Samsung DVB-T2 HD-Receiver ab jetzt verfügbar

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 27.01.2017

Ab dem 29. März 2017 kann man in Deutschland in vielen Gebieten über DVB-T2 HD-Programme über die terrestrische Zimmerantenne empfangen. Bilder in Full-HD-Auflösung und Audio im Dolby Digital Plus-Format sind damit möglich.

Samsung Media Box Lite freenet TV

 

Die Media Box Lite freenet TV von Samsung muss mit der vorhandenen DVB-T2-Antenne und per HDMI mit dem Fernseher verbunden werden. Dank HDMI-CEC Standard kann man den Digitalreceiver direkt mit der TV-Fernbedienung steuern - z.B. mit der Premium Smart Remote ausgewählter Samsung-Fernseher.

Die kompakte Media Box Lite freenet TV ist zu Preisen von 99 Euro UVP erhältlich.

DVB-T2 HD bietet hohe Qualität und Vielfalt

Über DVB-T2 HD werden bis zu 40 Sender in Full-HD-Qualität mit 1080p-Unterstützung ausgestrahlt. In der Media Box Lite freenet TV sind diese bereits in einer vorinstallierten Senderliste2  hinterlegt: Das Erste etwa findet sich also wie gewohnt auf dem ersten Programmplatz, ZDF auf dem zweiten und beispielsweise ProSieben auf dem siebten. Käufer der Media Box Lite freenet TV empfangen die HD-Programme der Privatsender bis einschließlich Ende Juni kostenfrei, öffentlich-rechtliche Sender können dauerhaft kostenlos empfangen werden.

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (3)
Testberichte (12)
News (32)
Insight (4)
Komponenten (8)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (9)
Marken (49)
Sonderaktion (28)
Know-How (7)
Updates (14)
Archiv