Erfahrungen und Bewertung von Kunden für Yamaha RX-V 2067

AV-Receiver mit 8/2 HDMI (3D, ARC), HD-Audio, Deinterlacing via HQV-Videoprozessor
Einzelstück in schwarz

So wurde das Produkt bisher bewertet:

5 Sterne 27 Kunden
4 Sterne 4 Kunden
3 Sterne niemand
2 Sterne niemand
1 Sterne niemand
(Durchschnittswert aus 31 Bewertungen)

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

zurück Bewertung schreiben

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Oliver L. schrieb am 27.09.2011 18:43
Das Gerät hält was es verspricht.
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Satte Leistung, satter Bass und auch ²pure direkt² kommt gut rüber.

Ich wollte einen Verstärker, welcher den Sound so rüber bringt wie er auf der CD ist
und das Teil kommt dem so nahe wie keiner meiner vorherigen.

Die Einrichtung klappte komplikationslos, ich muss ihn natürlich noch
in den Nuancen durch testen.

Noch besser wäre es, wenn man Bass und Höhen wieder analog und mit mehr
Spielraum einstellen könnte.


Mit freundlicher Empfehlung

Oliver

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Lothar A. schrieb am 25.08.2011 16:04
Topgerät!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Mein allererster AVR Receiver sollte unbedingt ein absolutes Topgerät mit jeder Menge Fähigkeiten sein. Sowohl HD Sound, Ipod anschlussmöglichkeit, Internet... Mit dem Yamaha rx-v 2067 konnte ich daher nichts falsch machen!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

2 von 5 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Christian S. schrieb am 12.07.2011 12:55
Top Receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Habe den Receiver seit ein paar Tagen. Habe ihn natürlich gleich aufgebaut und an meine alten Lautsprecher angeschlossen. Ich erachte Würfellautsprecher von Sony, als nicht das beste Gerät. Dennoch holt der Receiver nochmal eine Menge an Sound aus den LS heraus. Echt Klasse. Hätte ich nicht gedacht.
Das Einmessen von dem System geht, mit dem YPOD funktioniert super. Hat sogar erkannt, das ein Kabel falsch rum an die Lautsprecher angeschlossen wurde. Also Top!
Die Bedienung ist nach einer kurzen Einarbeitungsphase kinderleicht. 
Die programmierten EQ sind auch sauber gewählt und für jede Situation gibt es eine perfekte Soundeinstellung.
Musik hören und Filme schauen macht jetzt viel mehr Spass!

Kann den Receiver nur weiterempfehlen!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Walter S. schrieb am 05.06.2011 15:49
Ein gutes Gerät zum fairen Preis, mit klarem Klang und guter Verarbeitung.
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ich bin mit meinem Kauf bislang sehr zufrieden und werde das Gerät behalten. Das Design finde ich gut und die Verarbeitung macht einen wertigen Eindruck.

Ich betreibe den Yamaha an externen Monoblöcken "SAC Igel 60" und benutze die Klipsch RF7 als Frontlautsprecher.
Damit benutze ich die internen Endstufen lediglich für die Surroundkanäle. Bei mir spielt eben die Musik die Hauptrolle, Film und Fernsehen haben dagegen eine untergeordnete Rolle. Allerdings will ich auch dabei meinen Spaß haben.

Dennoch prägt der Yamaha das Klangbild der Anlage signifikant. Dasselbe Setup betrieb ich schon an einem Harman Kardon und einem älteren Yamaha Receiver Rx V3000RDS. Es sind deutlich Unterschiede zu hören, die nur von der internen Vorstufe und der Wandlereinheit des Yamaha RX-V 2067 herrühren können.
  • Der Klang ist klar und eher schlank abgestimmt. Die gesamte Darbietung wirkt kräftig und dynamisch. Der Bass, der mit dem alten Yamaha noch vergleichsweise träge erschien, ist jetzt druckvoll und "punchy". So macht das weitaus mehr Spaß.
  • Das neue Display ist eine echte Verbesserung gegenüber dem etwas dunklen bernsteinfarbenen des alten Yamahas.
  • Mit der Bedienung muss man sich etwas länger beschäftigen, die ist nicht ganz so einfach bei diesem doch recht komplexen Gerät.   
  • Was ich allerdings überhaupt nicht gut finde ist diese Unsitte, als Bedienungsanleitung nur noch eine CD-ROM beizulegen. Für ein derart umfangreich ausgestattetes und komplexes Gerät braucht man eine richtige Bedienungsanleitung, die man auch mal neben das Gerät legen und in der man blättern kann. Es müssen ja nicht alle Features bis in's Detail beschrieben sein. Die grundlegenden Dinge aus Anschluss und Setup mit einigen Basiseinstellungen würden da schon genügen. Hier wird eindeutig zuviel gespart!! Bei meinem alten Yamaha war da noch ein richtiges Handbuch dabei - so gehört sich das!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

1 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Ingo S. schrieb am 23.04.2011 12:56
Ich bin begeistert

Habe diese Woche meinen  Yamaha RX-V 2067 pünktlich vor Ostern geliefert bekommen und die Osterüberraschung war perfekt. Natürlich alles sofort angeschlossen und eingerichtet und anfangs war ich etwas skeptisch was den Klang betrifft aber weit gefehlt. Nach ein paar Stunden Einspielzeit zeigte der Wolf im Schafspelz sein wahres Gesicht. Der Klang ist absolute Sahne und das Einmessen des Lautsprechersystem ging leicht von der Hand. Man sollte aber nicht zuviel Hörpositionen einmessen denn nach meiner Erfahrung reichen 4 Positionen vollkommen aus. Ich habe auch diesmal meine Kaufentscheidung für Yamaha nicht bereut und muß sagen er ist jeden Euro wert. Da kann ich als absoluter Heimkino Fan getrost auf THX verzichten.

YAMAHA  FOREVER

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 3 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 16.04.2011 15:38
Grandios-----------Erstklassig!!!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Habe seid ca. 1 Woche den Yamaha rx-v 2067, hatte mich endlich von meinem rx-v 1400 von Yamaha trennen können. Der rx-v 1400 wurde als spitzen Stereo-Receiver verkauft und das war auch so.
Als ich dann den rx-v 2067 aufstellte und einmessen lies und die erste Blu-Ray sah und hörte, konnte ich schon mal eine extrem positive Weiterentwicklung ausmachen. Viel deutlicher und dynamischer als der 1400er. Nicht zuletzt wegen den HD Formaten.
Als ich dann die erste Stereo CD, bzw. MP3 und FLAC auf Pure Direct hörte, war die Entscheidung klar. GRANDIOS, ERSTKLASSIG, EXTREM PEGELFEST, gute Leistungsreserven usw. ich könnte weitere superlative nennen.

Resume:
Verarbeitung/OPTIK = TOP
Anschlussvielfallt     = TOP
Bildaufbereitung      =  TOP
OnScreen                  = TOP
Bediehung                = TOP, aber man sollte sich ein wenig Zeit nehmen um alle Funktionen nutzen zu können
HD - Blu-Ray            =  TOP
Stereo TON              =  bestechend TOP

Habe den rx-v 2067 für knapp 900Euro im MM erworben, Hammer Preis------------selbst 1150Euro würde ich sofort bezahlen, klare Kaufempfehlung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hammer was Yamaha da auf die Beine gestellt hat, TOP TOP TOP

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Christian D. schrieb am 14.04.2011 11:28
Herrvorragender Receiver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Also, als ich den Receiver bekam, habe ich mich von der Technik leiten lassen und eins nach dem anderen ausprobiert,
und fast alle funktionen die dieser 2067 beinhaltet, ist das Geld wert!!! Schade ist nur, das man einen externen blutooth Empfänger braucht um a2dp audio zu betreiben bei den neuen kleinen Serien is das bereits Serie die im Sommer auf den Markt kommen.
Fazit nach einer Woche:
Top Optik und Technik und mehr als zufrieden!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 1 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Dr. Zwier de la M. schrieb am 01.04.2011 12:42
prima

 Wie erwartet wieder ein prima Yamaha Produkt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jörg Z. schrieb am 18.03.2011 20:58
Klasse Gerät
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der Receiver ist top verarbeitet und macht richtig Spass.
Muss mich noch ein bisschen einarbeiten.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

7 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 02.03.2011 13:23
(fast) Alleskönner zum Super Preis
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Mich hat überrascht an wievielen Baustellen Yamaha nachgebessert hat.
Erfreulich der nicht mehr so "metallische" Klang dem Yamaha immer nachgesagt wurde.
Der 2067 klingt wie auch der 3067 sehr ausgewogen und neutral.
Für mich in dieser Preisregion unschlagbar !

Einzig die Regler hätten etwas hochwertiger ausfallen können da diese bei einiger Geräten minimal wackeln.
Ob man eine doppelte Bodenplatte in einem AV-Receiver (3067) benötigt sei dahingestellt ;-)
Weiterhin hat auch der 2067 "Block-kondensatoren" eben nur etwas kleinere als der 3067.
RX-V3067 = 2 x 18000µF
RX-V2067 = 2 x 12000µF
ICH konnte diesbezüglich bei einem A/B Vergleich leider keine nennenswerten Unterschiede im Klangbild vernehmen.


Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Dirk R. schrieb am 28.01.2011 20:02
Einer, der hält, was er verspricht!!!!
Detailwertungen
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Dieser Receiver hat einen klasse Klang, sowohl bei Musik als auch Film. Die Ausstattung ist umfangreich und die Anschlüsse mehr als genug. Die Fernbedienung hätte ein wenig kleiner ausfallen können.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

22 von 22 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 24.01.2011 12:26
Nach Anthem das beste Einmesssystem auf dem Markt!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Mein alter Receiver, ein Onkyo TX-SR702E - aus 2005, hatte damals als einer der ersten Receiver auch eine Einmessautomatik inkl. Mic mit an Board. Diese habe ich, wie viele andere auch, nicht verwendet weil sie mehr kaputt gemacht hat als was anderes. Daher war ich auch beim Yamaha sehr skeptisch, zumal ich ja, ein Verfechter von manuellen Einstellungen bin. Ich habe deshalb zuerst mal von Hand(mit PC+Carma) eingestellt und mit dem internen PEQ des Yamis und Behringer(für die Subs) alles eingemessen und korrigiert. Dann habe ich, eigentlich aus reiner Neugier, mal YPAO "drüber laufen lassen" und mit meinen, von Hand eingestellten, Resultaten verglichen. Tja, und was soll ich sagen, YPAO hat mich geschlagen. Zwar nur um Haaresbreite, aber das Resultat mit YPAO misst sich etwas besser als das was ich eingestellt hatte. Und ich kann von mir schon sagen, dass ich viel Erfahrung auf dem Gebiet habe...

Ein paar Sachen muss ich aber dazu noch sagen:

1. die Korrekturen im Hochton waren mir zu heftig und deshalb habe ich sie bei mir wieder deaktiviert (kann man beim Yamaha ja zum Glück)

2. YPAO bügelt nicht so sehr wie Audyssey - eher wie Antimode. Audyssey ist da gnadenloser - was allerdings vielen nicht gefällt... YPAO bügelt einfach die Spitzen weg und füllt ganz sanft die Löcher auf. Das gute daranist, dass im Gegensatz zu anderen aktuellen Receivern am Markt (ausser Anthem), sich das automatisch ermittelte Resultat, dank dem internen PEQ, sehr flexibel an den eigenen Geschmack anpassen lässt. In meinem Fall heisst das: ich habe YPAO den Bass glätten lassen und dann habe ich den gesamten Bassbereich etwas lauter gemacht, bis es meinem Geschmack entsprach. Auch habe ich eine Mode noch ein paar db mehr abgesenkt als das YPAO getan hat. Das kann man mit Audyssey z.B. vergessen! Da "zerschiesst" es dir die komplette Einmessung sobald du versuchst, etwas von Hand zu anzupassen... Pioneers MCACC wäre ähnlich gut wie YPAO, funktioniert aber nur bis 60Hz hinab - echt dämlich sowas!

Ich muss sagen, Respekt an Yamaha - Job hervorragend gemacht! *daumenhoch* Da kann man sich Antimode & Co. getrost sparen!

Gruss
Barnie ;-)

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

Detlef W. schrieb am 18.01.2011 18:21
In dieser Preisklasse meiner Meinung nach unschlagbar
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Top Gerät kann es nur empfehlen!
Set up und bedienung einwandfrei! Bin begeistert von der Anschlußvielfalt sowie der on Screen Darstellung des Lautsprecher Set up und Einstellmöglichkeiten.
Von mir eine 1 an Yamaha für diesen AV-Receiver!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

0 von 2 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Jens P. schrieb am 18.01.2011 13:32
TOP Gerät
jederzeit wieder top gerät und kann ihn nur empfehlen. läßt nichts vermissen.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 4 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 05.01.2011 11:19
Super AV Reciver
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Seit dem 4.12.10 besitze ich den 2067 und bin höchst zufrieden, was dieses Gerät abliefert. Klanglich im Musik- der Filmmodus einfach grandios. Es sind Sachen zuhöhren die vorher nicht da waren. An Lautsprechern betreibe ich 4 Ergo 602 einen Center Ergo 605 sowie einen Teufel Aktiv-Subwoofer mit 250 W Leistung. Was die Bedienbarkeit angeht, ist der 2067 das beste was ich bisher hatte.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

4 von 6 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Bernd S. schrieb am 28.12.2010 19:38
Auch für höhste Ansprüche
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

RX - V2967

Einfach genial in allen Disziplinen !

Auch in Verbindung mit Aktiv Boxen ( Hauptlautsprecher ) gut zu Händeln !

Ich bin begeistert !

M.f.G Bernd S

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

7 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Frank G. schrieb am 28.12.2010 18:55
Einfach zum verlieben!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Dieser Receiver ist absolut empfehlenswert und erfüllt alle Funktionen tadellos!! Nach Bluray- und TV-Aufrüstung auf 3d musste mein Pioneer LX 60 nunmehr in Rente gehen, da nicht 3d-fähig und nur 1 HDMI-Ausgang (betreibe parallel noch einen Optoma HDX800. Die Verbindung vom Pioneer zum Optoma via 15m Kabel konnte der Pioneer nicht herstellen. Die beiden mochten sich nicht wirklich. Ganz anders nun der Yamaha: Er kommuniziert einwandfrei trotz 15m-HDMI-Kabel (das preislich nur bei 50 € angesiedelt ist!). Auch das 3d-Signal wird perfekt zum Samsung TV durchgeleitet. Tolle Neuerung ist die neue Menüführung, die fast selbsterklärend alle wichtigen Einstellungen erlaubt. Dies ist mittlerweile mein 5. AV-Receiver, und noch keinen hatte ich vorher in nur ca. 15 Minuten komplett eingerichtet!
Tolles Teil, schicke und edle Optik, super Verarbeitung. Die Testberichte zum RX-V 2067 kann ich nur bestätigen. Das Gerät ist wirklich ein echter Preis-Leistungsknüller!!!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

7 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 24.12.2010 12:57
typisch Yamaha
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Hatte 5 Jahre lang den RX V2500, mit dem ich sehr zufrieden war, klangliche einfach ein super Gerät und die Ausstattung, eine Herrausforderung für jeden. Ich glaube, selbst nach 5 Jahren, nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft zu haben , nun ein neues Gerät aus dem Hause YAMAHA !
Bin seit einer Woche Besitzer des 2067 und total begeistert von diesem :
1. Optik: mir gefällt es sehr gut
2. Ausstattung: so sollte es sein
3. Bedienung: auf den ersten Blick, kompliziert, aber logisch mit dem neuen tollem Bildschirmmenue, aber ohne Beschreibung kommt man nicht sehr weit, die leider nur auf CD (Sparmaßnahme, die nicht notwendig wäre)
4. Klang: meine Lautsprecher JBL TL 260 vorne und JBL L90 hinten, bekommen richtig "leckere" Signale, bin absolut begeistert, Musik sowie Filmton
Nach einer Woche ist das mein Fazit und ich bin weiter gespannt welche Funtionen ich noch entdecken werde, für das Geld denke ich, kann man kaum mehr bekommen und die schnelle Lieferung von Hifi-Regler sollte auch erwähnt werden, knapp 2 Tage, bei winterlichem Wetter, super !!!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren... Kommentar ausblenden
Kommentar von Hennes am 29.12.2010 14:45:

Ich hätte eine Frage, und zwar ob der Klang gegenüber dem alten yammi 2500 matter geworden ist? 

13 von 13 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 18.12.2010 20:09
Mein Favorit
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ein riesen Sprung von meinem alten Yamaha A5. Im Vergleich zu Denon und Marantz ist der Yamaha deutlich besser verarbeitet, inklusive der Fernbedienung. Der Klang ist sehr detailreich, im Stereobetrieb in Kombination mit hell abgestimmten Boxen, einen Tick zu sehr. Grund für den Kauf waren die neuen Surroundformate, die Anschlussvielfalt (HDMI, Internet, USB) und besonders ein guter HiFi Sound. Abgesehen von der nicht ganz glücklichen Abstimmung lösst sich der Sound im Stereobetrieb sehr gut von den Boxen ab. Klassik und Jazz sind absolut Spitze. Ich wollte mehr und habe den Yamaha RX-V 2067 mit dem Stereoverstärker von Yamaha den A-S 1000 kombiniert. Absolutes Traumpaar, beansprucht allerdings auch etwas Platz.. Eine andere Alternative, welche ich leider nicht Probehören konnte wäre der Audio Cambridge Azur 640 R. Die fehlende Netzwerkfähigkeit könnte z.B. durch einen Sonos Player ergänzt werden. Der Denon 3311 und der Marantz 7005 haben mir im Probehören (Stereo) nicht gefallen. Da ich noch weitere Komponenten von Yamaha besitze habe ich mich gegen die Kombination Audio Cambridge/ Sonos Player entschieden. An die Stereoqualität des Yamaha S-1000 kommt der Cambridge Audio Receiver vermutlich nicht heran. Ich höre auch viel Deephouse im Internet Radio, welches sich über gespeicherte Presets sehr gut mit der Fernbedienung steuern lässt, überhaupt ist das Display des Yamaha RX-V übersichtich groß und insgesamt besser als bei den Konkurrenten gelösst. Noch komfortabler lässt sich der Receiver über den Internet Explorer steuern. Aus den Test ist zu entnehmen, dass die Bedienung über den Fernseher bei Denon und Marantz reifer erscheinen wird.
Also als Fazit, super Surround Receiver, überragend im Surroundklang mit guten Stereoqualitäten.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

13 von 13 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Lars-Arne N. schrieb am 11.12.2010 11:52
Bin sehr zufrieden
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

Ich hatte vor dem RX-V 2067 den Onkyo TX-SR 876 AV Receiver und verglichen mit diesem ist der Yamaha für mich klanglich eine Verbesserung. Das Gerät klingt einfach räumlicher und detailreicher als der Onkyo Receiver, im Surroundbetrieb erscheint der 2067 ausgewogener zu sein. Dort hat mir der 876 immer etwas zu dick aufgetragen, aber das ist natürlich Geschmackssache und auch eine Frage der Einstellung. Musik in Stereo hört sich über KEF IQ7 Lautsprechr mit dem 2067 erstaunlicherweise druckvoller an. Von der Verarbeitung wirkte der Onkyo allerdings hochwertiger, das Gehäuse ist deutlich stabiler und auch der Lautstärkeregler wirkt etwas stabiler.    

Erfreulich ist auch das der 2067 im Standby mit eingeschalteter CEC Steuerung nur ca. 3 Watt verbraucht, da hat der 876 sich  gute 80 Watt gegönnt.

Ich bin mit dem RX-V2067 sehr zufrieden und würde ihn wieder kaufen, über die Firma Hifi Regler kann ich auch nur gutes sagen, schnelle professionele Abwicklung - so soll es sein.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

3 von 8 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Robert H. schrieb am 09.12.2010 11:45
Schlichtes Design, gute Verarbeitung, einfache Bedienung
Zahlreiche Eingänge und flexible Einstellmöglichten, sowie einfache Konfiguration machen den RX-V 2067 zu einem tollen Heimkinoerlebnis
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 7 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Markus B. schrieb am 09.12.2010 10:59
WOW!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Der Yamaha RX-V 2067 überzeugt auf ganzer Linie!
Zur Zeit ist noch mein Teufel Concept E Magnum 5.1 System daran angeschlossen. Und ich muss sagen,  der Funktionsumfang, Klanggewinn und die Anschlussmöglichkeiten im Vergleich zur Teufel Decoder-Box sind enorm!
OK: Decoder-Box und AVR zu vergleichen ist zwar wie Äpfel mit Birnen zu vergleichen, aber ich bin trotzdem begeistert!
Der Sound ist deutlich satter und "runder". Ich habe bei Filmen zum ersten mal das Gefühl direkt im Geschehen zu sein (auch Dank meines HD-Beamers).
Selbst Stereo-Sound bei Musik oder Musikvideos klingt hervorragend. Ich hätte hier nicht mit so sauberen Klangergebnissen gerechnet!
Meine Nachbarn haben nun wohl kein unbeschwertes Leben mehr *g




Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

12 von 13 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 28.11.2010 12:06
Top Receiver der keine Wünsche offen läßt
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Dieser Receiver ist wirklich top, besser als ich je vermutet hätte! Es ist wirklich alles super von der Bildverarbeitung, Bedienung, Verarbeitung, Optik, einfach alles! Selbst "uraltfilme" kann man sich nun in einer top HD Quali ansehen! Klang ist zu meinem vorherigen Onkyo Receiver eine ganz andere Welt. Klar, luftig, feinauflösend; es sind nun Details vorhanden die vorher in keinster Weise hörbar waren! Egal ob Film oder Musik! Sogar bei niedrigem Pegel hat man eine einzigartige Klangwelt mit mehr als genug Bass, Subwoofer ade! Bedienung ist kinderleicht und intuitiv. Beschreibung bei HIFI Regler entspricht in jedem Punkt den Tatsachen. Absolute Kaufempfehlung!!
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

15 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Ludwig Z. schrieb am 27.11.2010 08:31
Der Hammer
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Ein wirklich sehr schöner AV-Receiver. Wollte dieses Gerät eigentlich in Schwarz. Habe mich aber letztendlich wegen der starken Nachfrage für Titan entschieden. Und? Ich habe es nicht bereut. Hatte vorher den Yamaha RX-V 659. Auch mit diesen Receiver war ich sehr zufrieden. Dieser gab mir noch die Möglichkeit zusätzliche Aufnahmegeräte (z.B. Tape Deck) anzuschließen. Der 2067 bietet zwar auch die Möglichkeit. Aber nur im sehr begrenztem Umfang. Leider hat man hier auf einen reinen Tapeein- und Tapeausgang verzichtet. ABER PHONO-EINGANG. Für die Analogfetischisten nicht so ganz nachvollziehbar. Nun, sei es drum. Das Bild ist super, der Ton ist super, die Menüführung ist leicht verständlich,...... . Ich wollte den Quantensprung. Ich habe Ihn. Der 2067 ist sein Geld wert.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

9 von 10 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

René S. schrieb am 02.11.2010 21:32
Toller Receiver ...
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

... mit perfekter Bedienung über den Yamaha Receiver Manager und Nutzung des Tuner.
Angenehmer sauberer Klang und sinnvoller DSP-Programm, die nicht künstlich wirken. Das gesamte Equipment (TV, Player und AVR) funktionieren poblemlos über HDMI miteinander - Ein-, Um- und Ausschalten aller Geräte. Die Szene-Tasten sind ebenfalls eine sehr bequeme und nützliche Angelegenheit.

... so macht Heimkino Spaß :o)

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

5 von 12 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Gabor C. schrieb am 31.10.2010 11:41
technisch ausgereifter AV-Verstärker

optisch sehr schön, übersichtliche Onscreen- Bedienung, viele  Anschussmöglichkeiten, postiv die zusätzlichen Anschlüsse für Funkempfänger in Nebenräumen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

6 von 15 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Tom G. schrieb am 29.10.2010 23:33
Empfehlung
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung

sehr guter AV-Receiver der Oberklasse auf dem aktuellen Stand der Technik mit vielen Anschlüssen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

26 von 26 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Thomas G. schrieb am 25.10.2010 07:31
Super Stück Technik!
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Über Optik lässt sich ja bekanntlich streiten, aber mir gefällt der 2067er (Titan). In nicht einmal 15 Minuten war alles im 7.1 Standart verkabelt und die Anlage im Betrieb. Ich hatte das Vorgängermodel, kann also mit Gewissheit sagen: Dieser Receiver ist um Längen besser. Klang ist in allen Kategorien ausgezeichnet, die Anschlüsse hochwertig und Sinnvoll angebracht und die Einstellungen sollten selbst für einen Leihen nicht schwer von der Hand gehen. Wobei ein Anschluss per HDMI am TV schon zu empfehlen ist. Ich befasse mich gerade mit den Feinheiten der Boxenabstimmung und komme bestens damit zurecht.
Wer das Geld über hat, oder noch etwas spart, dem empfehle ich diesen Receiver. Kann mir auch nicht vorstellen, dass dieser so schnell durch einen neuen ersetzt werden muss. Rein technisch ist er auf dem neuesten Stand (HDMI 1.4a) und in gewohnt guter Yamaha-Qualität.
Auch noch mal danke an HIFI-Regler, die mich davon überzeugt haben, dass solche Geräte online vielleicht besser zu erwerben sind als in den sogenannten "Fachläden".
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

43 von 43 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 23.10.2010 07:01
TOP Receiver mit toller Bildverarbeitung
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Es ist mein dritter Yamaha Receiver und meiner bislang Bester. Vorher hatte ich den RX-V1700 und später den RX-V3900. Klanglich ist der neue Yamaha genauso gut, wenn nicht sogar besser als der RX-V3900. Stereoklang ist eigentlich nicht die Domäne eines AV-Receivers. Aber auch hier vermag der Receiver gute Akzente zu setzen. Filmsound / DSP Programme sind vom Feinsten. Die Bildverarbeitung über den HQV Chip Vida ist erstaunlich. Die ist so gut, dass ich die Bildbearbeitung nunmehr dem Yamaha überlasse, da dieser es besser kann. Die Bedienung hat sich durch das neue GUI verbessert. Das Menü ist jetzt fast selbsterklärend. Verarbeitung auf hohem Niveau, lediglich die Lagerung der Drehknöpfe empfinde ich als Rückschritt.

Insgesamt volle 5 Sterne. Auch mich frage mich, was den hohen Aufpreis beim RX-V 3067 rechtfertigt. Der RX-V 2067 ist bereits so gut, dass ich eigentlich überhaupt nicht mehr wissen will was Blockkonsendatoren oder ein paar Regler mehr bei der Bildverarbeitung bringen (die Automatik beim RX-V 2067 arbeitet bereits perfekt).
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

12 von 13 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 18.10.2010 08:36
empfehlenswert
Detailwertungen
Klang Musik
Klang Film
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Skalierung
Anschlüsse
Als Betreiber einer recht umfangreichen HK Anlage lege ich hauptsächlich Wert auf Anschlußvielfalt und freie Zuweisbarkeit der Ein und Ausgänge. Das ist gegeben, sowie auch bisher problemlose Funkktion bezüglich Handling der HDMI Geräte. Verarbeitung ist soweit ok, die Lagerung der beiden großen Bediendrehknöpfe jedoch erreicht nicht mehr die Qualität früherer Geräte. Dringend empfehlenswert ist der Receivermanager zur Konfiguration am PC, ansonsten hangelt man sich Stunden und Tagelang durch die Menüs. Was ebenfalls noch fehlt sind die diskreten Codes zum Ein/ausschalten per FB. Tip dazu: die Codes vom 3900 eignen sich ebenfalls, also wer Harmony oder andere lernfähige FB betreibt ist klar im Vorteil.
Alles in allem ein aus meiner Sicht gut ausgestattetes Gerät zu einem vernünftige P/L Verhältnis.
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...

37 von 38 Besuchern fanden diese Bewertung hilfreich

Anonym schrieb am 14.10.2010 19:15
Meiner Meinung nach, echt ein super AV-Receiver!
Detailwertungen
Bild / Klang
Ausstattung
Verarbeitung
Bedienung
Anschlüsse
Preis / Leistung
Da mein alter Yamaha ausgedient hatte, wollte ich mir schon ein Fremdfabrikat (wegen Design und Klangbild) zulegen. Allerdings sah ich dann durch Zufall in einem Clip (IFA) den Yamaha AV Receiver RX-V2067.

Dadurch wurde meine Neugierde geschürt, zumal die Optik sehr angesprochen hat. Nachdem ich mich ausführlich über die aktuellen Geräte von Yamaha informiert habe, stellte ich fest, dass sich das Klangbild gegenüber meinem alten Verstärker DSPA2 anscheinend für mein Geschmacksempfinden erheblich verbessert hat. Meine Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht. Ich bin mehr als zufrieden mit dem neuen Gerät. Der Filmsound, der Stereosound und der Sound im DSP überzeugen mich restlos. Ich kann das Gerät jedem empfehlen. 

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Diese Bewertung kommentieren...
">Yamaha RX-V 2067