Lexikon

Datenkompression

Verfahren um die Datenmenge eines digitalen Datenstroms zu reduzieren, in der EDV auch einfach "Packen" genannt. Ziel ist es, schnellere Übertragungszeiten und geringeren Speicherplatz zu erzeugen. Im Unterschied zur Datenreduktion gehen bei diesem Verfahren keinerlei Informationen des Ausgangsmaterials verloren.