Lexikon

Bi-Amping

Eine komplizierte Anschlußtechnik aus dem audiophilen HiFi-Bereich: Ein Lautsprecher bzw. ein Lautsprechersystem wird an zwei Verstärker angeschlossen. Dabei ist ein Verstärker für den oberen, der andere für den unteren Frequenzbereich zuständig. Für zwei Lautsprecher sind also zwei Stereo-Verstärker bzw. -Endstufen notwendig. Die Lautsprecher müssen über Bi-Wiring-Anschlüsse verfügen. Diesem Prinzip liegt die Annahme zugrunde, dass die Frequenzweichen im Verstärker besser und präziser arbeiten, als die in den Lautsprechern eingebauten. Allerdings müssen Trennfrequenz und Pegel sorgfältig eingemessen und eingestellt werden, wozu nicht nur einiges an Erfahrung, sondern auch Meßinstrumente erforderlich sind. Vergleiche auch Bi-Wiring.