Oppo: Prototyp des Ultra HD-Blu-ray-Players UDP-203 auf der CEDIA

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 22.09.2016

Oppo zeigte auf der CEDIA-Messe in den USA den ersten Ultra HD-Blu-ray-Player des Hauses. Offiziell wurde das Modell UDP-203 nicht vorgestellt, einige Jorunalisten der internationalen Presse bekamen das Gerät aber schon zu sehen. Chris Heinonen von http://www.referencehometheater.com gab über Twitter bekannt, dass Oppo einen Preis von 499 Dollar anstrebt. Von Oppo selbst gibt es noch keine Infos zum Preis. 

 

Das Bild zeigt den Oppo BDP-105D. Sieht der neue UDP--203 ähnlich aus?

 

 

Bekannt wurde schon ein Teil der Ausstattung des UDP-203. So bringt der Player, typisch für Oppos Spitzenmodelle, eine aufwändige Audiosektion mit. Vorhanden sein soll auch ein zweiter HDMI-Ausgang, das kennen wir auch von Samsung- und Panasonic Ultra HD-BD-Playern. Ein koaxialer sowie ein optischer TOSLINK Ausgang und selbst ein analoger Mehrkanalausgang sind weitere Bestandteile. LAN und zweimal USB, und, wie man hörte, sogar ein HDMI-Eingang kompettieren die Anschlusssektion.

Laut einem Bericht des AVForums überzeugt der Ultra HD-BD-Spieler von Oppo noch mit weiteren Ausstattungsmerkmalen. Zu diesen soll der Support von HDR10 und von Dolby Vision gehören. 

 

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (13)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv