HIFI REGLER Blog-Special: Canton Virtual Surround System DM 100 - großer aktiver TV-Lautsprecher für kraftvollen Klang?

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 14.07.2016


Canton DM 100

Flachbildschirme werden immer größer, 55 und 65 Zoll liegen als Diagonalen besonders im Trend. Dies hat zur Folge, dass die ebenfalls beliebten aktiven TV-Lautsprecher (für deutlich besseren Sound als mittels der TV-Lautsprecher) auch entsprechend "mitwachsen" müssen, damit das Ergebnis optisch und akustisch gleichermaßen überzeugt. 

Die HIFI REGLER Blog-Redaktion hat ein Exemplar "in der freien Wildbahn" ausfindig gemacht, das zum fairen Preis - 599 EUR - und mit satten 100 cm Breite auch zum großen Display glänzend aussieht: Der Kandidat kommt aus Hessen und hört auf den Namen Canton DM (steht für "Digital Movie") 100. 

Farblich zeigen sich die Hessen flexibel und bieten den ausgezeichnet verarbeiteten 2.1 Aktiv-Lautsprecher wahlweise in seidenmatt silbern, in weiß oder in schwarz an. Stromsparer können sich übrigens über nur 0,38 Watt Stromverbrauch im Standby-Betrieb freuen.


DM 100 Fernbedienung


Anschlussbestückung leider ohne HDMI, aber mit Subwoofer Pre-Out

Die edle Fernbedienung sorgt für tolle Haptik und ansprechenden Bedienkomfort. Wahlweise kann DM 100 auch mit der Fernbedienung des TV-Gerätes gesteuert werden. Wer Musik von Tablet oder Smartphone abspielen möchte, freut sich über die Bluetooth-Schnittstelle mit aptX. Leider fehlt in der Anschlussbestückung HDMI, darauf kann nur das 1.199 EUR kostende Canton DM 90.3 2.1 Virtual Surround-System zurückgreifen. An Bord beim DM 100 ist ein Dolby Digital-, aber kein DTS-Decoder. Von DTS kommt dafür der sehr gut arbeitende DTS TruSurround-Aufpolierer, der eine echt wirkende räumliche Weite erzielt. 

Vier 100 mm Tieftöner unter dem DM 100


Bestückung vorn, links und rechts identisch

Kraftvoll agiert der Aktivlautsprecher dank leistungsstarker 200 Watt Class D-Endstufe und gleich vier 100 mm Flachmembran-Tieftönern auf der Unterseite. Ansonsten gibt es auf jeder Seite vorn zwei50 mm Mitteltieftöner und einen 19 mm Hochtöner

Der Bassreflex-Lautsprecher legt sich bei Sport-TV-Übertragungen oder bei der Wiedergabe von Filmton mächtig ins Zeug und liefert satte Bässe, akkurat strukturierte Mitten und klare, räumlich überzeugende Höhen. Achtung - bei DTS-Tonspuren muss die Signalausgabe am Blu-ray-Player auf "PCM" gestellt werden, da, wie erwähnt der DM 100 keinen DTS-Decoder besitzt.

Die Pegelfestigkeit ist ausgezeichnet. Musik von Stereo-Quellen, gerade wenn die Wiedergabe von Stimmen im Fokus steht, sollte man auch im Stereo-Modus des DM 100 Systems hören und hier nicht auf DTS TruSurround zurückgreifen. 

Bilanz der HIFI REGLER Blog-Redaktion: Ein sehr gelungenes, leistungsstarkes, edel auftretendes Gerät zum sehr fairen Preis. Gratulation an Canton - wäre nun noch eine HDMI-Beschaltung an Bpord, wären wir nahezu wunschlos glücklich. 

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (14)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv