Neu von ELAC: Stereo-Verstärker Element EA101EQ-G

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 14.10.2016

Neu von ELAC aus Kiel kommt in Kürze ein leistungsstarker und kompakter Zweikanal-Verstärker auf den Markt. Es weht ein frischer Wind, das verdeutlicht nicht nur der ELAC Discovery Music Server, den wir bereits vorstellten, sondern auch der erstklassig verarbeitete Verstärker namens Element EA101EQ-G im interessanten, modernen, gleichzeitig sehr schicken Design. An Bord ist eine BASH-Endstufe, die mit 2 x 100 Watt einiges an Reserven zu bieten hat. 

 

Neuer ELAC Element Stereoverstärker

 

 

Kennzeichnend ist auch die hochwertig erscheinende kleine Fernbedienung, die sehr übersichtlich gehalten ist und gut in der Hand liegt. 

 

Fernbedienung

 

 

An Anschlüssen stehen unter anderem ein Vorverstärkerausgang zum direkten Anschluss eines aktiven Subwoofers, zwei analoge Cinch-Eingänge und zwei optische Digitaleingänge bereit.

 

Anschlussübersicht

 

 

Ferner ist der ELAC Element-Verstärker mit einem USB-DAC ausgestattet, so dass man ihn als externe Soundkarte verwenden kann. Der entsprechend notwendige USB-Eingang ist demnach auch vorhanden. Man kann die gesamten Funktionen des Verstärkers übrigens auch per App kontrolieren. 

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (9)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv