HIFI REGLER Blog-Special: Die Yamaha AVENTAGE 2016er AV-Receiver-Modelle

am 08.07.2016

Wir haben bereits im Blog über die neuen Yamaha AVENTAGE Top-Modelle (oben im Bild ist der RX-A3060 zu sehen) berichtet – in diesem Special möchten wir nochmals die Vorzüge dieser erstklassigen AV-Receiver zusammenfassen.


Bluetooth bringen alle AVENTAGE AV-Receiver mit

Kaum ein anderer Hersteller bietet in ein üppigeres Angebot an AV-Receivern der oberen Mittelklasse bis zur angehenden Luxusklasse.  2016 umfassen die AV-Receiver die Modelle RX-A660, RX-A860 und RX-A1060 (7.2 AV-Netzwerk-Receiver mit MusicCast) sowie RX-A2060 und RX-A3060 (9.2 AV-Netzwerkreceiver mit MusicCast). Noch aus dem Jahr 2015 stammt die AV-Vorstufe mit 11.2 Processing CX-A5100, die ideal mit der 11-Kanal-Endstufe MX-A5000 zusammenspielt. 

AVENTAGE heißt auch: Modernste Technik. Daher geben schon jetzt alle AVENTAGE AV-Receiver nicht nur Dolby Atmos, sondern auch das Konkurrenzformat DTS:X wieder. Die Surround-Aufpolierer Dolby Surround und DTS Neural:X sorgen dafür, dass auch klassisches 5.1 Material aufgebohrt wird, so dass die Height-Lautsprecher auf überzeugende Art und Weise mit in die Wiedergabe integriert werden.

Charakteristische AVENTAGE Merkmale sind  der Resonanzen effektiv unterdrückende fünfte Gerätestandfuß zentral unter dem AV-Receiver (A.R.T. Wedge), ein umfassendes Gesamtkonzept für kürzestmögliche Signalwege und somit reinsten Klang sowie enorm hochwertige DA-Konverter, in den AVENTAGE-Spitzenmodellen von ESS (Sabre).

Selbstverständlich sind Bluetooth und Dual Band WLAN-Modul in allen AVENTAGE-Modellen mit dabei. Ebenso die HiRes-Audio-Kompatibilität für alle relevanten Formate inklusive der Wiedergabe von DSD (2,8 und 5,6 MHz).

Yamaha MusicCast mit Zugriff auf zahlreiche Online-Streamingdienste

Zentrales Thema 2016 bei Yamaha ist MusicCast. Ein entsprechendes Modul ist bei allen AVENTAGE AV-Receivern dafür verantwortlich, dass alle Signale der AV-Receiver von kompatiblen MusicCast-Komponenten im ganzen Haus wiedergegeben werden können. Die Steuerung dieser Funktionen ist über die MusicCast App sehr komfortabel gelöst.


Yamaha-App für Unterstützung bei der Erstinstallation


Yamaha AV Controller App mit Editiermöglichkeit für die Cinema DSP-Programme

Zusätzlich erhältliche Apps sind für andere Funktionsinhalte zuständig: Der AV Setup Guide fürs iOS oder Android Tablet erleichtert dem Anwender die  Erstinstallation inklusive Verkabelung, und die AV Controller App, für Smartphone und Tablet, ermöglicht die Bedienung des AVENTAGE AV-Receivers im Betrieb.


Yamaha RX-A3060 von hinten

Auch ist es möglich, die schon fast legendären Cinema DSP-Programme mittels der App  nach eigenen Vorstellungen und zur Anpassung an den Hörraum fein zu tunen. YPAO, bei fast allen AVENTAGE AV-Receivern mit R.S.C. zum Unterbinden früher Reflexionen,  ist als Lautsprechereinmesssystem inklusive Room EQ an Bord. Die HDMI-Terminals sind zum Teil mit HDCP 2.2 ausgestattet und sind für 4K/Ultra HD-Signale geeignet. Der RX-A3060 bringt den größten Cinema DSP HD3 mit – dieser bietet den kompletten Einsatz der DSP-Betriebsarten auch in Verbindung mit den „Immersive Sound“ Tonformaten mit objektbasiertem Audio: DTS:X und Dolby Atmos kann man so zusammen mit Yamahas Hightech-DSP-Technologie genießen.

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (9)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv