Alles über den neuen Pioneer 7.2-Mehrkanal-Netzwerkreceiver SC-LX501

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 01.08.2016

Pioneer präsentiert den neuen Mehrkanal-Netzwerkreceiver SC-LX501 für 1.299 EUR. Das im eleganten Design der Pioneer-Topserie SC-LX gehaltene Gerät wird voraussichtlich ab Ende August in den Handel kommen. Pioneer möchte durch den im Vergleich zum Vorgänger um satte 400 EUR reduzierten Preis - der SC-LX59 kam noch auf 1.699 EUR - mehr Kunden locken, gleich in die besonders hochwertige SC-LX-Liga aufzusteigen. Dem SC-LX501 fehlt es an nichts - nur zwei der neun Endstufen, die der SC-LX59 noch mitbrachte, sind eingespart worden. Der SC-LX501 ist demnach ein Siebenkanal-Receiver

 

Den neuen Pioneer SC-LX501 gibt es, wie auf dem Bild, in schwarzer Variante, wahlweise auch in silberner Version

 

 

Pioneer setzt auch beim SC-LX501 auf digitale Endstufen, und zwar auf die anerkannt guten Direct Energy HD-Endstufen, die mittlerweile typisch für die besonders aufwändigen Mehrkanal-Receiver der SC-LX-Baureihe sind. Sie sorgen für besonders hohe Impulstreue und damit verbunden für enorme Dynamik. Natürlich wird, so mutmaßen wir, auch die Pegelfestigkeit wieder Klassen-Maßstäbe setzen. Dafür sind Pioneers Mehrkanal-Receiver schon seit Generationen bekannt. Mit einer Leistung von 270 Watt/Kanal an 4 Ohm werden zumindest auf dem Papier schon Glanzpunkte gesetzt. Die hohe Energieeffizienz zeichen die Direct Energy HD Endstufen ebenfalls aus, was kein Wunder ist: Im digitalen Verstärkungsprozess entsteht kaum Verlustwärme wie bei analogen Endstufen. 

Ein Decoder für Dolby Atmos ist natürlich eingebaut, mittels Firmware-Update im September 2016 folgt noch dts:X. Das ist nicht optimal, die großen AV-Receiver der gesamten Yamaha AVENTAGE-Serie beherrschen schon längst das Decoding von dts:X. Bei D&M können es die großen Modelle aus 2015 (nach entsprechendem Update), die neuen 2016er Modelle der kleineren Baureihen werden dts:X ebenfalls erst nach Update beherrschen. Die neuen, großen D&M AV-Receiver-Modelle kommen ohnehin erst im Herst und sind dann gleich mit dt:X-Decoder ausgerüstet.

Der SC-LX501 ist mit Pioneers anerkannt gutem MCACC Einmesssystem ausgestattet, inkludiert ist auch ein "Reflex Optimizer", der indirekt strahlende Dolby Atmos-enabled Speaker nahtlos einbindet. Wir konnten uns schon beim Test des Pioneer VSX-1131 von der gelungenen Wirkungsweise des Reflex Optimizers überzeugen. Der VSX-1131 aber bietet ansonsten nur das normale MCACC, während im SC-LX501 das deutlich aufwändigere, noch exakter und umfassender arbeitende MCACC Pro zum Einsatz kommt. 

Damit das Thema "Präzision" auch bei der D/A-Wandlung groß geschrieben wird, verwendet Pioneer im SC-LX501 studiotaugliche 384 kHz/32-Bit-Bauteile aus dem renommierten Hause AKM. 

Den Fokus bei der Ausstattung setzt Pioneer klar bei den immer wichtiger werdenden Streaming-Funktionen. Internetradio, Tune In-basiert, HiRes-Wiedergabe (PCM bis 192 kHz/24-Bit, DSD bis hoch auf 11,2 MHz/Quad Rate) von DLNA-Servern, AirPlay, Google Cast for Audio sowie eine Bluetooth-Schnittstelle zeigen die multimediale Vielfalt des SC-LX501 auf. Gerade bei Google Cast nimmt Pioneer eine Vorreiterrolle ein, bei D&M z.B. ist die Integration von Google Cast derzeit nicht in Planung. Die Music Streaming Abo-Dienste Tidal, Deezer (nach Fimware-Update im Oktober 2016) und natürlich Spotify sind ebenfalls für die Zusammenarbeit mit dem SC-LX501 bereit. Der SC-LX501 zeigt sich ferner als gut gerüstet für Multiroom-Wireless-Audio: "Fire Connect" ist per Firmware-Update ab Herbst 2016 verfügbar, hier kann der SC-LX501 dann mit anderen Fire Connect-Devices oder kompatiblen Lautsprechern in anderen Räumen des Hauses optimal synchron spielen und seine Tonsignale darauf verteilen.

 

Rückseite

 

 

Mit umfangreicher Anschlussbestückung und einer, wie es auf dem Bild aussieht, sehr sauber verarbeiteten Rückseite weiß der SC-LX501 ebenfalls zu gefallen. Die HDMI 2.2-Sektion unterstützt natürlich Ultra HD (inklusive HDCP 2.2, HDR, BT.2020, 4K/60 Hz, 4:4:4).

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (14)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv