Lexikon

3-Wege-Lautsprecher

Ein einzelnes Chassis (Breitband-Chassis) kann den Schall nicht perfekt wiedergeben. Daher benötigen HiFi-Boxen wenigstens zwei Chassis: 1 Hochton-Chassis und 1 Chassis für den Tief-/Mitteltonbereich. Die Frequenzweiche spaltet dann die Obertöne (ab etwa 2 kHz) ab und leitet sie dem Hochtöner zu. Die Abstimmung der Frequenzweiche und des Pegels ist einer der Hauptgründe warum Lautsprecher unterschiedlich klingen.

Bei einem 3-Wege-Lautsprecher werden zusätzlich zum Hochtöner noch mindestens zwei weitere Chassis eingesetzt. Das eine ist für den Tieftonbereich zuständig, das andere für den Mitteltonbereich. 3-Wege-Lautsprecher müssen nicht besser klingen als 2-Wege-Lautsprecher, sind aber höher belastbar. Die Trennfrequenzen können je nach Abstimmung der Frequenzweiche stark unterscheiden. In der Praxis bewegen sie sich innerhalb einer breiten Spannweite von 200-800 Hz (Tief- auf Mittelton) und 2.000-5.000Hz (Mittel- auf Hochton).