Amazon Prime führt Monats-Abos ein

Thomas Schmittlein (HIFI-REGLER) am 20.04.2016
Amazon.com geht ab sofort in den Wettbewerb mit Netflix durch Einführung eines Monatsabos.

Amazon Prime hat seine Abo-Struktur überarbeitet und koppelt den eigenen Streamingservice Amazon-Prime aus dem Prime-Gesamtpaket aus. Das eigenständige Monatsabo kostet 8,99 US-Dollar. Der Zeitpunkt der Einführung ist mit Bedacht gewählt: Ab Mai wird Marktführer Netflix den Preis für sein beliebtestes Streaming-Angebot auf dann 9,99 US-Dollar erhöhen. Zusätzlich bietet Amazon ab sofort auch die normale Prime-Mitgliedschaft mit monatlicher Kündbarkeit an: Für 10,99 US-Dollar im Monat können Kunden jetzt von schnelleren Lieferzeiten profitieren und unbegrenzt auf Prime Video, Prime Music sowie auf die Kindle-Leihbibliothek zugreifen. Bisher gibt es die Monatsabos nur in Amerika. Ob Amazon die Monats-Abos auch für andere Länder einführt ist bisher nicht bekannt. Vor allem in Deutschland dürfte das schwierig werden, denn hier ist die Prime-Jahresmitgliedschaft mit 49 Euro bereits sehr günstig und bietet Kunden zudem besonders schnelle Lieferoptionen. Bei diesem Jahrespreis dürfte es schwierig werden ein attraktives Monatsangebot zu schnüren.

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (14)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv