Kauftipp für Yamaha RX-V 4600

HR-kauftipp.gif
Yamaha RX-V 4600:
Es wurde schon fast ein wenig einseitig, denn bisher gab es keinen AV-Receiver, der dem Denon AVR-3805 in seiner Preisklasse einigermaßen das Wasser reichen konnte. Konkurrenz belebt das Geschäft und so sind wir ganz froh, dass es jetzt den Yamaha RX-V 4600 gibt. Mit seiner THX-Select-2-Zertifizierung und dem schaltbaren HDMI-Eingang ist der dem AVR-3805 sogar ein gutes Stück voraus. In der Yamaha-Produkt-Line schließt der RX-V4600 perfekt die bisherige Lücke zwischen dem Yamaha RX-V 2500 und dem Yamaha DSP-AZ9.

Bedenkt man den Preis eines seperaten HDMI-Verteilers - z.B. einem Cinemateq HDMI-Switcher 2:1 -, den man sich mit dem Yamaha RX-V 4600 sparen kann, so ist der Kaufpreis dieses AV-Receivers ein echtes Schnäppchen! Selten haben wir einem AV-Receiver so schnell und mit soviel Überzeugung unseren KAUF-TIPP verliehen.
Produktdetails ansehen Zurück zur Liste