelle Lieferung.

Die Optik gefällt mir sehr gut, die Haptik ist klasse, die Anschlüsse sind zahlreich und prima verarbeitet.

Der Klang ist spitze und der RX-A1020 verträgt sich super mit meinem 800er Chorus System(5.1) von Focal, trotz der "Strahlkraft" die ihnen eigen sein kann.

Klasse Bühne, spielt wunderbar seidig auf, und eine tolle Auflösung. Der Bass reicht herrlich tief und kommt schön trocken. Im Filmmodus gibt es dann kaum ein Halten. Hier tobt sich der Yammi echt aus und lässt ein Effektgewitter abbrennen. Tolle DSP Programme sind eben typisch Yamaha. Das YAPO arbeitet schön schnell und akkurat.

Die Bedienung und das GUI könnte etwas aufgefrischt werden, sind aber übersichtlich und ab und zu hilft ein Blick ins Handbuch.

Mit der Aventage Reihe hat Yamaha eine super Arbeit geleistet.

Danke

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Christian R. schrieb am 08.06.2013 12:23
Tolles Gerät
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der Yamaha RX-A1020 AV-Receiver ist wirklich für echte High-Class Erfahrungen. Habe Ihn mit Teufel Cubycon 2 kombiniert und bin wahnsinnig vom räumlichen Klang bei Filmen begeistert - bei Musik hatte ich ein paar Ausregelungen zu tätigen, bin aber letztendlich auch absolut zufrieden.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Harald Z. schrieb am 23.05.2013 19:22
Sehr tolles Gerät
Leider musste ich 2 Monate warten, bis Yamaha liefern konnte.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

André K. schrieb am 16.05.2013 15:31
Top Gerät
Detailwertungen
Klang Musik
Ausstattung
Verarbeitung
Anschlüsse
 Nach langer Überlegung hab ich mich für den Yamaha RX A 1020 entschieden, obwohl ich einen Denon Receiver haben wollte. Aber dieser Receiver hat mich echt umgehauen. Einfach Klasse von Anfang an, wer den aus der Serie nicht nimmt ist selber schuld. Also schnell zugreifen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

5 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jürgen B. schrieb am 21.04.2013 10:11
Das Warten hat sich gelohnt!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Im Januar bestellt und Anfang April geliefert. Leider wurden von Yamaha immer wieder neue vage Auslieferungstermine genannt, weshalb ich geneigt war, auf ein anderes Produkt auszuweichen. Doch die Wartezeit wurde belohnt. Die Einrichtung dauert seine Zeit, bis man sich mit allen Möglichkeiten auskennt, aber dann funktioniert es prima!

Am einfachsten geht es natürlich mit der App auf dem iPad oder auch auf dem Android-Smartphone. Damit ist die Bedienung kinderleicht. Da habe ich andere Erfahrungen mit Pioneer, die gerätespezifische Apps produzieren (und die problembehaftet sind). Dort besteht auch immer die Gefahr, dass bei Erscheinen eines Nachfolgemodells die bisherige App nicht mehr weitergepflegt wird (analog zu den Android-Smartphone-Betriebssystemen, wenn man von den Spitzenmodellen absieht). Bei Yamaha dagegen wird nur eine App für alle Systeme verwendet.

Die Fernbedienung könnte anders aufgeteilt sein. So befinden sich Tasten, die man häufiger benötigt, in gleicher Größe im gleichen Bereich, wie die Zifferntasten. Meiner Ansicht nach könnte man die Tasten für "Movie" und "Music", mit denen man die Soundumstellung in Abhängigkeit des beim betrachteten Film aufgenommenen Tonformats vornimmt, größer gestalten und an einer anderen Stelle platzieren, so dass sie bei Fernsehzimmerbeleuchtung besser erkennbar sind.

Ein weiterer Wermutstropfen: schaltet man den Receiver ein, wird automatisch die zuletzt gewählte Quelle wiedergegeben. Das ist auch gut so. Ich verwende beispielsweise die Zone 2 für die Wiedergabe von Radiosendern in der Küche. Beim Tuner als eingestellter Quelle genügt deshalb das Einschalten der 2. Zone per Fernbedienung oder App. Hat man aber als Internetradio als Quelle gewählt, dann sind die Lautsprecher stumm, weil aus der Stations- oder Favoritenliste erst ein Sender ausgewählt werden muss. Das ist umständlich, lässt sich per App noch einigermaßen vertreten, funktioniert aber per Fernbedienung nur unter Zuhilfenahme des Fernsehers, weil sonst keine Navigation möglich ist. Das halte ich für verbesserungsbedürftig.

Die Zone 2, auf die es mir u. a. ankam, funktioniert sonst tadellos. Im Gegensatz zu dem oben erwähnten Pioneer-Produkt lassen sich alle Audioquellen wiedergeben.

Alles in allem ein empfehlenswertes Produkt, das ich sofort wieder kaufen würde.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von SeeBer am 29.04.2013 16:21:

Jürgen B. schrieb:
Hat man aber als Internetradio als Quelle gewählt, dann sind die Lautsprecher stumm, weil aus der Stations- oder Favoritenliste erst ein Sender ausgewählt werden muss. Das ist umständlich, lässt sich per App noch einigermaßen vertreten, funktioniert aber per Fernbedienung nur unter Zuhilfenahme des Fernsehers, weil sonst keine Navigation möglich ist. Das halte ich für verbesserungsbedürftig

Stimmt nicht ganz: Die Auswahl eines Internetradio-Senders ist durchaus ohne angeschlossenen Monitor/TV nur über das Display des AVRs möglich. Aber dass nicht automatisch der letzte eingestellte Sender aktiv ist, stört mich auch ein wenig. Aber das ist Jammern auf sehr, sehr hohem Niveau :-)

2 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Heribert E. schrieb am 24.03.2013 13:49
Super AV-Receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
 Sehr guter AV-Receiver von Yamaha absoluter sauberer Klang
Bedienung sehr gut Verarbeitung auch.
Kann ich nur weiter empfehlen.
Die kombination mit meinen Yamaha Hififboxen NS-F700/NS-C700/NS-B700 klingt einfach nur genial.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Patrick R. schrieb am 23.03.2013 10:46
einfach gut
Ausgepackt - angeschlossen - USB Update gemacht - läuft 

Habe mir die Android App aus dem Playstore gezogen, funktioniert prima.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

P. schrieb am 23.03.2013 10:34
Sehr Gutes Produkt!
 Sehr tolles Produkt kann ich nur weiter empfehlen! Der Klang ist super.USB lässt sich anstecken und noch viel mehr.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

18 von 18 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Rene M. schrieb am 10.01.2013 19:10
Top AV Receiver, aber Vorsicht bei Update!, nicht übers Netzwerk, nur USB !!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der Yamaha RX-A1020 ist ein absolut hochwertiger AV Receiver.
Die Ausstattung, der Klang und die Verarbeitung sind tadellos hochwertig.
Man muß sich jedoch bewußt sein, das der Av-receiver sehr Groß und wuchtig ist ( siehe Maße ).
Ich machte nachdem ich ihn angeschlossen und getestet habe, ein Firmware update über das Netzwerk.
Das Update brach leider kurz vorm Ende ohne jeglichen Grund ab und dann ging erstmal garnichts.
Als ich daraufhin im Internet recherchierte, las ich das mein Update Abbruch bei 90 % aller Netzwerkupdates passiert und man einfach per USB das neueste Firware update installieren kann und sollte. Einfach auf "download.Yamaha.com" die nötige Firmware downloaden, auf den USB Stick entpacken und per USB Anschluß ( vorne )  laut Anleitung installieren.
Dann hat man auch gleich noch die neueste Firmware installiert .:-)
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Dirk V. schrieb am 27.12.2012 07:23
Prima, selbst kurz vor Weihnachten super schnelle Lieferung und super Produkt!
 Die Lieferung bei HIFI-Regler war selbst kurz vor Weihnachten super schnell. Bzgl.  Bewertung des YAMAHA RX-A1020 kann ich nur sagen, dass meine Erwartungen bzgl. Musik und Video voll erfüllt wurdenie Bedienung über das iPad klappt hervorragend, wenn auch nicht alle Funktionen über das iPad anwählbar sind. Dies läßt sich aber verschmerzen und kann problemlos über das On Screen Menü getätigt weden.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Sebastian H. schrieb am 16.12.2012 23:46
Bin zufrieden
Kein bernsteinfarbenes Display mehr :-( Auch das OSD ist nicht wirklich das tollste (keine 1080p-Auflösung). Aber ansonsten bisher nichts negatives aufgefallen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

9 von 11 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Daniel G. schrieb am 06.12.2012 15:43
Spitzen Heimkino Receiver mit Referenzqualitäten
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Nach dem unser alter Sony 1080QS Receiver aus dem Jahr 2003 nach und nach immer mehr knackste - vermutlich Kondensatoren defekt und sich eine Reparatur nicht mehr lohnte, musste ein neuer her.

Budget waren so um die 1000 Euro.

Zufällig lass ich einen Test im Heimkino Magazin, wo der RX-A1020 die Bestnote 1,0 erhielt. Da wir schon mit der kleinen Yamaha Anlage im Schlafzimmer gute Erfahrungen gemacht hatten konnte ich mich guten Gewissens von einem Wechsel weg von Sony bewegen.

Was mir besonders gut gefallen hat und nicht nur als Gimick anzusehen ist, ist die IPad und Android APP mit der sich der Receiver sehr gut bedienen lässt. Die Konfiguration via YAPO Einmessmikrofon nach erfolgreichen anklemmens aller Komponenten ging sehr leicht von der Hand. Es ist einfach genial das nun alles via HMDI übertragen wird und man keine extra digital Koax oder Glasfaserkabel benötigt.

Die Logitech Harmony One ließt sich auch ohne Probleme zu einem Receiver Wechsel  "überreden".

Ich musste nicht einmal ins Handbuch schauen.

Das wichtigste ist natürlich der Klang und unsere Anforderung Soundfelder  7.1 für das Wohnzimmer + 2.0 für die Küche schafft der Receiver ohne Probleme - Nachteil dabei, dass nun wieder Folgeinverstitionen in Form von neuen Lautsprechern und 7.1 System fällig werden :) Ich liebäugele mit dem Teufel System 7 THX 7.1

Heute ist auch n der neue BD-A1020 angekommen und ich bin schon gespannt wie der mit dem Yamaha zusammen spielt.

Achja jetzt hät ich es fast vergessen: Super Service von Hifi Regler da zahlt man gerne mal 1-2 Euro mehr Blitzlieferung, unkomplizierte Bezahlung und freundlicher + schneller Kontakt.

Viele Grüsse aus München - Daniel.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Maik J. schrieb am 03.12.2012 21:15
Super Gerät, erfüllt all meine Erwartungen
Hervorzuheben sind die vielen Scenen die man fest einstellen kann.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Kuno H. schrieb am 30.11.2012 11:12
Übersichtlich, beste Qualität, toller Sound. Danke auch an HiFi Regler für den superschnellen Versand. Besser geht es nicht.
Übersichtlich, beste Qualität, toller Sound. Danke auch an HiFi Regler für den superschnellen Versand. Besser geht es nicht.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

9 von 11 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Michael R. schrieb am 15.11.2012 09:44
Absolutes Spitzenprodukt in dieser Klasse
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Zunächst: sehr gute Info im Shop, präzise Bestellung u. Lieferung!
Zum Produkt: Umstieg von Denon AVR-4306 auf Yamaha RX-A1020. Wie erwartet, ausgepackt und stressfrei die Lautsprecher angeschlossen und konfiguriert. Anhand des Einmessprotokolls wurde festgestellt, dass der Frontlautsprecher Links invertiert angeschlossen war; nicht am Receiver, sondern am Lautsprecher selbst. Diese Fehlermeldung hatte das Denongerät Jahre zuvor nicht angezeigt. Ein erstes Plus für diese Neuanschaffung. Absolut problemloser Anschlusss des TV´s, des Beamers, des BD-Players, eines MD-Players sowie eines 30 jahre alten Technics-Plattenspielers. Alles ohne Schwierigkeiten und sauber über On-Screen in dt. Sprache installiert. Anschließend erfolgte ein Klangerlebnis nach dem anderen. Der Receiver wird im 7.1-Modus hauptsächlich an einem Full-HD-Beamer betrieben. Den Werbeaussagen des Herstellers und den Beschreibungen auf der Website des Onlineshops "Hifi-Regler" absolut gerecht. Ein Top-Produkt, hochwertige Verarbeitung u. präziese Bedienungsanleitung. Schwächen waren bisher in der kurzen Zeit nicht festzustellen. ...und noch etwas: Super Preis, jedenfalls in diesem Shop.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

9 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Hans-Jürgen P. schrieb am 02.11.2012 18:10
Yamaha
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
In dieser Preisklasse sehr guter Receiver mit hervorragend umgesetzter iPhone /iPad App. Ausreichend Anschlüsse und gute Bedienbarkeit. Wird im Betrieb - mit hohen Pegeln - sehr warm im Bereich des Trafos. Daher sollte ausreichend Platz zu allen Seiten vorhanden sein. Sehr gut gefallen auch die DSP Programme im Cinema Bereich.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

10 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 28.10.2012 04:51
Super gemacht YAMAHA :
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Hallo! leute ich habe seid 2 wochen, den RX-A1020 von Yamaha kann euch nur sagen ,das Ding ist einfach nur der absolute ammer! ob mann DvD, oder Blu-ray anguckt, der Ton ist einfach nur Super mann ist richtig bein  Filmgeschen dabei! habe Star Wars Episode 1 auf Blau-Ray angesehen und war mittendrin. Und obwoll der Film nur 5.1 DTS  HD Master  hat konnte ich mir, dank des RX-A 1020 den Film in 7.1 reinziehen.Hat vorher auch ein Yamaha RX-V 863  7.1 konnte aber nicht damit alle Filme auf Blu Ray im 7.1 angucken, aber jetzt kann ich alle filme die kein 7.1 haben in 7.1 ansehen das Bild ist auch super die farben und der konntrast  sind seher gut ! und was ich auch super finde ist das dieseien von den Receiver habe in in Titan:achso bei viellen Filmen ist der dialog zu leisse das kann mann jetzt endlich einzellen, einstellen und Anpassen. hatte gestern ein erlebnis das muss ich euch erzählen habe nochmal mit den Einmess System YPAO eine Mehrpunktmessung gemacht,  dann habe ich ein höretest gemacht mit Den Film: Flags of our Fathers Nurmal, DVD 5.1 in 7.1 angesehen da gibt es eine Filmsezene , wo die Flugzuge,  an den Kriegsschiffen vorbei fiegen, mein Katze sas  auf den Sofer und alls die flugzuge vorbei flogen war das so alls ob die duch das Zimmer fliegen würden  das mein Katze sogar nach oben und nach lings geguckt hat das war für mich der beweiss das die Einmessung perfeckt war!   der Hammer so ein Raumfühlender klang  war das und erst der Angriff auf der insel, wau von allen seiten hörte mann Schüsse und Einschläge der Kugeln und Geschosse es war so alls ob mann dabei wäre ich kann nur sagen das ich den Kauf nicht bereut habe. Bin voll  und ganz zufrieden den es ist immer wieder ein schönes erlebnes ein Film anzugucken! auch der preiss ist angemessen damit hat es Yamaha wieder geschaft mich zu überzugen das sie die besten Reciever machen! kann nur jeden den RX-A 1020 zum kauf emptfehlen! wenn er Filme, und Musik, in besten  klang in 5.1:oder 7.1  hören will Hut ab YAMAHA das habt ihr gut gemacht ! danke macht weider so !!! .R.h
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von F.S. am 01.11.2012 10:51:

Keine Interpunktion. Tippfehler. Grammatikalsich fragwürdig. Leider nicht lesbar. 

Kommentar von Anonym am 19.01.2013 15:20:

Man kann es auch übertreiben es ist lesbar und verstehbar. Etwas Toleranz und Nachsicht tut Jedem gut.

8 von 9 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Joachim D. schrieb am 26.10.2012 16:11
Echter Allrounder mit Anschlüssen satt
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der erste erhaltene Receiver hatte leider einen Display-Defekt, wurde aber von Hifi-Regler schnell und unbürokratisch ausgetauscht.

Das RX-A1020 glänzt mit einer selbst in dieser Preisklasse unerreichten Anschlussvielfalt und lässt in dieser Hinsicht keine Wünsche offen.

Ein kleines Manko betrifft die Nutzung des Internetradios. Sie stützt sich vollkommen auf vtuner.com. Schön wäre eine Speicherung von einer begrenzten Anzahl von Radiostationen im Receiver gewesen, um diese schnell über Stationstasten wieder aufrufen zu können. Dies erfordert über Vtuner mehrere Bedienschritte: Aufruf Internetradio, Lesezeichen, Scrollen bis zum gewünschten Sender.

Ansonsten bin ich von meinem neuen Receiver begeistert. Er bietet Konfigurationsmöglichkeiten ohne Ende und deckt alle meine Einsatzszenarien vollständig ab.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Martin S. schrieb am 17.10.2012 14:10
Spitzenmäßiges Iphonezubehör ;-)
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ich bin vom Yamaha RX AV4600 umgestiegen da ich mehr HDMI Eingänge benötigte.
Bisher einziges kleines Manko ist die Lautstäkeanpassung der Eingänge. Beim Fernsehen über eine Dreambox regeln wir die Lautstärke gerne mit der Dreambox Fernbedienung. Beim Umschalten auf einen anderen Eingang können einem schon mal die Ohren abfallen. Zum besseren Fundament für Filme ist ein Magnat Omega 530 mit einem 21" Chassis angeschlossen. Da tanzen die Gläser im Schrank und die inzwischen erwachsenen Kinder!! beschweren sich über die Lautstärke :-) . Ist schon komisch, früher haben sich meine Eltern über die Lautstärke bei uns Kindern beschwert.
Die Fernbedienung übers Iphone klappt auch sehr gut ebenso wie Airplay. Es ist kein Zusatzgerät dafür nötig wenn der Receiver einen Kabelzugang zum Wlan Netzwerk hat.
Ein rückseitiger USB Anschluß an dem eine Festplatte dauerhaft angeschlossen werden kann wäre noch ein Wunsch. Der Verstärker kann aber auch über das Netzwerk auf Mediaplayer oder PC.Festplatten zugreifen. Von daher sind dies nur Klagen auf hohem Niveau. Ich bin zufrieden.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von SeeBer am 29.04.2013 16:13:

Sehr passende Überschrift ;-)

Die iPhone-App und die AirPlay-Integration sind tatsächlich sehr ausgereift - von den übrigen Qualitäten dieses AVRs ganz abgesehen....

11 von 13 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Andre C. schrieb am 12.10.2012 16:36
In seiner Klasse in allen Punkten überzeugend
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der RX-A1020 löste in meinem Heimkino und Audioraum den mittlerweile in die Jahre gekommenen Denon AVC-11SR Surround Amp ab. Der 1020 ist von seiner Leistung für Räume um die 25 m² geeignet  und treibt bei mir hochwertige Lautsprecher (Virgo III + Luna)  aus dem Hause Audiophysic. Im direkten  Klangvergleich spielt der 1020 etwas deteilgetreuer und löst die Instrumente deutlich besser auf. Dies  liegt, ein gewissenhaftes Setup vorausgesetzt, auch an dem sehr gut arbeitenden YPAO  Einmesssystem von Yamaha, welches unter anderem auch eine Frequenzgangkorrektur für jeden  Speaker vornimmt.
Die technischen Möglichkeiten und Setups des 1020 sind umfangreich. Hier möchte  ich die Möglichkeit hervorheben, das die unterschiedlichsten Einstellungen für diverse Quellen und  Abhörsituationen deteiliert in sogenannten "Szenen" abgespeichert werden können.
Die Netzwerkintegration funktioniert ebenfalls perfekt und ermöglicht die komplette Steuerung über die  Yamaha Remote App vom Tablet oder Phone aus sowie die Wiedergabe von Audioinhalten über DLNA.  Ein weiteres Kaufargument war für mich, das der 1020 HDMI Signale auch im Standby schalten kann  und einen ECO Modus besitzt, der den Stromverbrauch auf ca. 20% herabsetzt. Dabei habe ich einmal  ausgerechnet, das mein alter Denon Amp über zehn Jahre Betriebszeit (24 h im Betrieb) über 2000 Euro  an Stromkosten erzeugt hat.
Für Leute die nicht nur HDMI Endgeräte besitzen, sondern auch noch ein  paar ältere Geräte wie zum Beispiel einen kleinen Küchen TV usw. , bietet der der 1020 noch 4  Eingänge mit S-Video, Video und Analog Audio, sowie 4 separate analoge Audioeingänge und zusätzlich  ein komplettes Anschlussset an der Front. Mein Tipp, die Bedienungsanleitung einfach herunterladen  und sich über alle weiteren Funktionen umfassend informieren.
Fazit: Ein ausgereiftes, technisch sehr  vielseitiges Gerät mit hervorragenden Klangeigenschaften und einem edlem Design.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Marco K. schrieb am 10.10.2012 12:37
Yamaha - Immer die richtige Wahl
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Das Gerät läßt keine Wünsche offen. Besonders über die App ideal zu bedienen. Ein Schmuckstück im wohnzimmer
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Mike P. schrieb am 21.09.2012 12:31
Toller Receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
 Sehr einfaches Einmessen der Boxen! in titan sehr schönes Gerätedesign (ganz in schwarz gefällt er mir persönlich nicht). Gute Bedienbarkeit.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...