IFA 2016: Pioneer & Onkyo erstmals mit gemeinsamem Stand

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 10.08.2016

Die IFA 2016 gehen Pioneer & Onkyo Europe in Halle 1.2 Stand 201 gemeinsam an. Auf über 700 Quadratmetern Standfläche präsentieren die unter einem Dach befindlichen Marken Pioneer, Onkyo, Teac und onkyomusic gemeinsam eine Vielzahl interessanter Produkte aus den Bereichen HiFi, Heimkino, Streaming, Kopfhörer und Car Entertainment, davon knapp 70 innovative Neuheiten.

 

Onkyo & Pioneer stellen auf der IFA auf über 700 Quadratmetern Standfläche aus

 

Wichtige Trends für das Produktportfolio der Pioneer & Onkyo Europe GmbH stellen Hi-Res Audio, Streaming und Multiroom dar – angefangen von portablen Playern und Slimline-Anlagen bis hin zu kompletten Heimkino- und Lautsprechersystemen wird für jeden Geschmack und jedes Wohnambiente die passende Lösung gezeigt. Auch ihre lang erwarteten High-End Mehrkanal-Receiver der neuesten Generation stellen beide Marken erstmals zur IFA der Öffentlichkeit vor.  Im Bereich Car Entertainment erwarten die Besucher bei Pioneer innovative Neuerungen rund um die automobile Integration von Streaming-Lösungen.

Während sich bei Pioneer und Onkyo alles um zukunftsweisende Formate und Wiedergabemöglichkeiten dreht, kommen Retro-Liebhaber bei Teac voll auf ihre Kosten. „Vinyl is back“ – und zwar in Form von Plattenspielern in den verschiedensten Farben und Ausstattungsmöglichkeiten. Mehr zukunftsweisend als retro sind dagegen die neuesten HiFi-Komponentensysteme von Teac, die selbst verwöhnte Musikliebhaber aufgrund ihrer kompakten Größe überraschen werden.

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (9)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv