Lexikon

DAT

Digital Audio Tape. von Sony entwickelte Aufnahmetechnik für die Speicherung digital codierter Audio-Informationen auf Magnetband. DAT war eines der ersten digitalen Aufzeichnungssysteme und kam 1988 auf den Markt, hat sich im Studiobereich gut etabliert, konnte jedoch im Konsumerbereich den Durchbruch nicht erzielen. wird im EDV-Bereich noch für die Datensicherung eingesetzt. Das Datenformat (LPCM) ist mit der CD kompatibel, die Sampling-Frequenz liegt bei 48 KHz. Die Bedeutung von DAT hat am Markt stark nachgelassen.