IFA 2016: Erneut großes Medieninteresse zu den IFA Innovation Media Briefings 2016 in Berlin

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 04.07.2016

Quelle: IFA Redaktion

Rund zwei Monate vor Beginn der IFA brodelt die Gerüchteküche um die neuesten IFA-Produktvorstellungen bereits mächtig: Smartphones mit drucksensitivem Touch Force Display, gebogenen Flex-Formen, runde Smartwatches oder 4K OLED Fernseher - was davon in Zukunft oder ab Herbst im Handel erhältlich sein wird, zeigt die IFA 2016.

Zum IFA Innovations Media Briefing (IMB) in Berlin, am 5. + 6. Juli, präsentieren IFA-Aussteller erste Neuheiten, um Medienvertretern eine optimale Vorberichterstattung und IFA-Planung zu ermöglichen. Mehr als 300 Journalisten haben sich bereits zum diesjährigen IFA Innovations Media Briefing registriert. 

Zu den IFA-Ausstellern, die bereits in der kommenden Woche erste Informationen über ihre neuen Produkte und Planungen zur IFA mit den Medienpartnern teilen werden, gehören u.a.: AEG/ Electrolux, Beurer, Bosch, GN ReSound, Gorenje, Groupe SEB, Grundig, Hama, Hisense, Jura, Kärcher, LG, Loewe, Media Broadcast, Metz, Miele, Panasonic, Philips, Samsung, Sennheiser, Siemens, Sony, TechniSat, Teufel/ Raumfeld, TP Vision, WMF und Yamazoki.

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (14)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv