Lexikon

Dolby ProLogic IIx

Dolby ProLogic 2x stellt eine geradezu revolutionäre Erweiterung aller bis 2003 bekannten Heimkino-Tonformate dar. Es baut nicht - wie es der Namensbestandteil ProLogic vielleicht vermuten lassen könnte - nur nur auf analogen Zweikanal-Formaten auf, sondern z.B. auf auf Dolby Digital und Dolby Digital EX. Für diese digitalen Formate generiert Dolby ProLogic 2x aus den vorhandenen dedizierten rechten und linken Surround-Kanälen zwei zusätzliche dedizierte (= voneinder unabhängige) Back-Surroundkanäle. So entsteht erstmals, anders als bei Dolby Digital EX oder Dolby Surround EX, eine echte 7.1-Kanal-Reproduktion. 7 voneinander unabhängige Ausgangssignale, gerneriert aus 5.1-Dolby-Digital - das ist das revolutionäre an der Entwicklung von Dolby ProLogic 2x. (Auszug aus dem HIFI-REGLER-Special zu Dolby IIx)