Ultra HD-Sat-Receiver von Kathrein

Thomas Schmittlein (HIFI-REGLER) am 03.05.2016

Ultrascharfes Fernsehen mit UFSconnect

Mit dem UFSconnect 926 bringt UHD/4k-Signalen auf den Markt.

Durch den Einsatz von zwei unabhängigen UHD-Tunern mit acht integrierten Demodulatoren wird der Receiver parallel neben dem laufenden TV-Programm auch andere Sendungen aufnehmen oder im Heimnetzwerk streamen können.

Vier der acht Demodulatoren sind standardgemäß für die Grundfunktionen Live-TV-Empfang und Fast Zapping reserviert. Fast Zapping soll ein Umschalten ohne merkliche Pause beim Senderwechsel ermöglichen. Die übrigen vier Demodulatoren können individuell und nach eigenen Vorlieben genutzt werden. So sind beispielsweise bis zu vier Aufnahmen parallel möglich, oder das TV-Signal kann auf bis zu vier mobile Endgeräte (Smartphones/Tablets) gleichzeitig gestreamt werden.

Zur Ausstattung des Receivers gehört auch ein Premium-gracenote-EPG, der Detail-Informationen für ca. 160 Programme bis zu 14 Tage im Voraus liefert.

Eine interne Festplatte mit 500 GB oder 1 TB Speicher sorgt für den nötigen Speicherplatz zum Archivieren von Aufnahmen. Zwei CI+-Schnittstellen ermöglichen, in Verbindung mit einem entsprechenden Modul des Anbieters, zudem den Empfang von Pay-TV Sendern (z. B. Sky, HD+).

Quelle: AreaDVD

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (3)
Testberichte (12)
News (32)
Insight (4)
Komponenten (8)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (9)
Marken (49)
Sonderaktion (28)
Know-How (7)
Updates (14)
Archiv
Juni 2017 (16)
Mai 2017 (22)
April 2017 (18)
März 2017 (23)
März 2017 (20)
Januar 2017 (25)
Dezember 2016 (43)
November 2016 (23)
Oktober 2016 (24)
September 2016 (46)
August 2016 (42)
Juli 2016 (35)
Juni 2016 (22)
Mai 2016 (32)
April 2016 (34)
März 2016 (25)
März 2016 (6)