Was ist bei der Verkabelung der AV-Kette zu beachten? HDMI-Kabel, Subwoofer- und Lautsprecherkabel - unsere Tipps

Carsten Rampacher (HIFI-REGLER Redaktion) am 16.09.2016

Im heutigen Zeitalter, bei einer modernen Mehrkanal-Anlage, nehmen drei Positionen bei der Verkabelung einen besonders wichtigen Stellenwert ein. Ganz oben steht das richtige HDMI-Kabel, und dieses sollte nicht nur durch eine gute Verarbeitung glänzen, sondern überdies auch aktuellen Spezifikationen entsprechen, damit auch sämtliche hochauflösenden Signale durchgeleitet werden können. Mehrere Dinge sind beim HDMI-Kabel zu beachten:

 

Beste Kontaktsicherheit und Langzeitstabilität offerieren nur hochwertige HDMI-Kabel

 

 

  1. So länger die HDMI-Verbindung ist, umso wichtiger wird eine ausgezeichnete Qualität des HDMI-Kabels. Der Klassiker sind Verbindungen von 10 Metern Länge und mehr zum Beamer an der Decke.
  2. Manchmal, z.B. wenn der TV an der Wand hängt, gibt es "Spezialfälle": Man braucht ein besonders flaches, flexibles, leicht zu verlegendes HDMI-Kabel. Spezialisten z.B. von Inakustik oder Wireworld haben hier passende Lösungen.
  3. So schön und so gut ein Vollmetall-Stecker ist - am AV-Receiver mit soliden Terminals auf der Rückseite ist so etwas auch immer die beste Lösung. Am TV aber kann ein solches HDMI-Kabel mit Vollmetall-Stecker zu schwer sein. An manchen Devices liegen die HDMI-Terminals auch so nah beieinander, dass man keinen ausladenden Stecker verwenden kann, weil dann zwei Stecker nicht nebeneinenander passen.
  4. Generell raten wir zum Kauf von Marken-HDMI-Kabel mit entsprechenden Zertifizierungen. Diese müssen erfreulicherweise kein Vermögen kosten, um schon eine gute Performance zu erbringen. 
  5. Generell gilt: Auch wenn es bei einem kurzen HDMI-Kabel natürlich eine stabilere Signalübertragung gibt, so ist es auch nicht gut, wenn das Kabel in zu großer Spannung arbeiten muss, demnach eigentlich zu kurz ist. Das belastet auch die Stecker immens. Dann lieber zur nächstgrößeren Länge greifen. 

 

Spezielle Subwoofer-Mono-Cinch-Kabel sind sehr wichtig

 

 

Neben dem HDMI-Kabel sollte man auch dem Kabel, das vom Subwoofer-Vorverstärkerausgang beziehungsweise den Subwoofer-Vorverstärkerausgängen des AV-Receivers zu dem Subwoofer oder den Subwoofern führt, Beachtung schenken. Nur ein sehr gut verarbeitetes Subwoofer-Kabel mit spezieller Schirmung und hochwertigen Innenleitern mit großer Langzeit-Stabilität und vergoldeten Steckern kann hier die Lösung sein. Billige und einfache Kabel verursachen Störgeräusche durch unzureichende Schirmung und sind überdies durch die mangelhafte Verarbeitung nicht langzeitstabil.

 

Für viele Einsatzzwecke sind spezielle, hochwertige flache Lautsprecherkabel geeignet, z.B. für die Verkabelung der Surroundlautsprecher

 

 

Dritter wichtiger Punkt - das einsetzte Lautsprecherkabel. Auch hier steht eine gute Qualität im Vordergrund. Für Front- und Centerlautsprecher sind 4 mm Kabelquerschnitt ideal. Eigentlich wäre, da es sich um ein analoges Signal handelt, das mit nur wenig Verlust transportiert werden soll, auch für die Surroundlautsprecher ein 4 mm Querschnitt ideal. Doch die dicken Kabel lassen sich nur schlecht über längere Strecken verlegen. Hochwertige 2,5 mm Querschnitt-Kabel oder aber spezielle Flach-Lautsprecherkabel mit hochwertigem Innenleiter sind hier die Lösung. Solche Kabel kann man auch für Top Firing/Dolby Atmos-Module oder Deckenlautsprecher verwenden. Generell nicht zu empfehlen ist es, die Kabelenden abzuisolieren und so in die Terminals am AV-Receiver und am Lautsprecher zu stecken. Entsprechende Bananenstecker versprechen hier deutlich bessere Kontaktsicherheit, auch noch nach Jahren, und bieten überdies deutlich mehr Komfort, wenn doch mal etwas umgesteckt werden muss. 

 

Noch keine Kommentare vorhanden

* Pflichtangaben

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bitte beachten Sie dabei unsere Richtlinien für Blog-Kommentare.



CAPTCHA Image
Kategorien
Reportagen (4)
Testberichte (12)
News (36)
Insight (5)
Komponenten (6)
Rumors (2)
Music (3)
Techtalk (4)
Blu-ray (6)
Marken (43)
Sonderaktion (13)
Know-How (6)
Updates (13)
Archiv