HIGH END als weltweite Leitmesse der Audiobranche

Thomas Schmittlein (HIFI-REGLER) am 19.03.2016

Die HIGH END als unverzichtbarer globaler Marktschauplatz

Vom 05. bis 08. Mai 2016 können internationale Besucher auf der HIGH END wieder das Beste erleben, was die Unterhaltungselektronik zu bieten hat. Die bayerische Landeshauptstadt verwandelt sich dann erneut in ein Mekka für Liebhaber neuester Entwicklungen aus aller Welt. Die Messe erlaubt einen einzigartigen Blick auf den Markt der gesamten, internationalen Audio-Branche. Hier bietet sich dem Messebesucher die einmalige Möglichkeit, musikalische Pretiosen in ihrer gesamten Vielfalt kennen zu lernen und in Ruhe dem Musikgenuss zu frönen.

Die HIGH END ist ein Vorführparadies für die Ton- und Bildwiedergabe. Die hochmoderne Architektur und Infrastruktur des Veranstaltungszentrums MOC im Norden Münchens bietet ideale Präsentationsmöglichkeiten. Seit über einer Dekade ist das MOC Veranstaltungscenter nun schon die Heimat dieser jährlichen Leistungsschau. Auf einer Fläche von insgesamt 27.610 Quadratmetern vereint die HIGH END vier großzügige Messehallen sowie zwei verglaste Atrien mit 140 angrenzenden Showrooms. Diese wunderschönen, Licht durchfluteten, individuell gestaltbaren Raumeinheiten bieten ideale Voraussetzungen für bleibende Eindrücke.

Die Messe bietet die ganze Bandbreite. Der Besucher kann die Vielfalt der Wiedergabemöglichkeiten erleben. Je nach geschmacklicher Vorliebe ergeben sich viele verschiedene Wege des Hörgenusses und damit auch der Bandbreite. So kann der Besucher auf der HIGH END das beruhigende Drehen der Vinylscheibe wie auch das Abspielen von hochauflösenden Musikfiles mittels erlesener Wandlertechnik erleben. Es gibt keinen allein glückselig machenden Weg, jeder kann, darf und sollte nach seinem Gusto diese Medienvielfalt nutzen. Gezeigt wird die gesamte Bandbreite bewährter Analogtechnik mit Plattenspielern, Phono-Verstärkern, Tonarmen, Tonabnehmersystemen sowie Röhrengeräten. Ergänzend werden auch Vinylplatten zum Verkauf angeboten. Die haptische sinnliche Scheibe aus schwerem Vinyl erfreut sich seit Jahren einer stetig wachsenden Nachfrage.

Zu Beginn der HIGH END findet ein spezieller Fachbesuchertag statt Die Messe ist am 05. Mai 2016 (Christi Himmelfahrt) nur für registrierte Fachbesucher und Medien nach erfolgter Vorab-Registrierung geöffnet.

Die HIGH END wird von der HIGH END SOCIETY, dem Interessenverband für hochwertige Unterhaltungselektronik ausgerichtet, einem Industrieverband, in dem die wichtigsten Unternehmen der UE-Branche vereint sind.

Fakten:

  • Messe: HIGH END® 2016 - DIE ERLEBNIS-MESSE FÜR EXZELLENTE UNTERHALTUNGSELEKTRONIK
  • Ort: MOC München - Lilienthalallee 40 - 80939 München-Freimann
  • Termin: 05. Mai - 08. Mai 2016
  • Fachbesuchertag: Donnerstag, 05. Mai 2016 (nur mit Vorabregistrierung)
  • Öffnungszeiten:  Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr
  • Eintritt: Fachbesucher: 20,00 EUR bei Vorabregistrierung (gültig für alle Tage) Publikum: 12,00 EUR / Tageskarte
Veranstalter: 
HIGH END SOCIETY SERVICE GMBH 
Vorm Eichholz 2g 
42119 Wuppertal 
Tel. 0202 - 70 20 22 
Fax: 0202 - 70 37 00 
E-Mail: info@HighEndSociety.de 

 

(Quelle: HIGH END SOCIETY SERVICE GmbH )

Kategorien:

Reportagen, Techtalk

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (13)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv