IFA: Panasonic präsentiert neuen Ultra HD Blu-ray-Player DMP-UB704

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 31.08.2016

Panasonic präsentiert mit dem 549 EUR kostenden DMP-UB704 nun einen weiteren Ultra HD Blu-ray-Player, der ab Oktober in den Handel kommen soll. Im Vergleich zum weiter erhältlichen Top-Modell DMP-UB900 (799 EUR) ist der günstigere Player nicht THX-zertifiziert und verzichtet auf die aufwändige Audiosektion des DMP-UB900 mit 192 kHz/32-Bit DACs und analogem, vergoldeten 7.1 Ausgang. Auch die mitgelieferte Fernbedienung ist beim DMP-UB704 einfacher gehalten. 

 

Panasonic DMP-UB704 mit Ultra HD Premium-Lizenz

 

 

Der voll HDR- und BT.2020-kompatible, Ultra HD Premium-lizentierte DMP-UB704 setzt aber ebenso wie der DMP-UB900 auf Panasonics 4K High-Precision Chroma Upsampling, der dafür eingebaute Prozessor rechnet das mit 4:2:0 codierte Farbsignal der Ultra HD Blu-ray auf 4:4:4 hoch. Das sichtbare Resultat: Mehr Farbtiefe, mehr Bildtiefe. Als Ausgänge stehen 2 HDMI Terminals sowie ein optischer Digitalausgang zur Verfügung. Es finden sich ferner ein USB-Anschluss, ein SD-Kartenslot sowie ein WLAN-Modul für die einfache Einbindung ins Heimnetzwerk. Dank der Smart-Plattform kann der Besitzer des DMP-UB704 auf zahlreiche VoD-Dienste zurückgreifen, die teilweise bereits HDR-codiertes Material zur Verfügung stellen. 

Der DMP-UB704 bringt überdies audioseitig die Fähigkeit zur Wiedergabe von HiRes-Audiodateien mit. Unter anderem wird selbst DSD (2,8/5,6 MHz) verarbeitet. 

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (9)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv