Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Yamaha RX-A2030

AVENTAGE Netzwerk-A/V-Receiver

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 7 Kunden
4 Sterne niemand
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 7 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

Thomas S. schrieb am 23.07.2014 16:01
Faszinierend gutes Gerät, das die PC- mit der HIFI-Welt ideal vereint. Perfekter Klang durch YPAO.
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
1. Bi-Amping und Betrieb einer 2. LS-Gruppe

Wer an seinen Hauptlautsprechern über einen Bi-Wiring Anschluss verfügt, hat beim AVENTAGE RX-A2030 die tolle Möglichkeit, diese nun auch sogar im Bi-Amping zu betreiben. Dazu werden die beiden Terminals der Hauptlautsprecher entsprechend an FRONT und EXTRA SP1 angeschlossen (S. 32 des Manuals). Da beide Endstufen ein identisches Signal liefern, ist es egal, ob z.B. die Hoch-/Mitteltöner an FRONT oder EXTRA SP1 angeschlossen werden.

Wer nun (früher) eine zweite Lautsprechergruppe betrieben hat, für den gab es, z.B. beim DSP-A2, Speaker A und B, die entsprechend per Tastendruck aktiviert werden konnten. Das ist aber nun beim neuen AVENTAGE anders organisiert. Hier wären jetzt die (früheren) Speaker B an EXTRA SP2 anzuschließen und in der sog. ZONE3 zu betreiben (Multi-Zone).

Wer also das obige Set-up nutzen möchte (echtes Bi-Amping der Hauptlautsprecher und schaltbarerer Betrieb einer 2. Lautsprechergruppe), müsste im Set-up Menü als Endstufen-Zuordnung "7ch BI-AMP+1ZONE" konfigurieren (S.26).

Wenn man nun die 2. Lautsprechergruppe hören will, muss man zunächst über die Fernbedienung ZONE3 durch mehrmaliges Drücken der Taste ZONE aktivieren (erscheint dann oben klein im Display der FB). Die Lautstärke dann auch auf der FB (VOLUME) hochfahren.

Achtung: Bei Start der ZONE3 können einige Sekunden vergehen, bis das Signal zu hören ist (also kein Stress).



Übrigens, die zweiten, an EXTRA SP2 angeschlossenen Lautsprecher (B) müssen in obigem Fall in ZONE3 betrieben werden, da ZONE2 bereits für EXTRA SP1 vergeben wurde (Bi-Amping).


2. YPAO Fehlermeldung bei CANTON KARAT

Bei der Messung der CANTON Karat M70 DC kam es zur Fehlermeldung W-1 ("inverted"), obwohl die Lautsprecher korrekt angeschlossen waren.

YAMAHA bestätigte mir daraufhin (was auch im Manual schon angedeutet ist), dass es bei einigen Lautsprechersystemen notwendig ist, "dass der Hoch-, Mittel- und/oder Tieftöner phasengedreht angeschlossen ist - das ist so richtig und vom Hersteller beabsichtigt! Die YPAO erkennt diese Phasendrehung des Lautsprechers und zeigt daher diese "Fehlermeldung". In einem solchen Fall ist die Phasendrehung jedoch kein Fehler, sondern System bedingt."

Und auch der CANTON-Kundenservice (Jürgen Röder) bestätigte dies: "Die Mitteltöner spielen aus klangl. Gründen in der Tat mit gedrehter Phase. Es ist also alles in Ordnung."


3. AV-Controller erkennt Gerät nicht

Nach Installation der App erkannte mein Smartphone das Gerät nicht. Also habe in der App unter "Einstellung" und "Liste manueller IP Adressen" die IP-Adresse eingegeben.

Nur, wo findet man die?

Dazu geht man auf dem PC in "Systemsteuerung" auf "Netzwerke und Internet", "Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen" und "Gesamtübersicht anzeigen". Ist der AVENTAGE also mit dem PC über dessen Router verbunden, müsste dann das YAMAHA Symbol erscheinen. Die Maus darauf bewegen (oder "Eigenschaften" anklicken) und die IP-Adresse erscheint. Nur diese dann in die AV-Controller App entsprechend eintippen. Ein grünes Häkchen dokumentiert nach Eingabe den Erfolg.


4. Nachfolger-Modell 2040 hat keine S-VHS-Anschlüsse mehr


Wer also noch solche S-VHS Geräte in Betrieb hat, sollte sich noch schnell eines der letzten Exemplare des 2030 sichern.


Insgesamt also ein tolles und insbes. zukunftssicheres Gerät, dessen Kauf ich bis heute nicht bereut habe.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Rudy D. schrieb am 16.07.2014 21:14
Nice a/v-receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
I was looking for a good and powerful amplifier with a lot of extra functions. The Yamaha RX-A2030 is all of this and even more. It’s easy and quick to set up. The remote control is easy to use (I would like the buttons to be illuminated as with the RX-A3030). I love the sound and the power of this product. I use it with Yamaha speakers (2x NS-555 front, 2x NS-333 back, 1x NS-c444 centre and NS-SW300 subwoofer). Internet-radio, Spotify, etc. works very well. The sound for movies is good, powerful and rich. You can feel the sound. I love the control with a tablet. I can only say that, if you want a good and fairly priced A/V receiver, this is the one to buy.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Christian S. schrieb am 10.06.2014 00:50
Tolles Gerät, erfüllt alle meine Ansprüche
Extrem viele Anschlussmöglichkeiten, tolle Akkustik
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Knut A. O. schrieb am 30.05.2014 11:53
Sehr gut
Detailwertungen
Klang Musik
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Super Preis/Leistung,Sehr guter klang
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Volker D. schrieb am 26.05.2014 10:22
High-Tech mit Charakter
Detailwertungen
Klang Musik
Bild / Klang
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Skalierung
Preis / Leistung
Das Design ist schlicht um nicht zu sagen lieblos. Schwarze Kiste im Spardesign, so wie die meisten anderen auch. Die großen Drehregler an der Front sitzen auf dünnen Plastikwellen und wackeln. Die sonstige Verarbeitung macht einen guten Eindruck.
Das Einmessen verlief kurz und schmerzlos. Die ermittelten Abstände zu den Lautsprechern weichen stark von den tatsächlichen Gegebenheiten ab. Allerdings bin ich mit dem akustischen Ergebnis sehr zufrieden. Die wohnraumbedingten Einschränkungen bei der Lautsprecherplatzierung werden optimal ausgeglichen.
Per Fernbedienung und On Screen Menü sind viele Funktionen gut beherrschbar auch wenn man ab und an eine Weile unterwegs ist. Zumindest befinden sich die Funktionen da, wo man sie erwartet. Die App ist deutlich schicker und erlaubt komplexere Steuermanöver. Warum diese Möglichkeiten nicht für das On Screen Menü genutzt werden, ist nicht nachvollziehbar. Dabei sehe ich Yamaha noch eher bei den Guten. 
Der Yamaha hatte nach dem Anschließen ohne weitere Einstellungen Zugriff auf die freigegebenen Medien auf meinem PC und auf den NAS. Auch die Verbindung zur App funktioniert einwandfrei. Ich hatte vorher einen aktuellen Pioneer, der mich ernsthaft ins Grübeln gebracht hat, nicht nur an dieser Stelle.
Ich konsumiere vor allem Sky, Sky-Sport und MP-3. Der Yamaha hat also die Aufgabe, aus diesem Material möglichst beeindruckende Klangwelten zu schaffen. Dabei ist es sehr hilfreich das er sich nicht auf vermeintlich audiophile Wiedergabe beschränkt. In fast allen Situationen entsteht ein ausgewogenes, sauberes und detailliertes Klangbild. Selbst älteres oder schlecht vertontes Material wird auf ein verwertbares Niveau gebracht. 
Leistung gibt es im Überfluss.
Auch MP-3 und Internetradio klingen wirklich gut. Es ist unglaublich, was der Yamaha aus den wenigen Daten macht.
Die DSP- Programme sind für mich nur zum Teil praktikabel. Frei nach dem Motto: “Wer will schon ein Heimkino, wenn er eine Kathedrale haben kann” ist es anfangs fast mühsam die ganzen Halleffekte zu vermeiden. Auch der “Dialoglift” produziert Hall, wenn man es übertreibt. 
Alles in Allem bin ich sehr zufrieden. Die Einschränkungen beim Design und bei der Bedienung nehme ich zugunsten der überzeugenden Klangqualität in Kauf. 
Obwohl mein alter AV-Receiver (Denon, 8 Jahre alt) etwa aus der gleichen Liga stammt, ist der Fortschritt enorm. 
Den ultimativen Ritterschlag gab es dann durch meine Frau. Ich zitiere: „Mach doch mal lauter“.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Till P. schrieb am 07.01.2014 20:11
av receiver mit stereo fähigem klang
der receiver macht bereits mit zwei boxen richtig Spaß. insbesonderewenn digitale audio Daten eingespielt werden, kann er Punkten. alle denkbaren Eingänge sind möglich, außer vielleicht 3.5 klinke oder scart. nicht an Bord ist eine Winkel Messung wie beim 3030. dann könnte er vielleicht die 5.1 surround Signale besser auf suboptimal aufgestellte boxen aufteilen. Wie man internet radio stationen zu den Favoriten hinzufügen kann, hat sich mir noch nicht erschlossen. Video upscaling kann das Gerät nur mit digitalen Formaten. einen analogen Fernseher kann er nur rudimentär mit bild versorgen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Ulrich L. schrieb am 30.07.2013 22:28
Gut aber teuer
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Steuerung mit HDMI nur Ausreichend , keine Bedienungsanleitung (nur PDF)
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...