Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Yamaha RX-A820

AV-Receiver für echte High-Class Studio Erfahrung zuhause

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 8 Kunden
4 Sterne 5 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 13 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Uwe W. schrieb am 19.03.2013 23:22
Empfehlenswert!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Guter kräftiger räumlicher Klang, einfache Bedienung.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Anonym schrieb am 22.02.2013 21:13
Tolles Ding!
Detailwertungen
Klang Musik
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Nach vielen Jahren hat mein Akai nun endgültig ausgedient. Bisher bin ich sehr zufrieden, wobei mir noch die passenden Sourrounds fehlen. Stereo ist aber schon mal klasse. Satter, klarer Sound, tolle Optik.
Ausstattung für mich absolut ausreichend. Gutes Menü, leichte Bedienung. Nur die Anpassung des Sounds habe ich noch nicht finden können. Besonders Internetradio finde ich gelungen. Alles in allem würde ich das Gerät empfehlen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Frank S. schrieb am 07.02.2013 21:55
Toller Receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
 Einfache Bedienung, Instalation geht sehr gut mit der Bedienungsanleitung, Klang einfach Klasse und viele Klangprogramme schon ab Werk, Optimierung der Lautsprechereistellung über YPAO geht super einfach mit sehr guter Qualität, ausreichend Anschlüsse, Internet anschließen und schon kann man Internetradio hören, alles im Ganzen nur zu Empfehlen und eine gute Beratung bei Hifi-Regler, Danke
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

5 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Gotthard N. schrieb am 23.01.2013 20:39
Ein perfekter Allrounder!
Ich bin vom RX-A820 begeistert, genauer gesagt von:
- der übersichtlichen On-Screen-Menü-Funktion
- der Napster-Anbindung
- dem tollen Sound (mit Mordaunt-Short-Boxen) und der Einmessmöglichkeit (sogar für mehrere Plätze)
- den vielen Soundprogrammen
- Airplay
- die Fernbedienung funktioniert super auch mit meinen anderen Geräten und ich kann meine Harmony One weglegen
und die Krönung finde ich das supergeniale App fürs Ipad und fürs Android-Smartphone, mit dem man das Gerät komplett (naja, fast) fernsteuern kann!

Ich würde den Verstärker wieder kaufen! Nach langer Oddysee mit Soundprojektoren bin ich nun mit dem RX-A 820 Multitalent sehr zufrieden!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Lars B. schrieb am 03.01.2013 13:44
grundsätzlich sehr gut, einige kleinere Probleme
Kurz und knapp:
Aufbau/Anschluss sind problemlos, wenn man leichtes Hintergrundwissen hat.
Das Einrichten geht dank YPAO sehr zügig und problemlos, jedoch erzeugte er vor dem Firmware-Update ein deutlich hörbares rauschen, wenn man mehrere Messpositionen (zwischen 2 und 5) einmaß. Bei einzelner Messposition war alles in Ordnung, hardwareseitgi bedingtes Rauschen war also auszuschließen.
Das Firmware-Update als solches war auch nicht problemlos durchführbar, da er über LAN zunächst komplett durchlief und letztlich mit "Error 2000" nichts mehr machte. Nach einigem Suchen selbiges Update per USB-Stick durchgeführt - dieses Mal erfolgreich. Danach war auch die Einmessproblematik an mehreren Messpositionen erfolgreich und rauschfrei.

Was ich jedoch weiterhin bemängeln muss ist die Airplayfunktionalität - mal gehts, mal nicht - per iPhone klappst gut, per iTunes auf einem PC im selben LAN klappts so gut wie gar nicht - nach einiger Recherche im Netz wird das auch von anderen Nutzern bemängelt und Lösungsansätze letztlich doch immer widerlegt.
Sicherheitssoftware kann ich insofern ausschließen, als das es mal geht und mal nicht.

DLNA hingegen läuft tadellos?!

Fazit:
Für Nutzer mit etwas höheren Ansprüchen ein empfehlenswerter Einsteiger-Receiver im High-End-Bereich. Die umfangreichen Parameter versprechen sehr feinfühliges Justieren bzw. Einstellen auf die jeweiligen Räumlichkeiten - die Einmessautomatik tut nach notwendigem Firmware-Update jedoch auch gute Dienste. Der Klang ist - bei entsprechender Quell-Qualität - stets einwandfrei und ausgewogen - inbesondere Becken und Acoustic-Gitarren werden sehr sauber wiedergegeben. Im Heimkinobereich sind die Hintergrundgeräusche deutlich hörbar, so ist z.B. der Schall auf Krankenhausfluren für meine Ohren Neuland. Sehr umfangreich und bei uns bereits ein Favorit ist das Internetradio, welches Unmengen an Auswahl bietet - hier muss man jedoch auch mit eher minderer Qualität rechnen.

Alles in allem eine klare Kaufempfehlung für alle, die nicht vorrangig Airplay nutzen wollen, denn damit gibts noch Probleme - daher "nur" 4 Sterne.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Manfred M. schrieb am 30.12.2012 21:32
übertrifft meinen derzeitigen RX-V 3800, und das bei einem Bruchteil des Preises!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
 habe ihn nur wegen 3D gekauft und hatte meine Zweifel...wegen des Preises. Jedoch bin ich äußerst psitiv überrascht. Benötige aber nicht die internen Endstufen, da ich alles über externe Endstufen betreibe. Lediglich die Bedienung/Fernbedienung ist sehr gewöhnungsbedürftig:-)
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Klaus L. schrieb am 18.12.2012 10:50
High-Tech zu günstigem Preis!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ein tolles Gerät mit einem überragendem Preis-/Leistujngsverhältnis!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 06.12.2012 23:03
Überzeugende Musik- und Filmleistung
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
 Habe im Dezember 2012 mit diesem Gerät meinen Harmann Kardon AVR 4500 abgelöst.
Der HK ging zwar etwas druckvoller zu Werke, es fehlten allerdings die Details. Also ein anderer
Hörgenuss, vor allem durch die hohe Präzision sowohl in den Höhen, als auch in den Bässen.
Mehrzonenbetrieb ohne Probleme darstellbar und für alle im Haus leicht zu bedienen.
Die iPhone App als auch das Webinterface machen die Bedienung einfach.
Abzug gibt es für die Bedienungsanleitung, die Punkte Multizone betreffend sind sehr verstreut
in dieser Anleitung.
Alles in allem ein empfehlenswertes Gerät. 
 
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

7 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jochen K. schrieb am 02.12.2012 16:48
Wesentlich besser als mein Onkyo TX-NR807
Habe mich von meinem Onkyo TX-NR807 getrennt. Im DD-Betrieb kommt der Onkyo überhaupt nicht mehr ran. Stereo fast gleichwertig, würde ich sagen, aber ich habe ein Teufel System 4 mit größerne Subw. und das ist ja bekanntlich auch kein HIFI-System. Besonderst die DSP-Programm suchen seines gleichen und das in dieser Qualität kann nur Yamaha - Akkustische Vermessung zahlt sich aus!  

Einziges Manko:
Last die Finger vom Firmwareupdate per Netzwerk...... der geht schief!!!!!
Habe Glück gehabt und konnte ihn duch die Troubleshooting-Anweisung bei USB-Firmwareupdate retten.
Den gleichen Sch***** hatte ich nämlich bei dem Onkyo auch. Ich frage mich warum die Hersteller nicht in der Lage sind sauber zu programmieren.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Dietmar K. am 09.02.2013 15:07:

Hätte besser auf deinen Beitrag vertraut, bei mir ist das Update via. Netzwerk auch schief gegangen.
Ich kann nur empfehlen, die Updates per USB Stick zu machen!!!!

4 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Thomas S. schrieb am 17.11.2012 08:52
Sehr guter Receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der RX-A820 löste bei mir einen 8 Jahre alten Cambridge Audio Receiver ab.
Der Cambridge Audio ging zwar etwas kraftvoller zu Werke, dafür überzeugt der Yamaha aber mit einem sehr ausgewogenen und harmonischen Klang und wirkt trotzdem im Bass alles andere als blass.
Einrichtung und Bedienung sind einfach und übersichtlich. Bei der automatischen Lautsprechereinmessung regelt der A820 den Sub zwar extrem zurück, aber das mindert das druckvolle Klangerlebnis bei entsprechenden Filmszenen überhaupt nicht. Im Gegenteil: das Zusammenspiel aus Sub, Center und Surround Lautsprechern sorgt für gut verständliche Dialoge, einen guten Raumklang und satte Bässe.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 11.09.2012 18:58
Top Sound und gute Ausstattung für unter 1000€!!!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Sehr guter Klang (Stereo wie Surround).
Umstieg von einem Yamaha RX-V650 Modell der 400€ Klasse hat sich auf jeden Fall klanglich gelohnt.
Gute Einmessung bis auf den Subwoofer.
Negativ Punkte: EQ für Subwoofer fehlt, nur Monoansteuerung meiner zwei Sub's, Menü könnte schöner sein und Favoritenliste des Internetradios leider nur Online abspeicherbar...........das ist aber schon mecker auf hohem Niveau.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Helmut G. schrieb am 08.09.2012 09:56
Alles TOP, kann ich nur empfehlen
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Ausstattung, Klang und die Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten überzeugen!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

17 von 20 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Raimund D. schrieb am 07.09.2012 16:57
Alles in allem ein empfehlenswertes Gerät
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ein schickes, noch kompaktes Gerät, für das Wohnzimmer ab 25qm ausreichende Leistungsreserven. Eine 5.1 Anlage mit B&O Boxen und SW angeschlossen, Internet  sowieso und BD/DVD Player. Haben Sie Zeit 180 Seiten Handbuch zu studieren? Immerhin ist das User Manual sorgfältig geschrieben, beantwortet aber nicht alle Fragen, z.B. warum ein FAT32 USB Stick mit 64GB und USB 4.0 am entsprechenden Eingang nicht erkannt wird. Auch die Einbíndung des Subwoofers - trotz übersichtlichem Menu - gelang nicht befriedigend, er war beim automatischen Einmessen auf -10dB abgeregelt und kaum hörbar. Bei passender Orgelmusik (J.S.Bach Passacaglia c-moll)  war trotz erstklassiger CD der Bereich 16Hz plus nicht gut zu hören. (Die gleiche Anlage mit einem kleinen Denon AVR hatte da keine Probleme.)  Das Display ist gilt lesbar, aber ein MOLED mit gutem Kontrast wäre mir lieber gewesen. Statt UKW und MW Radio könnte man eigentlich einen integrierten DAB+ Tuner in Europa (DE. CH,...) erwarten, da das alte Dampf UKW Radio wohl bald abgeschaltet wird. Hier zeigt Yamaha keine Kante. Die um die 20 DSP Aufbereitungen sind eher japanische Spielerei. Für HiFi Top Genuss klassischer Musik reicht "Pure Direct"  bestens. Allerdings ist der Klang etwas eiskalt klar, aber transparent. Eine leicht weichere Note für Streicher und Holzbläser (z.B. f. Bruckner Sinfonie 8) wäre nicht schlecht, lässt sich aber auch mit den DSPs kaum herbeizaubern ("Hall in Munich", womit wohl die Philharmonie im Gasteig gemeint ist, geht in etwa in diese Richtung). 
Alles in allem aber viel gute und solide Leistung, noch zuwenig Designvereinfachung in der Bedienung. Aber man kommt schnell damit zurecht. Nur ein zwei Wochen "Einspielen" bleiben vor dem Genuß unausweichlich. Die Scenes sind als Vereinfachung wirklich eine sehr gute Idee.
Alles in allem ein empfehlenswertes Gerät auch im Vergleich zu einem etwa doppelt so teuren Rotel AVR.  
Übrigens habe ich noch keine Unterstützung für eigene Favoritenlisten beim Internetradio gefunden.  
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentare ausblenden
Kommentar von Anonym am 09.09.2012 01:16:

Das geschilderte Einmeßproblem beim Subwoofer (-10 dB) habe ich auch beim neuem RX-V773 gehabt. Ich habe ihn daraufhin zurück geschickt. Wozu wird da eigentlich eine Einmeßautomatik für 8 Positionen beworben. Ein Armutszeugnis für Yamaha.
Becker, 9.9.2012

Kommentar von erhier am 29.11.2012 19:43:

naja....den Sub manuell nachzuregeln ist ja jetzt auch kein Akt oder?