TV, AV-Receiver, Blu-ray-Player: Upscaling und Video-EQ-Funktionen - wie sind sie einzusetzen?

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 19.09.2016

Die moderne AV-Kette: Flachbild- oder Curved Ultra HD-TV, AV-Receiver, Blu-ray oder gar Ultra HD Blu-ray-Player - all diese Glieder gehören dazu. Der meiste Content liegt derzeit noch in Full HD vor, das heißt, das 1.920 x 1.080-Material muss auf die native Panelauflösung des Ultra HD TV-Gerätes gebracht werden, und diese Auflösung liegt bei 3.840 x 2.160 Bildpunkten. Hinzu kommt noch, dass man unter Umständen das Bild hinsichtlich Schärfe, Detailtreue, Kontrast und der Verminderung von Rauschen noch optimieren kann.

 

Erstklassige Ultra HD-Blu-ray-Player wie der Panasonic DMP-UB704 können auch Full HD-Inhalte exzellent hochskalieren

 

 

In der Praxis stellt sich nun oftmals das Problem, dass Blu-ray-Player, AV-Receiver und auch der TV in der Lage sind, das Bild hochzuskalieren, also aus den 1.920 x 1.080 Pixeln (wenn das Material von Blu-ray kommt, 1.080p/24) 3.840 x 2.160 Pixel zu machen. Aber wer sollte nun hochskalieren? Und wenn in allen drei Devices noch ein Video-EQ vorhanden ist, wird es noch komplexer. 

Generell sollte ein hochskaliertes Bild rauscharm, scharf, detailreich und farbecht sein und einen soliden Bildstand aufweisen. Man kann nicht verallgemeinern, welche Komponente - Blu-ray/Ultra HD Blu-ray-Player, AV-Receiver oder TV - am besten hochskalieren kann. Daher muss man es herausfinden:

  • Wenn der BD/Ultra HD BD-Player skalieren soll, dann muss die Bildsignalausgabe auf "4K" oder "Automatisch" stehen. Im Automatik-Modus wird mit dem TV kommuniziert, welche Auflösung maximal möglich ist, und diese gibt der BD/Ultra HD BD-Player dann aus. Beim AV-Receiver muss die Videosignal-Bearbeitung deaktiviert sein. Das Signal muss im "Pass Through" Modus nur durchgeleitet werden!

 

Im Menü des AV-Receivers muss die Videosignalbearbeitung aktiviert sein

 

 

  • Wenn der AV-Receiver skalieren soll (bei Blu-rays), dann muss die Signalausgabe beim BD-Player nicht auf "Automatisch" oder "4K" stehen, sondern auf "1080p". Im AV-Receiver-Menü muss dann die Videosignalverarbeitung bei der Zuspielung über HDMI aktiviert werden. Als Ausgabe-Auflösung im AV-Receiver muss dann "4K" im Menü angegeben werden.
  • Wenn der TV Blu-ray-Material skalieren soll, muss im Menü des BD-Players "1.080p" als Videosignalausgabe aktiviert sein, beim AV-Receiver muss das Signal nur durchgeschliffen werden - dann landet das Videosignal in 1.080p beim TV, und der TV selbst skaliert hoch.

Wir raten dazu, alle Varianten auszuprobieren. Natürlich - hat man einen besonders hochwertigen Ultra HD TV in der Kette, spricht vieles dafür, dass er am besten skaliert. Hat man einen Luxus AV-Receiver mit aufwändiger Videosektion, könnte es sein, dass der AV-Receiver am besten skaliert, und wenn ein sehr guter BD/Ultra HD BD-Player Bestandteil der Kette ist, ist es möglich, dass er die erste Wahl darstellt.

 

Der Panasonic DMP-UB900 bringt einen erstklassigen Video-EQ mit

 

 

Auch, welche Komponente den besten Video-EQ hat, muss man testen. Generell zum Thema Video-EQ und Bildfelder gilt aber, dass die in vielen TV-Modellen eingebauten vordefinierten Kino- oder Movie-Bildfelder so gut sind, dass man den Video-EQ, sollte er vorhanden sein, im AVR oder BD-Player kaum noch braucht. Manchmal allerdings, wie bei Denon/Marantz, gibt es sehr gute ISF-Bildmodi, die das Bild nachhaltig optimieren können. Den TV belässt man dann im "Standard" Modus und verwendet den ISF-Modus des Denon oder Marantz AV-Receivers. Immer ist zu beachten: Nicht "doppelt" agieren, also nicht an verschiedenen Geräten Video-EQ-Funktionen und Bildfelder parallel verwenden! Dann ist die Bildgüte rasch unbefriedigend. Ausnahmen betätigen die Regel: Wenn man eine herausragende, in verschiedene Unter-Justagemöglichkeiten unterteilte Schärfe-Regelung wie beim Panasonic DMP-UB900/UB704 hat, dann kann man schon im TV ein Bildfeld wählen und das Material in der Schärfe über den exzellenten Video-EQ des Panasonic Ultra HD Blu-ray-Players nachregeln. 

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (9)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv