IFA: Pioneer und Onkyo integrieren dts Play-Fi in AV/Mehrkanal-Receiver

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 02.09.2016

Pioneer und Onkyo statten ihre AV-Receiver in Zukunft mit dts Play-Fi aus. im Rahmen der IFA wurde eine entsprechende Vereinbarung bekannt gegeben. Firmware-Updates sind für eine Auswahl an Geräten aus dem Jahr 2016 vorgesehen, ab kommendem Jahr ist geplant, dass Geräte direkt ab Werk den Standard unterstützen.

 

Kandidat für ein Play-Fi Update: Die brandneue Onkyo PR-RZ5100 AV-Vorstufe

 

 

dts Play-Fi ist in erster Linie für das Audio-Streaming von Smartphones gedacht und konkurriert damit mit Apple AirPlay und Google Cast. Bei Play-Fi integriert dts besonders hochwertige Features wie zum Beispiel das parallele synchrone Playback in mehrere Räume sowie der Support von HiRes-Audio mit bis zu 192 kHz/24-Bit. Voraussichtlich ab Ende September wird auch 5.1 Mehrkanal-Sound unterstützt. 

1 Kommentare vorhanden

Barzi am 06.09.2016 um 08:30

verstand ich eh nie warum Pioneer immer nur den Apple Kram unterstützt und Androidphonebesitzer das nachsehen hatten.Bin ich mal gespannt ob die pioneers sc 59,79,89 ein update bekommen. Ich glaube eher nicht !

* Pflichtangaben

Hinterlassen auch Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (15)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv