Panasonic Ultra HD Blu-ray-Player DMP-UB900 bekommt erstes Firmware-Update

Thomas Schmittlein (HIFI-REGLER) am 14.04.2016

Panasonic hat unmittelbar nach dem Verkaufsstart seines Ultra HD Blu-ray-Players DMP-UB900 ein erstes Firmware-Update veröffentlicht. Die neue Systemsoftware soll die Netzwerk-Funktionen optimieren. Weitere neue Funktionen sind nicht bekannt. Das Update kann direkt über die Netzwerkverbindung des Players durchgeführt werden.

Der Panasonic Ultra HD Blu-ray-Players DMP-UB900 wird in sehr geringen Stückzahlen seit gestern an den Handel ausgeliefert. Käufer des Panasonic DMP-UB900 erhalten in einer limitierten Auflage die zwei Ultra HD Blu-rays „Mad Max: Fury Road“ und „San Andreas“.

Der Panasonic-Player verfügt über eine THX-Zertifizierung und unterstützt die Wiedergabe von HDR (High Dynamic Range). Der neue „4K High-Precision Chroma Processor“ interpoliert das mit 4K (4:2:0) codierte Signal der Ultra HD Blu-ray zu einem 4K (4:4:4) Signal.

Der Panasonic-Player eignet sich neben dem Abspielen von Filmen auf Ultra HD Blu-rays auch zur Wiedergabe eigener 4K-Videos im MP4-Format und gibt Multimediadateien aus DLNA-Netzwerken wieder. 

Auch bei den Audio-Komponenten setzt Panasonic auf hochwertige Technik mit dem Anspruch der Klangsimulation eines Röhrenverstärkers. Der UB900 verwendet Elektrolytkondensatoren mit hoher Leistung und einen Glimmerkondensator zur Reduzierung von internem digitalem Rauschen vom Netzkabel. Die Audio Schaltkreise unterstützen die Verarbeitung digitaler Audio-Dateien bis 192-kHz/32-bit. Neben WAV, FLAC, MP3, AAC und WMA können auch Hi Res-Audio-Dateien in den Formaten DSD (5.6 MHz/2.8 MHz) und ALAC abgespielt werden.

Die beiden Twin HDMI-Anschlüsse verarbeiten Audio- und Videosignale getrennt zur Unterdrückung von unerwünschtem Signalrauschen. Außerdem verfügt der UB900 über einen integrierten Mehrkanal-Decoder mit analogen 7.1-Kanal Ausgängen. Sämtliche Anschlüsse des Panasonic DMP-UB900 sind vergoldet. Die Fernbedienung des UB900 ist mit beleuchtbaren Tasten versehen.

 

Die UHD Alliance hat ihre „Ultra HD Premium“-Zertifizierung jetzt auch auf Ultra HD Blu-ray-Player ausgeweitet. Als erstes Gerät erhielt der Panasonic Ultra HD Blu-ray-Player DMP-UB900 die Zertifizierung. Die Kriterien umfassen u.a. die HDR-Darstellung, maximale und minimal erreichbare Helligkeitswerte und die „Wide Color Gamut“-Ausgabe. Natürlich reicht ein solcher Player nicht aus, auch der Fernseher muss bestimmte Vorgaben bei der Darstellung erfüllen. Inzwischen wurden von der UHD Alliance bereits 30 Fernseher mit dem „Ultra HD Premium“-Logo ausgezeichnet. Als nächster Schritt soll auch die Live-Übertragung von Ultra HD-Inhalten für die Zertifizierung angegangen werden.

Kategorien:

Updates, Blu-ray, Marken

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (14)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv